Sommerfeeling mit Hängematten Gigant #ftbt2018

Und da haben wir den Salat. Winter. Vollgas. Von November bis Januar war von Schnee kaum die Rede und jetzt, im Februar, ging es richtig damit los. Jetzt, wo man sich eigentlich schon auf den Frühling eingestellt hat und jeden Tag darauf hofft, dass es ein bisschen wärmer wird. Fehlanzeige. Vor wenigen Tagen hat uns der Winter in der Oberpfalz in vollen Zügen erwischt. 35 Zentimeter Neuschnee an einem Tag legte alles lahm. Wenige Tage später Eisregen mit demselben Ergebnis. Also ich wäre dann mal mit dem Thema Winter durch und von mir aus können jetzt die 25 Grad und strahlender Sonnenschein gerne kommen.

Sommerfeeling mit Hängematten Gigant

Seit unserem Umzug vor gut einem Jahr haben wir nicht nur eine wunderschöne Wohnung bekommen, sondern können auch den Garten nutzen. Es ist schon klasse, wenn man auf dem Land wohnt und ein Stück Grün für sich nutzen und einfach abschalten kann. Nur eins ist noch besser: In der Hängematte liegen und die Seele baumeln lassen. Die passenden Bäume, an welchen wir die Hängematte befestigen können hatten wir schon und seit dem letzten Frankenbloggertreffen nun auch die passende Hängematte dazu. Also, Sommer, du kannst jetzt gerne kommen!

Hängematten Gigant

Der Name sagt ja eigentlich schon alles, nicht wahr? Gut, dann wär´s das jetzt mit meinem Bericht. Nein, natürlich nicht! Auch wenn der Name schon Programm ist, gibt es noch viel zu erzählen. Ihr sucht nach einer Hängematte? Hier seid ihr richtig. Egal ob Standard-, Doppel-, Familien-, oder Reisehängematten: es gibt alles und in sämtlichen nur vorstellbaren Versionen und Farbvarianten. Auch wenn ihr keine passenden Hängematten-Bäume im Garten habt, ist das kein Problem: Man kann beim Hängematten Gigant auch einfach das passende Gestell (zum Beispiel von Tropilex) zur Hängematte mitbestellen. Ihr mögt lieber Hängesessel? Oder fehlt euch noch der passende Liegestuhl auf der Terrasse? Gibt’s alles im Onlineshop!

Ich glaube ihr merkt schon, dass die Auswahl einfach riesig ist, nicht wahr? Ich war, als es an das Aussuchen ging, auch ein klein wenig überfordert. Am liebsten hätte ich mir noch einen Hängesessel dazu gepackt, aber dafür haben wir (jedenfalls aktuell) keinen passenden Ort zum Befestigen. Aber das kann natürlich noch kommen. Aufgrund der riesigen Auswahl, kann ich euch den Hängematten Gigant auf jeden Fall ans Herz legen.

Hängematte Doppel ‚Tortuga‘ Pine

Natürlich habe ich die Hängematte schon ausprobiert! Okay, es war zwar ein wenig frostig, aber mit Schneeanzug, zwei Decken und drei Wärmflaschen hätte man es sich schon für ein paar Minuten bequem machen können. Spaß! Natürlich konnten wir die Hängematte noch nicht ausgiebig austesten, aber den Schnell-Check hat sie auf jeden Fall schon hinter sich und eine Meinung lies sich so auch bilden. Aber zurück zum Anfang.

Wir haben uns eine große Hängematte ausgesucht, in welcher man auch mal zu zweit Platz finden könnte. Ich bin mir zwar sicher, dass ich mich die meiste Zeit allein darin ausbreiten werde, aber die Möglichkeit zu haben, war schon verführerisch. Die Hängematte – welche übrigens ganze zwei Kilo wiegt – kommt zusammengefaltet in einer passenden Tasche bei euch an. Die Tasche, welche einem Turnbeutel ähnelt, wurde aus dem gleichen Material, wie die Hängematte selbst, gefertigt und passt dadurch optisch auch super. Eine praktische Idee, besonders dann, wenn man die Hängematte auch mal mitnehmen möchte. Auch zur Aufbewahrung (über den Winter zum Beispiel) ist so eine Tasche schon Gold wert.

Aber nun zum Inhalt: Die Hängematte. Farbenfroh und doch nicht übertrieben bunt ist die Tortuga Pine von 123 Hammock. In der Hängematte können durch ihre Größe gut zwei Personen Platz finden. Die Stofflänge beträgt 240 cm bei einer Breite von 160 cm. Die grün-blaue Farbvariante hat mir persönlich am besten gefallen, da diese eben zwar schön farbenfroh, aber dennoch nicht zu bunt erscheint. Das Material fühlt sich schon beim ersten Anfassen äußerst robust an. Auch optisch erkennt man hier auf der Stelle die Qualitätsarbeit. Ich spreche hier jetzt nicht nur von den toll gearbeiteten Fransen, sondern auch von den Enden. Also von der Aufhängung (nennt man das so?!). Seht ihr, wie dick das Material hier ist? Hier habe ich auch keine Bedenken, dass die Hängematte das angegebenen Maximalgewicht von 160 Kilo tragen wird. Die Karabiner und das Seil waren nicht im Lieferumfang enthalten, gibt es aber natürlich auch im Shop zu kaufen.

Neben uns hat auch mein Kater Ares die Hängematte als toll befunden. Als wir die Hängematte das erste Mal ausgepackt und die Karabiner angebracht hatten, musste er es sich gleich darin gemütlich machen. Auch als wir die Hängematte an beiden Seiten hochgehoben und ein wenig in der Luft geschaukelt haben, hatte er seinen Spaß. Er war dann ganz missmutig, als wir die Hängematte aus der Wohnung getragen haben und er nicht mit durfte. Ich freue mich jetzt auf jeden Fall noch mehr auf den Sommer, als ich es sonst schon getan habe. Auf viele entspannte Stunden mit einem guten Buch und einem leckeren Drink in der Hängematte.

eure

Die Produkte wurden mir kostenlos und ohne jegliche Bedingungen zur Verfügung gestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen