Tiefenentspannt ins neue Jahr

Ich weiß ja nicht, wie das letzte Jahr bei euch geendet hat, aber bei mir war der Endspurt mehr Stress als sonst etwas anderes. Deswegen ist auf dem Blog für ein paar Tage auch kaum etwas passiert, was aber nicht heißt, dass ich untätig gewesen wäre. Ich habe mir aber auch eine kleine Auszeit genommen. Ein wenig Zeit für mich. Das braucht man einfach hin und wieder, besonders nach dem Weihnachtsgeschäft in meinem Job und der Tatsache, dass ich zwischen den Feiertagen auch nicht frei hatte. Irgendwann muss man eben ein wenig runter kommen und es sich gut gehen lassen. Am besten kann ich mich dabei Zuhause entspannen und das mit den einfachsten Mitteln. Wie das geht und wie ihr das neue Jahr auch entspannt angehen könnt, das zeige ich euch jetzt!

 

Tiefenentspannt ins neue Jahr

 

Ich liebe Gesichtsmasken, Körperpeelings und Schaumbäder. Während diesem kleinen Beautyprogramm kann ich immer super entspannen und lege hin und wieder auch gern einen solchen Wellnesstag ein. Heute möchte ich euch ein paar kleine Ideen zeigen, mit welchen ihr euch schnell, einfach und ohne hohen Kosten- und Arbeitsaufwand ins Reich der Tiefenentspannung versetzen könnt 😉

 

Relax00

Peele dich heute…

Hand aufs Herz: Meine Haut hat in den letzten Wochen eher gelitten. Zu wenig Zeit, zu wenig Pflege, zu wenig Schlaf und die falsche Ernährung. Super… da wird es höchste Zeit die Pflege wieder hochzufahren und da starte ich am liebsten mit einem Peeling. Bei fertigen, gekauften Peelings weiß man meist nicht so genau, ob man seiner Haut damit wirklich etwas Gutes tut. Bei vielen Peelings sind diese kleinen Peeling-Kügelchen enthalten. Alle sehen sie gleich aus und ja, das liegt daran, dass diese synthetisch sind und letzten Endes aus Plastik bestehen. Ganz super. Damit soll ich meine Haut pflegen? Eher nicht! Ich setze hier auf einfache, selbstgemachte Peelings, wie auf dieses hier:

Ihr benötigt nur ein paar Löffelchen an Zutaten und der Arbeitsaufwand hält sich definitiv in Grenzen.

Enthalten ist

1 Esslöffel Kokosöl (ich liebe das Zeug!)

1 Esslöffel brauner, grober Zucker

1 Teelöffel Honig

1-2 Spritzer Zitronensaft

 

Relax01

Ihr gebt zunächst das Kokosöl in eine Schale und erwärmt dieses leicht, damit die feste Konsistenz des Öls sich wieder verflüssigt. Da dies bereits ab ca. 23 Grad geschieht, genügen wenige Sekunden in der Mikrowelle dafür.

Relax02

Gebt nun den Zucker, den Honig und den Spitzer Zitronensaft (nehmt bitte den Saft einer frischen Zitrone – da ich das Peeling natürlich wieder zuvor zubereitet hatte, ohne Fotos zu machen, steht diese Plastik-Zitrone nur als Sinnbild für eine echte) dazu und vermischt alles gut miteinander.

Relax03

Ja, die Pampe sieht vielleicht nicht zauberhaft aus, riecht dafür aber delikat und lässt sich wunderbar auftragen.

Relax04

Ein angenehmes Peeling, welches ihr in kürzester Zeit angerührt habt. Solltet ihr – wie ich eben auch immer – zu viel des Peelings hergestellt haben, könnt ihr dieses einfach in einem Glas oder einer kleinen Schüssel im Kühlschrank aufbewahren. Vor der nächsten Verwendung einfach kurz auf die Heizung stellen, damit die Konsistenz wieder cremig wird und schon kann es aufs Neue losgehen.

 

Relax05

Eine Tasse Tee (oder zwei)

Wenn ihr keinen Tee mögt, dann seid ihr selber schuld 😛 Ich für meinen Teil liebe Tee und am besten schmeckt dieser natürlich frisch zubereitet und wenn er nicht im Teebeutel daher kommt, sondern aus losem Tee zubereitet wird. Oft hat man bei losen Tees das Problem, dass man nicht weiß, wie man ihn am besten zubereitet. Klar, es gibt hierfür leere Teebeutel, welche man damit befüllen kann, jedoch hat man dann wieder ein Stück mehr an Abfall und das muss doch nicht sein! Tee-Eier sind zwar praktisch, aber wenn diese dann mal wieder meinen in der Tasse aufgehen zu müssen, ist das auch nicht so spaßig. Genau aus diesem Grund habe ich mir zu Weihnachten einen Tee-Elch gewünscht. Wie, kennt ihr nicht? Hihi, okay, ich habe meinen Elch auch nur durch Zufall auf Amazon entdeckt und hatte dann das Glück, dass mir eine ganz liebe Freundin diesen dann zu Weihnachten geschenkt hat (Danke Anne!).

Relax06

Der Tee-Elch ist übrigens ein Teesieb, stammt aus dem Hause Koziol und heißt mit bürgerlichem Namen Rudolf. Okay, eigentlich soll es glaube ich auch ein Rentier sein, aber auch egal 😀 Dieser Teesieb ist einfach klasse. Leicht zu befüllen, einfach wieder zu säubern und das ganze ohne viel Aufwand oder Abfall. Damit sind einige schöne Momente der Ruhe garantiert. Ich liebe es, mich mit einer Tasse Tee einfach nur auf die Couch zu setzen und mit meinen Katzen zu kuscheln. Unheimlich entspannend!

 

Relax07

Zeit für Maskerade

Eigentlich stehe ich nicht allzu sehr auf Verkleidungen, aber davon ist hier auch gar nicht die Rede. Zwischendurch verwöhne ich meine Gesichtshaut auch gerne mit einer Gesichtsmaske, wie hier zu sehen die Tuch-Masken von Absolute New York. Einfach das Gesicht reinigen, Maske ins Gesicht und warten. In dieser Zeit kann man es sich auch wunderbar mit einem Buch auf der Couch bequem machen und ein wenig entspannen. Zeit für uns, Zeit zum Nichtstun und Zeit für die Haut, um sich zu verwöhnen lassen. Klasse! Ein angenehmes Gefühl ist es ja schon und auch wenn ich mich erst mal an die Tuch-Masken gewöhnen musste, finde ich sie inzwischen richtig cool. Übrigens gibt es inzwischen auch Masken für die Füße! Ich habe die von Absolute New York vor kurzem ausprobiert und bin absolut begeistert. Erst mal zieht man diese Art Plastik-Schuhe an, nachdem man die Füße zuvor gewaschen hat. In diesen Plastik-Schuhen befindet sich dann eine Substanz (von der ich gar nicht so genau wissen will, was hier enthalten ist) und lässt diese für mindestens eine Stunde einwirken. Danach die Füße gründlich waschen und ja, dann passiert erst mal gar nichts. Tolles Zeug. Erst nach ca. 4 Tagen beginnt die Wirkung der Maske einzusetzen, bzw. nach dieser Zeit sieht man die Wirkung, denn die abgestorbene Haut der Füße (auch Hornhaut und Schrunden) werden sozusagen aufgelöst und pellen sich nach und nach ab. Dieses Procedere kann schon ein paar Tage dauern aber ich sage euch: Danach sehen eure Füße aus wie neu 😀 Genial!

Mit diesen einfachen aber doch effektiven Mittelchen gönne ich mir gerne zwischendurch eine Auszeit und entspanne ein bisschen vom Alltags-Stress. Habt ihr auch Tipps? Wie entspannt ihr denn am liebsten? Ich bin schon gespannt!

eure

SIGNATUR

6 thoughts on “Tiefenentspannt ins neue Jahr

  • 1. Januar 2016 at 14:44
    Permalink

    Wünsche dir erst einmal ein schönes neues Jahr ♡. Für mich bedeutet Entspannung ein Bad mit tollem Schaum oder Zusätzen und auf Masken für Haare und Gesicht wird auch nicht verzichtet. Ich muss aber sagen, dass mir diese Prozedur nur in der kälteren Jahreszeit zusagt. Liebe Grüße von britti ♡ brittiesbeautytest.Wordpress.com

    Reply
    • 2. Januar 2016 at 20:37
      Permalink

      Happy new year 😉 Ja, ein Schaumbad klingt toll <3

      Reply
  • 1. Januar 2016 at 22:35
    Permalink

    Ein schönes Neues Jahr wünsche ich . Ich entspannen am Besten im Sommer im Garten wenn meine Kinder durch den Garten toben, oder jetzt vor dem Kamin mit einem guten Tee und einem Gespräch mit meinem Mann. Die Pflege meiner Haut muss immer schnell gehen bei meinen Jungs und meiner Mama. Deshalb liegt meine Entspannung in Zeit

    Reply
    • 2. Januar 2016 at 20:37
      Permalink

      Das klingt auch super 😉

      Reply
  • 2. Januar 2016 at 11:36
    Permalink

    Da haben wir wohl den gleichen Vorsatz … gestern war Nichtstun angesagt. Heute ist Pflege total auf dem Programm … Gesichtsmaske, Gesichtspeeling usw.
    Ach ja, das muss hin und wieder einfach sein.

    Reply
    • 2. Januar 2016 at 20:37
      Permalink

      Ui ja, das klingt aber auch toll 😀

      Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen