Natursalz aus aller Welt von direct&friendly #frbt2018

Salz ist nicht gleich Salz. Das habe ich gelernt, als ich angefangen habe, selbst zu kochen. Habt ihr euch schon mal in den Regalen eurer Lebensmittelläden umgesehen? Es gibt ganze Regale voll mit verschiedensten Salzen. Was ist da eigentlich der Unterschied und kann man nicht ein Salz für alles verwenden?

Natursalz aus aller Welt von direct&friendly

Klar, kann man das. Natürlich kann man nur ein Salz in der Küche verwenden. Auch einfach das günstigste Jodsalz, welches gerade mal ein paar Cent kostet. Da es sich bei mir aber um eine Frage des Geschmacks dreht, mache ich das nicht. Solches Salz verwende ich maximal für Nudelwasser, ansonsten kommt das bei mir nicht zum Einsatz. Ich lege schon seit etlichen Jahren großen Wert auf hochwertige Salze in meiner Küche und das nicht nur wegen der Optik. Von direct&friendly bekam ich auf dem vergangenen Frankenbloggertreffen eine Geschenkbox mit Natursalzen aus aller Welt, welche natürlich auch direkt ausprobiert werden mussten.

Einfach um selbst auch mal einen Vergleich der Geschmäcker zu haben, habe ich Laugen-Teilchen gebacken, welche mit vier der sechs Salze versehen wurden. Hierfür habe ich die gröberen Salzsorten Hawaii Salz rot, Italienisches Meersalz, Utah Sweet Salt und Bolivianisches Rosensalz verwendet. Allein schon die Optik überzeugt, aber konnten wirklich auch geschmackliche Unterschiede festgestellt werden? Klare Antwort: Ja! Dann sehen wir uns die sechs verschiedenen Salzsorten, welche in der Geschenkbox enthalten sind, doch mal ein wenig genauer an.

Hawaii Salz rot

Die intensiv rot-orangliche Färbung macht dieses Salz direkt zum Hingucker. Der Salzgeschmack ist hier besonders intensiv, es reicht hier wirklich wenig um einen starken Salz-Geschmack zu erzielen. Besonders geeignet ist es für kräftige Fleischorten und findet seinen Einsatz auch bei Fisch und Meeresfrüchten.

Italienisches Meersalz

Das Salz, das die meisten von euch wahrscheinlich auch schon kennen. Meersalz befindet sich seit Jahren in meinem Gewürzrepertoire, da ich dieses Universalsalz für den täglichen Gebrauch verwende. Der Geschmack ist hier mild salzig und passt einfach immer.

Utah Sweet Salt

Das milde Salz. Salzig, aber nicht zu salzig. Das ist wohl die treffendste Beschreibung für dieses Salz. Es ist auch für alle Alltagsgerichte geeignet, besonders wenn man eben nicht zu salzig kochen möchte. Bei uns kommt das Utah Sweet Salt normalerweise nicht zum Einsatz, da wir intensiveren Salzgeschmack mögen. Geschmäcker sind aber verschieden.

Bolivianisches Rosensalz

Die feine milde. Nein, ich spreche nicht von Kaffee, sondern von dem hübschen, rosafarbenen Rosensalz. Optisch auf jeden Fall ein Highlight und auch geschmacklich top. Der Salzgeschmack ist hier auch eher mild und passt daher perfekt zu Geflügel, zu Fusch, Fleisch- und Gemüsegerichten. Ein Allrounder, der für das gewisse Etwas sorgt. 

Tibet Salz

Und hier wird es wieder schön würzig. Das Salz hat einen leicht erdigen Geschmack und ist insgesamt ein wenig spezieller. Die Aromen die sich hier vereinen sind unverwechselbar. Muss man probiert haben! Dieses Salz ist auch universell einsetzbar, denn es eignet sich zum Kochen und Würzen jeglicher Speisen.

Kalahari Wüstensalz

Intensiver Salzgeschmack direkt aus der Wüste. Durch den intensiven Geschmack muss man hier schon ein bisschen aufpassen, seine Speisen nicht zu versalzen. Wählt man die optimale Menge, schmeckt es aber absolut köstlich. Es eignet sich auch zum Kochen und Würzen sämtlicher Speisen.

Diese sechs Salze sind in der hübschen Geschenkbox von direct&friendly enthalten und eignen sich damit perfekt zum Verschenken. Schleife drum und fertig. Besonders für Hobbyköche, Freunde die schon alles haben oder diejenigen, die sonst nur immer mit „Billigsalz“ kochen. Bei mir kommt der Inhalt der Box nahezu täglich zum Einsatz, denn, ich koche gerne und wir sind verrückt nach Salz.

Auf der Suche nach einem Mitbringsel oder einem Geschenk? Dann schaut euch am besten gleich mal die verschiedenen Geschenkboxen von direct&friendly an. Das Preis-Leistungsverhältnis ist super, die Gewürze sind in Bio-Qualität und lecker schmecken tut es auch noch.

 

eure

Die Produkte wurden mir kostenlos und ohne jegliche Bedingungen zur Verfügung gestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen