Weihnachtsessen international

Nur noch eine gute Woche, dann wird das letzte Türchen am Adventskalender geöffnet und das sehnsüchtige Warten hat auch endlich ein Ende: Es ist Weihnachten. Die meisten von uns werden dann ein paar freie Tage gemeinsam mit ihren Familien und ihren Liebsten verbringen. Habt ihr schon alle Geschenke besorgt? Ich kann diese Frage inzwischen mit einem ganz klaren „Ja“ beantworten. Jetzt muss nur noch alles schön verpackt werden und der Heiligabend kann gerne kommen. Wie verbringt ihr denn den Heiligabend und die Weihnachtsfeiertage? Und noch eine Frage brennt mir unter den Nägeln: Was kommt bei euch an Weihnachten auf den Tisch?

Weihnachtsessen international

Habt ihr spezielle Traditionen, wie ihr euer Weihnachtsessen gestaltet? Also wir schon: Wir, das sind mein Liebster, meine Eltern und mein Opa, verbringen den Heiligabend immer gemeinsam bei meinen Eltern. Meine Mutter kümmert sich um das Essen und um sämtliche Beilagen. Für das Dessert bin eigentlich immer ich zuständig. Dennoch stellt sich jedes Jahr aufs Neue die Frage, was wir denn eigentlich an diesem besonderen Abend essen möchten. Bei vielen meiner Freunde gibt es ganz einfach Würstchen mit Kartoffelsalat, aber das ist uns für diesen besonderen Anlass einfach zu langweilig. Auch ganz hoch im Kurs: Die obligatorische Weihnachtsgans. Auch wenn wir alle gerne Gans essen, entscheiden wir uns doch meist für etwas anderes. Letztes Jahr gab es zum Beispiel einen großen gebratenen Schinken mit verschiedensten Salaten und Soßen. Lecker! Dieses Jahr wird es – sofern sich die Pläne nicht doch noch ändern – ein XL-Stück gebratenes Schweinefleisch geben, welches dann auch mit Kartoffelsalat, Gurkensalat, gemischtem Salat und Co. gereicht wird. Als Dessert werde ich Tiramisu zaubern.

Aber wie ist das denn nun eigentlich bei unseren europäischen Nachbarn? Was gibt es dort ganz traditionell an Weihnachten zu essen? Sind wir uns ähnlich und essen auch hier Würstchen mit Kartoffelsalat oder vielleicht sogar Gänsebraten? Seid ihr neugierig? Ich hoffe doch, denn in der nachfolgenden interaktiven Grafik von smava könnt ihr entdecken, wie unterschiedlich die Traditionen von Land zu Land doch sind. Klickt einfach auf das Land, welches euch interessiert, und schon erfahrt ihr mehr!

Na, seid ihr auch überrascht? Wusstet ihr zum Beispiel, dass es in Italien ganz traditionell Panettone als Nachtisch gibt?

Lasst es mich wissen und erzählt mir gerne in den Kommentaren, was bei euch an Weihnachten auf den Tisch kommt!

eure

SIGNATUR

*sponsored Post

One thought on “Weihnachtsessen international

  • 16. Dezember 2016 at 8:56
    Permalink

    Huhu meine Liebe, tja, solange ich denken kann und bewusst auch Weihnachten feiere, gibt es am 24.12. Kartoffelsalat und Würstchen mit der ganzen Familie. Am 25.12. geht’s dann traditionell mit der Pute, viel Gemüse, Kartoffeln, Reis, Kroketten und zum Nachtisch Eis weiter. Am 26.12. werden dann die Reste vertilgt…Wie du siehst, ist das ein einziges „Futtern“. Ach so, Geschenke gibt’s zwischendurch auch noch…Lach. Wünsche dir eine schöne Weihnachtszeit. Liebe Grüße, britti

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen