Ausgepackt! Die Glossybox im September 2015

Und auch in diesem Monat erreichte mich eine neue Ausgabe der Glossybox – diesmal ganz unter dem Motto „Black & White“. Ich liebe es, wenn Überraschungsboxen ein Thema haben und noch schöner ist es, wenn dieses dann nicht nur beim Inhalt, sondern auch bei der Gestaltung der Box selbst mit einfließt. Vorab konnte ich den Karton, in welchem sich die Beauty-Überraschung befinden würde, schon einmal erspähen und dieser machte absolut Lust auf mehr. Aber wie wurde das Thema Black & White nun umgesetzt und was war dann letztendlich alles dabei?

Ausgepackt! Die Glossybox Black & White

GlossyboxSept

Wie eben schon angesprochen, sieht die Box selbst (die sonst in einem dezenten Rosa gehalten ist) diesmal getreu dem Motto ein wenig anders aus 😉 In diesem Monat hat nämlich die US-Künstlerin Leigh Viner das Design übernommen. Gut gelungen finde ich!

GlossyboxSept00

Aber nicht nur die Oberseite des Deckels ist hübsch anzusehen: Noch besser gefällt mir die Innenseite des Deckels. Aber schaut doch selbst und macht euch ein eigenes Bild.

GlossyboxSept01

Der Inhalt

GlossyboxSept06

Diamond Heart Base Primer von Emité Make Up (UVP 23,- EUR für 15 ml)

Ja, die Verpackung selbst ist schon weiß und passt doch gleich zum Thema. Ich weiß ja nicht wie es euch geht, aber ich habe Primer erst vor Kurzem für mich entdeckt und nutze diesen nun seither nahezu täglich. Vor Der Anwendung muss natürlich das Gesicht erst einmal gereinigt werden und dann eine dünne Schicht des Primers aufgetragen werden. Warum das Ganze? Das Makeup wird dadurch länger haltbar gemacht und kleine Unebenheiten verschwinden wie von Zauberhand. Was ich an diesem Primer liebe ist, dass dieser ein samtiges und ebenmäßiges Gefühl hinterlässt und dem Teint durch die Verwendung noch ein gesunder Glow verliehen wird.

GlossyboxSept07

Für mich ein tolles Produkt, welches genau das hält, was es verspricht. Ich freue mich darüber, werde diesen Primer aber nicht nachkaufen, da ich von einer anderen Firma bereits einen Primer verwende, welcher nicht einmal die Hälfte kostet und in meinen Augen genauso gut ist.

GlossyboxSept02

Roller Lash Mascara von Benefit (Probiergöße)

Und nun sind wir bei der schwarzen Farbe angekommen, welche sich diesmal zwar nicht im Design des Produkts widerspiegelt, aber dafür im Produkt selbst. Bei der Roller Lash Mascara handelt es sich um eine der besten Mascaras, die ich bisher genutzt habe. Benefit steht für seine Qualität und das konnte ich auch schon früher ausprobieren. Hier überzeugt Benefit mit seiner tiefschwarzen Textur, welche die Wimpern im Nu schwarz färbt. Was ist aber nun das Besondere an der Roller Lash Mascara?

GlossyboxSept03

Das geschwungene Bürstchen, welches die Wimpernzange überflüssig macht und den Wimpern während dem Tuschen den perfekten Schwung verleiht. Benefit wirbt mit dem passenden Slogan: Der Lockenwickler für deine Wimpern – zu Recht! Die Mascara ist klasse, sie lässt sich leicht auftragen, die Wimpern verkleben nicht, die Mascara hält nahezu ewig, bröckelt nicht und lässt sich auch noch leicht entfernen. Hier ist der Preis von 25,- EUR für die Originalgröße vollkommen gerechtfertigt und ich freue mich auch über diese Probiergröße, die kaum Platz in meiner Handtasche einnimmt.

GlossyboxSept05

Nagellack von icona Milano (UVP 9,50 für 10 ml)

Und wieder wird es weiß – passend zum Thema gibt es jetzt einen weißen Nagellack von icona Milano. Auch wenn ich mich eigentlich schon in Punkto Nagellack auskenne, habe ich von dieser Marke zuvor noch nie etwas gehört. Gut, öfter mal was Neues. Ich freue mich immer darüber, wieder neue Marken und Produkte kennenzulernen und auszuprobieren. Richtig weißen Nagellack hatte ich auch noch nicht und kann mir diesen für verschiedene Nageldesigns in Kombination mit ein wenig Glitzer zum Beispiel auch gut vorstellen. Laut Hersteller soll der Lack schnell trocknen, aber bisher konnte ich das noch nicht ausprobieren. Ich teste im Moment nämlich einen anderen Nagellack auf seine Haltbarkeit… ja, dieser hält auch richtig gut, weswegen ich nicht neu lackieren muss, bzw. es ist mir einfach zu schade, den Lack wieder zu entfernen ^^

GlossyboxSept08

Eyeliner Pencil von SANTE Naturkosmetik (UVP 8,45)

Vor nicht allzu langer Zeit habe ich festgestellt, dass auch die dekorativen Stücke aus dem Bereich der Naturkosmetik wahre Schätzchen sein können. Früher dachte ich, dass diese Produkte sicher fad sind und nicht so gut halten wie diejenigen, die ich sonst verwende – aber falsch gedacht. Die Naturkosmetik steht dem in nichts nach. Von SANTE habe ich schon so einiges ausprobiert und war auch immer begeistert. Durch die Spezialtextur des Eyeliners mit Bienenwachs, lässt sich dieser butterweich auftragen. Mit einem Schwämmchen soll man den Eyeliner leicht verblenden können und damit atemberaubende Smokey-Eyes zaubern können. Da ich den Eyeliner noch nicht ausprobiert habe (ich habe einfach zu viele davon), kann ich zur Qualität leider noch nichts sagen, aber auch über dieses Produkt freue ich mich!

GlossyboxSept04

Duschgel Hugo Boss Woman von Hugo Boss (Probiergröße von 50 ml)

Last but not least: Ein Duschgel von Hugo Boss. Farblich zwar weder weiß noch Schwarz, aber der Kontrast macht sich auch ganz gut. Bei diesem Duschgel wird mit verschiedenen Duftkontrasten gespielt. Fruchtig-blumige, feminine Duftnuancen aus Boysenbeeren, Pflaumen und Mandarinen treffen darin auf eine unkonventionelle, jungenhafte und gar maskuline Note aus würzig-rauchigem Schwarztee und fesselndem Sandel- sowie Zedernholz. So jedenfalls die Beschreibung, welche schon verführerisch klingt. Für mein Näschen ist dieser Duft allerdings nichts, denn dieses Duschgel ist mir persönlich viel zu intensiv und deswegen werde ich es auch nicht verwenden. Aber so unterschiedlich sind nunmal die Geschmäcker. Entweder es wird in meinem Freundeskreis weiterverschenkt oder landet in einer Verlosungs-Box. Wir werden sehen, auf jeden Fall wird sicher eine Verwendung dafür gefunden werden.

Fazit

Das Motto Black & White wurde fabelhaft bei dieser Box in Szene gesetzt. Endlich wieder ein Motto das auch das hält, was es verspricht. Vier von fünf Produkten konnten mich überzeugen und das ist für mich eine gute Quote. Für den Preis von 15,- EUR kann man auf jeden Fall nicht meckern, auch wenn ich mich persönlich etwas mehr über den Bronzer von Bare Minerals gefreut hätte, als über das Duschgel. Man kann eben nicht alles haben 😉 Alles in allem bin ich auf jeden Fall zufrieden und freue mich auch schon auf die nächste Box!

Was sagt ihr denn zur Black & White Edition der Glossybox?

eure

SIGNATUR

PRSAMPLE

One thought on “Ausgepackt! Die Glossybox im September 2015

  • 4. Oktober 2015 at 11:49
    Permalink

    Huhu

    Auch der Inhalt deiner Box ist super !!!
    Ich hatte ja das BareMinerals Set dabei nur leider ist es mir viel zu dunkel, sodass ich es nicht nutzen kann.

    Sonnige Grüße
    Franzy^^

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.