Kreativ auf Porzellan mit Folia #frbt2017

AnzeigeHabt ihr auch eine kreative Ader? Ich selbst liebe es mich kreativ auszutoben. Sei es bei meiner Deko oder eben auch in Punkto zeichnen, basteln und nähen. Wenn es ums Basteln geht, gibt es für mich einen Hersteller, auf den ich immer wieder zurückgreife: Folia! So hat es mich auch sehr gefreut, dass Folia auch beim diesjährigen Franken Bloggertreffen mit von der Partie war. Ihr habt ja sicher schon die tollen Bastelarbeiten von Anouck gesehen, mit welchen sie ganz im Stil von Alice im Wunderland unsere Event-Location dekoriert hat. Aber das war nur der Anfang!

Kreativ auf Porzellan mit Folia

Erst gibt’s noch ein paar Eindrücke von der wundervollen Deko, die mit Folia-Produkten gebastelt wurde.

 


 

Auch auf dem Event selbst haben wir ein bisschen gebastelt. Um genau zu sein haben wir alle kleine Hütchen gebastelt und diese kann ich euch auch gar nicht vorenthalten.

 

(c) Richies Blickwinkel

 

(c) Richies Blickwinkel

 

(c) Richies Blickwinkel

 

Schon auf dem Event sind uns die Porzellanmaler von Folia begegnet, denn Anouck hat ganz im Stil von Alice bereits einen Teller und eine Tasse für uns bemalt. Ist das nicht süß?

 

 

Ich wollte auch schon seit einiger Zeit ein wenig Kreativität aufs Porzellan bringen, da sich das auch als kleine Geschenkidee zwischendurch toll macht, bin aber bisher nie dazu gekommen. Tja die mangelnde Freizeit eben wieder. Jetzt aber hatte ich die Gelegenheit dazu, denn durch das Bloggertreffen habe ich noch ein Set, bestehend aus 5 verschiedenfarbigen Porzellanmalern erhalten. Und wie es der Zufall so wollte, hatte ich auch noch einen weißen Teller bei mir herumstehen, der gerade danach schrie, bemalt zu werden. An Ideen mangelt es mir ja selten, also habe ich gleich mal drauf los gezeichnet.

 

 

Als die Vorlage stand, ging es direkt ans Porzellan. Dieses muss natürlich sauber und frei von fettigen und staubigen Rückständen sein, damit die Stifte auch optimal Farbe abgeben können. Vor der ersten Nutzung schüttelt man den Stift erst einmal kräftig und pumpt dann mehrmals, bis die Spitze des Stiftes mit Farbe benetzt ist. Dann kann es auch schon losgehen: Einfach das gewünschte Motiv auf das Porzellan malen und dabei ein wenig behutsam sein, denn die Farben brauchen schon ein wenig um anzutrocknen. Man möchte ja sein Kunstwerk nicht wieder verschmieren!

 

 

Wenn doch einmal ein Malheur passiert ist das aber auch kein Problem, denn bevor die Farben eingebrannt wurden, können diese im feuchten Zustand einfach mit einem feuchten Tuch wieder entfernt werden. Wenn die Farbe bereits angetrocknet ist, kann man sie einfach wieder abkratzen.

 

 Um die Farbe und das Kunstwerk dann aber für die Dauer haltbar zu machen, muss die Farbe eingebrannt werden. Nachdem das bemalte Porzellan mindestens vier Stunden getrocknet ist, muss es bei 160°C für 90 Minuten in den Backofen. Nun nur noch abkühlen lassen und schon ist das Geschenk fertig. Nach dem Einbrennen darf das bemalte Porzellan sogar in den Geschirrspüler und ja, das funktioniert wirklich, ich hab´s schon ausprobiert!

Wer nun also noch ein günstiges last-last-minute Geschenk für Weihnachten braucht, sollte schnell zum nächsten Bastelshop eilen und sich diese praktischen Stifte besorgen. Man kann so in kürzester Zeit die tollsten Geschenke basteln. Inspiration dazu gibt´s zum Beispiel auf Pinterest, wenn es euch an Ideen mangelt.

eure

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen