Im Schokoladenparadies bei ARTofCHOCOLATE #frbt2018

Gibt es eigentlich Menschen, die keine Schokolade mögen? Ich persönlich halte das ja für ein Gerücht, denn es mag doch jeder Schokolade. Manche von uns, vielleicht würde ich mich auch zu dieser Sorte Mensch zählen, sind sogar wahre Schokoholiker! Mit einem kleinen Stück Schokolade wird aber auch einfach alles besser! Ich bin euch ja jetzt noch einen Bericht über meinen Besuch im Schokoladenparadies schuldig und auf diesen müsst ihr nun nicht mehr länger warten.

Im Schokoladenparadies bei ARTofCHOCOLATE

Die Vorweihnachtszeit ohne leckere Schokolade verbringen? Möglich aber meiner Meinung nach sinnlos! In der Zeit um Weihnachten gibt es bei uns immer viel Schokolade und auch wenn Besuch kommt, steht hier immer etwas leckeres zum Naschen auf dem Tisch. Da ich selbst ja nicht jede Schokolade vertrage, muss es bei mir immer hochwertige Schokolade sein und seit dem letzten Frankenbloggertreffen im Jahr 2017 schwöre ich absolut auf ARTofCHOCOLATE. Schon damals habe ich euch von den süßen Leckereien in zum Teil außergewöhnlicher Kombination vorgeschwärmt und damit geht es heute auch weiter.

Das diesjährige Frankenbloggertreffen begann schokoladig: Wir waren nämlich gleich zu Beginn bei ARTofCHOCOLATE zu Gast. Für mich war das schon vorab ein Highlight, denn auch wenn es einen Onlineshop gibt, vor Ort ist das Feeling (und auch die Auswahl) nochmal auf einem ganz anderen Level. Da Schwarzach ja auch nicht gleich um die Ecke von mir liegt und ich nicht einfach mal schnell wegen ein „bisschen“ Schokolade knappe 200km Fahrt auf mich nehme, war es einfach perfekt, dass unsere Anouck diese Location als ersten Part des Treffens auserkoren hat.

Der Stammsitz von ARTofCHOCOLATE befindet sich im nordbayerischen Schwarzach am Main und genau hier begann im Jahr 2008 auch alles. Hier wurde von Philip Aczél seine erste Schokoladenmanufaktur gegründet. Genau hier waren wir und bevor ich jetzt lange ausschweife, gibt’s erst einmal ein paar Bilder für euch.

Die Türen öffnen sich um sämtliche Sinne werden auf der Stelle angesprochen. Zunächst steigt einem der unverkennbar leckere Duft von Schokolade in die Nase und im nächsten Moment weiß man gar nicht mehr, wo man als erstes hinschauen soll. Ein Regal reiht sich an das nächste und jedes einzelne ist gefüllt mit wunderbaren Köstlichkeiten. Angefangen bei Pralinen über Trüffel, Tafelschokoladen, Trinkschokoladen, bis hin zu Brotaufstrichen und vielem mehr.

Alles was das Schokoladenliebhaberherz begehrt! Natürlich gab es zum Zeitpunkt unseres Besuchs besonders viele weihnachtliche Leckereien, aber natürlich auch zeitlose Klassiker. Am liebsten hätte ich einfach einmal alles gekauft!

 

Time for a hot chocolate

Neben der Verkaufsfläche hat ARTofCHOCOLATE in Schwarzach noch einiges mehr zu bieten. Angefangen bei einem schnuckeligen Café, welches zum Verweilen einlädt. Keine Frage, dass wir uns hier alle eine heiße Schokolade gegönnt haben, denn wenn man schon mal im Schokoladenparadies zu Gast ist, trinkt man nicht einfach Kaffee oder Tee!


Dazu gab es dann gleich eine Auswahl feinster Pralinen und da wir zu dem Zeitpunkt noch nicht genug Schokolade hatten: Schokokuchen! Neben einer Auswahl an verschiedenen Kuchen gab es übrigens auch wunderbar aussehende Bagels, Panini und Sandwiches. Wenn man nach dem Genuss von Schokolade doch mal Lust auf was herzhaftes hat, findet man hier mit Sicherheit das Richtige.

 

Schokoladenseminar

Ihr wolltet schon immer mal wissen, was dazu gehört, solche schokoladigen Kunstwerke herzustellen? Bei ARTofCHOCOLATE kann man Seminare buchen und es aus erster Hand lernen! Als wir vor Ort waren, fand gerade ein Pralinen-Seminar statt, bei welchem wir ein bisschen Mäuschen spielen durften. Es ist schon faszinierend, wie aufwändig die Herstellung von Pralinen eigentlich ist.


Zum Schluss gab es übrigens für jede von uns noch eine Goodiebag und hier war es bis zum Schluss eine Überraschung, was den Inhalt betraf: In jeder Goodiebag befand sich nämlich ein unterschiedlicher Inhalt. Bei mir waren Pralinen (Salz Karamell & Tiramisu), schokolierte Kaffeebohnen und Kürbiskern Knuspersplitter enthalten. Genau mein Geschmack!


Für mich ist auf jeden Fall klar, dass ich, sobald ich wieder in der Nähe einer der aktuell sechs Filialen von ARTofCHOCOLATE bin, wieder shoppen gehen muss. Ich liebe die leckeren Schokoladenkreationen und natürlich sind diese auch zum Verschenken ein absolutes Highlight.

 

eure

Die Produkte wurden mir kostenlos und ohne jegliche Bedingungen zur Verfügung gestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen