Tescoma – und die Küchenschlacht beginnt #frbt2017

Anzeige

Endlich eine neue Küche. Endlich ein neuer Backofen. Endlich neue Küchenutensilien von Tescoma, dank dem #frbt2017. Wenn es um Utensilien für die Küche geht, eskaliere ich gerne hin und wieder. Man kann ja auch immer wieder etwas Neues gebrauchen, denn bei der Masse an Rezepten, die man so ausprobieren will. Okay, ich sollte vielleicht nicht für die Menschheit im Allgemeinen sprechen, sondern eher für mich: Es gibt so viele Rezepte, die ich auf Pinterest speichere, zufällig auf Facebook sehe oder mir Freunde zeigen, dass ich wohl zehn Jahre brauchen würde, um alles einmal auszuprobieren.

Tescoma und die Küchenschlacht beginnt

Anscheinend wusste Tescoma daher genau was ich brauchen kann, denn mit der tollen Auswahl habe ich in den letzten Tagen meine Küche in ein kleines Schlachtfeld verwandelt. Jetzt will ich nicht noch mehr Spannung aufbauen, sondern euch gleich mal zeigen, was ich in meiner Küche so angestellt habe.

 

Time for Cookies!

 

Da ich in der Vorweihnachtszeit einfach nicht zum Plätzchenbacken gekommen bin, wollte ich das direkt im Januar nachholen. Weihnachtliche Plätzchen im Januar? Come on! Natürlich nicht. Es gab da ein Rezept von it´s always autumn, das ich schon seit geraumer Zeit ausprobieren wollte. By the way: Wer mir auf Instagram folgt, konnte das Backen auch in meiner Story verfolgen.

 

 

Los ging es mit dem Teig. Klar, die Mengenangaben waren in amerikanischen Maßeinheiten, aber wenn man die entsprechenden Messbecher hat, ist das auch kein Problem. Naja, nur der Teig wollte erst einmal nicht so wie ich, weswegen ich dann am Schluss viel mehr Mehl gebraucht habe, aber das ist eine andere Geschichte. Also, Teig ausrollen und ausstechen. Mit den beidseitigen Ausstecher Ringen DELÍCIA von Tescoma hat das auch wunderbar geklappt.

 

 

Durch die praktische Form kann man die Ausstecher auch mit mehligen oder klebrigen Fingern gut greifen und super ausstechen. Die Aufbewahrung ist platzsparend, denn die drei Ausstecher (welche beidseitig verwendbar sind, deswegen gibt es auch 6 verschiedene Größen) können praktischerweise ineinandergesteckt werden.

 

 

Nach dem Backen ging es noch ans Frosting – auch wenn Tescoma damit nichts zu tun hatte, zeige ich euch noch ein Bild vom Endergebnis. Wollt ihr das Rezept und die genaue Anleitung mit umgerechneten Mengenangaben? Falls ja, dann kommt hierzu noch ein separater Bericht! Sagt mir einfach in den Kommentaren Bescheid.

 

 

Es kann gar nicht zu viel Käse sein!

 

Noch so Käse-Freaks unter euch? Ich liebe Käse und würde am liebsten Käse mit Käse überbacken und dazu Käse essen. Um mein schönes, neues Backblech einzuweihen, gab es natürlich etwas mit Käse. Rigatoni al Forno um genau zu sein. Das Backblech DELÍCIA GOLD sieht durch seine goldene Farbgebung nicht nur edel aus, sondern eignet sich durch die tiefe Form auch bestens für Aufläufe oder Ofengerichte. Bilder sagen mehr als tausend Worte, also hier noch ein Bild vom Endergebnis.

 

 

Da das so gut funktioniert hat, gab es dann am  nächsten Tag gleich noch Mediterrane Hähnchenschnitzel mit (Feta)Käse auch aus dieser Form.

 

Die Größe ist perfekt um für bis zu vier Personen darin zu kochen/backen. Es klebt nichts an, die Form lässt sich leicht reinigen und mal ehrlich: Sieht doch genial aus mit dem Gold, oder?

 

Säftchen gefällig?

 

Es geht doch nichts über frisch gepressten Orangensaft zum Frühstück. Klar, meistens haben wir keine frischen Orangen im Haus, aber wenn das mal der Fall ist, gibt es sofort Saft. Habt ihr einen viel zu großen, elektrischen Entsafter Zuhause, welche mindestens 360 Tage im Jahr ungenutzt im Weg steht? Ich ausnahmsweise nicht, denn wie gesagt, es gibt nicht oft Saft und da kann ich dann auch auf einen herkömmlichen Entsafter wie den GrandCHEF von Tescoma zurückgreifen. Optisch sieht er richtig toll aus, denn er besteht eben nicht aus Plastik, sondern aus rostfreiem Edelstahl. Der zweiteilige Entsafter hat im unteren Teil eine Schale, welche mit einem Ausgießer versehen ist. Sieht toll aus, funktioniert und darf sogar in den Geschirrspüler.

 

Background Check.

Wusstet ihr, dass es sich bei Tescoma um ein tschechisches Unternehmen handelt, welches seine Kernkompetenzen in Entwicklung, Herstellung, Forschung und Vertrieb seiner Küchenutensilien steckt? Das Sortiment umfasst – jetzt haltet euch mal fest – über 2.500 Produkte für Haushalt, Catering und Gastronomie. Tescoma gibt es schon seit 1992, allerdings wurde die Niederlassung in Deutschland erst 2014 gegründet. Ich habe mich ein wenig im Onlineshop umgesehen und liebe Leute, es gibt so viele schöne Sachen, die alle noch in meine Küche wollen…

Kanntet ihr Tescoma denn schon zuvor? Lasst es mich wissen!

 

eure

9 thoughts on “Tescoma – und die Küchenschlacht beginnt #frbt2017

  • 9. Januar 2018 at 23:02
    Permalink

    ohh da hast du ja tolle Sachen aus deiner Küche gezaubert! solche Helfer sind ja immer äußerst praktisch! v.a. fpr das Gebäck könnte ich es auch gebrauchen 🙂

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von http://www.liebewasist.com

    Reply
  • 9. Januar 2018 at 23:13
    Permalink

    Sieht alles lecker aus. Du scheinst dabei ja richtig viel Spaß zu haben. Herzliche Grüße!

    Reply
  • 10. Januar 2018 at 0:09
    Permalink

    So viele leckere Sachen. Ich kann verstehen, wenn man eine neue Küche hat es kaum erwarten kann alles auszuprobieren. Mir ging es auch so als ich meine erste Küche vor drei Jahren bekommen habe. Und mit solchen Helfern macht das kochen und backen noch mehr Spaß.

    LG
    Mimi

    Reply
  • 10. Januar 2018 at 9:23
    Permalink

    Okay es ist erst 9 Uhr morgens aber wenn ich den leckeren Nudelsuflauf sehe, bekomme ich direkt hunger! Bin auch ein absoluter Käsefreak und alles Überbackene liebe ich schon mal grundsätzlich
    Die Cookies sehen aber auch gut aus! Lass uns gerne sm Rezept Teil haben 🙂
    Liebe Grüße
    Sarah

    Reply
  • 10. Januar 2018 at 11:18
    Permalink

    Das sieht toll aus, besonders die goldene Auflaufform gefällt mir. Aber auch die Orangenpresse, echt Klasse. Wir haben noch eine uralte aus Plaste.
    MfG Antje

    Reply
  • 10. Januar 2018 at 11:31
    Permalink

    Ich habe bereits einige Produkte von der Firma testen dürfen und war ebenfalls begeistert! Die Auswahl ist tatsächlich riesengroß und man findet alles für jeden Wunsch und Vorhaben!
    Liebe Grüße
    Tanja

    Reply
  • 10. Januar 2018 at 12:05
    Permalink

    Was für tolle Küchenutensilien! Und die Rigatoni erst Ich liebe auch frischen Orangensaft, nutze hierfür regelmäßig den Safter aus dem Hit in der Nähe. Das jedes Mal händisch zu machen, wäre mir dann doch zu anstrengend
    Sehr schön geschrieben!!

    Liebe Grüße,
    Barbara

    Reply
  • 10. Januar 2018 at 21:40
    Permalink

    Da hast du wirklich tolle Küchenhelfer bekommen. Danke für die Vorstellung! Ich kannte die Marke bisher nicht, werde sie nun aber im Hinterkopf behalten. 🙂
    Liebe Grüße
    Kathrin

    Reply
  • 17. Januar 2018 at 17:24
    Permalink

    Wow, das sieht alles mega lecker aus. Hätte gerne von jedem etwas 🙂

    Liebe Grüße
    Susanne

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.