i+m NATURKOSMETIK BERLIN #blogthisway

blogthiswayLOGO_02

Immer mehr merke ich, wie gut die Naturkosmetik sich in den letzten Jahren entwickelt hat. Besonders in Form von Seren, Cremes und Seifen bin ich durch die Bahn positiv überrascht worden. Die zum Teil seltsamen Gerüche sind gewichen und auch ohne reizende Parfumstoffe wurden die Produkte immer wohlriechender. In Punkto Pflege bin ich zum größten Teil inzwischen auf Naturkosmetik-Produkte umgestiegen und deshalb freut es mich auch ganz besonders, dass ich euch heute i+m NATURKOSMETIK BERLIN vorstellen darf.

i+m NATURKOSMETIK BERLIN

Anzeige

i+m04

Das Unternehmen i+m NATURKOSMETIK BERLIN gibt es bereits seit sage und schreibe 37 Jahren. Bereits im Jahr 2000 entschied sich das Unternehmen, nur noch rein vegane Kosmetik herzustellen und gehört damit zu den Pionieren der veganen Kosmetik. Die Gründerin, Inge Stamm, gehört zu den erfahrensten Entwicklern in der deutschen Naturkosmetik. Durch die Liebe zum Menschen, der Natur und durch ihren Idealismus wurde das Unternehmen zu dem, was es heute ist. Die gelernte Drogistin, Heilpraktikerin und Hebamme (!) nahm aus all den von ihr gelernten Themengebieten nur das Beste und entwickelte dementsprechend innovative Pflegeprodukte. Allein die Tatsache, dass Inge Stamm drei Ausbildungen absolviert und das Unternehmen i+m gegründet hat, hat mich äußerst fasziniert. Die ganze Geschichte des Unternehmens könnt ihr übrigens >>>hier<<< nachlesen und ich sage euch, das ist wirklich spannend!

 

i+m00

 

Hydro Perform – Serum Hydro Effective

Ja, ein Serum durfte es für jede von uns sein und natürlich musste ich mir gleich das Serum greifen, welches so schön pink verpackt war! Ob das so ein Glücksgriff war? Ja! Dieses Serum ist besonders für normale bis trockene Haut geeignet – also perfekt für mich.

Gesichtsseren nutze ich nun seit geraumer Zeit und probiere hier auch gern mal andere Produkte aus. Bisher hatte ich zwar schon einige Seren, doch diese wurden mir auf Dauer entweder zu teuer oder der Effekt war nicht der gewünschte. Ob mich i+m hier wohl begeistern konnte?

 

i+m01

 

Durch das enthaltene Aloe Vera und die Hyaluronsäure war ich zu Beginn auf jeden Fall positiv gestimmt. Das Serum soll feuchtigkeitsspendend sein und beugt damit auch den sogenannten Trockenheitsfältchen vor. Ja, dem kann ich zustimmen. Das Serum, welches sich durch den Pumpspender leicht entnehmen lässt, lässt sich einfach und schnell in die Haut einmassieren. Schon eine kleine Menge genügt für das gesamte Gesicht, welches sich sofort gut hydratisiert anfühlt.

 

i+m03

 

Ein Blick auf die Inhaltsstoffe zeigt mir jedoch, dass dieses Serum für empfindliche Haut nicht unbedingt geeignet ist, denn bereits an einer sehr frühen Stelle der Inhaltsstoffe wird Parfüm mit aufgeführt. Ich bin zwar nicht so empfindlich, aber ich sage hier dennoch: Minuspunkt! Klar, es riecht gut, aber wie gesagt, dafür ist und bleibt Parfum eben ein reizender Stoff. Ebenso ist leider auch Alkohol bei den Inhaltsstoffen mit aufgeführt, welcher bekanntlichermaßen die Haut austrocknet. Okay, dieser steht ziemlich weit hinten und ist dementsprechend niedrig dosiert, aber muss das unbedingt sein?

 

i+m02

 

Neben diesem Serum umfasst die „Hydro Perform“ Serie auch noch Reinigungsmilch, Gesichtswasser, Feuchtigkeitscreme, reichhaltige Feuchtigkeitscreme und Augenbalsam.

Alle Produkte aus der „Hydro Perform“ Serie sind speziell für normale bis trockene Haut geeignet, fördern die Spannkraft der Haut und versorgen diese dabei auch mit langanhaltender Feuchtigkeit.

 

Fazit

Ja, meine Haut fühlt sich sofort gepflegt und frisch an. Einmal mit dem Serum am Morgen behandelt, fühlt sich meine Haut auch den ganzen Tag über einfach nur gut an. Die Inhaltsstoffe sind jetzt nicht schlecht, aber ein bis zwei Faktoren könnten ausgetauscht werden, damit ich das Serum ohne jegliche Bedenken weiterempfehlen würde. Preislich liegen wir hier übrigens bei 17,90 Euro.

Und, nutzt ihr Seren für eure tägliche Gesichtspflege?

 

eure

SIGNATUR

PRSAMPLE

8 thoughts on “i+m NATURKOSMETIK BERLIN #blogthisway

  • 25. August 2016 at 11:03
    Permalink

    Hallo, danke für den interessanten Bericht. Ich habe das blaue Serum von i+m (war in einer Beautybox). Ich mag es ganz gerne. Seren nehme ich aber nur nachts her. Da ich Mischhaut habe, wäre es tagsüber denn doch zuviel. Meine Haut fettet schnell. Liebe Grüße

    Reply
    • 26. August 2016 at 11:02
      Permalink

      Das ist natürlich logisch 😉 Danke für deine Erfahrungen!

      Reply
    • 26. August 2016 at 11:02
      Permalink

      Danke liebe Tanja :*

      Reply
  • 26. August 2016 at 9:45
    Permalink

    Das Serum sieht interessant aus, Seifenstücke nutze ich immer nicht so.

    Liebe Grüße,
    Fio

    Reply
    • 26. August 2016 at 11:02
      Permalink

      Danke für deine Meinung Fio 🙂 Das Serum ist auch interessant, es fehlt nicht viel, dass ich es bedingungslos empfehlen würde 😉

      Reply
  • 26. August 2016 at 12:42
    Permalink

    Das Serum macht auf mich einen probierenswerten Eindruck. Auf das Parfum als Inhaltsstoff könnte ich auch verzichten. Alkohol ist zwar nicht so toll, aber er konserviert und ist auch ein Lösungsmittel – besser als der ganze andere Kram. 😉

    Liebe Grüße,
    Jessi

    Reply
  • Pingback: Ausgepackt! Die TrandRaider Box „Rainbow“ – Alaminja's Blog

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: