Naschkatzen aufgepasst – Bag of Sweets

Erinnert ihr euch noch an früher? An die Zeiten, in denen wir noch an der Hand von der Mama durch die Süßwarengeschäfte geschlendert sind – oder eher von der Mama weiter gezerrt worden sind? Die bunten Leckereien haben einfach eine magische Anziehungskraft auf Kinder und ja, auch auf uns Erwachsene. Mir geht es jedenfalls so, denn da das Auge schließlich auch mit isst, kann ich nur schwer an bunten und auffälligen Süßigkeiten vorbeigehen. Besonders dann, wenn ich auf der Suche nach einem Geschenk oder einem Mitbringsel bin, verschlägt es mich oft in die Geschäfte – oder noch eher: In entsprechende Onlineshops. Aber einfach so eine Tüte Gummibärchen oder eine Tafel Schokolade kaufen? Nein, das ist mir zu langweilig. Es muss schon ein bisschen spezieller und ausgefallener sein. Am besten verschiedene Leckereien in einer tollen Verpackung!

Bag of Sweets

BagofSweets01

In diesem Zuge habe ich ein wenig online gestöbert und wurde schnell bei Bag of Sweets fündig. Schon auf der Hauptseite hat Bag of Sweets es geschafft, mich in seinen Bann zu ziehen. Viele bunte Süßigkeiten, die einen altbekannt und dazu auch viele Neuigkeiten, lachten mich direkt an. Ich wollte probieren. Am besten einmal alles bestellen und wisst ihr, was hier das Tolle ist? Das ist sogar möglich! Individuell nach seinen eigenen Wünschen (oder den Wünschen der Person, die man damit beschenken möchte), kann man sich hier seine Süßigkeiten-„Tüte“ zusammenstellen.

Ob in der Tüte, im Glas oder in der Dose – hier kann man sich genau das herauspicken, was man mag und auch nach Herzenslust mischen. Die Vielfalt geht von sämtlichen Fruchtgummi-Sorten über Bonbons bis hin zu Brausepulver, Lakritz und Kaugummi. Das war jetzt noch lange nicht alles, am besten schaut ihr euch den Mixer von Bag of Sweets selbst einfach einmal an 😉 Und auch für diejenigen, die nicht mehr selbst mixen möchten, gibt es schon tolle, vorab zusammengestellte Gläser, Tüten und besondere Geschenkideen.

BagofSweets03

Ich habe mir gedacht, so ein mit Süßigkeiten gefülltes Glas, würde sicher etwas hermachen. Da ich den Shop und den dahinter stehenden Service erst einmal ausprobieren wollte, habe ich mir natürlich die Süßigkeiten ausgesucht, die ich mag und welche ich auch einfach schon immer einmal probieren wollte, aber nie eine ganze Packung gekauft habe. Ist ja auch blöd, wenn man eine ganze Packung von einer Sorte Süßigkeiten bestellt, die man dann letzten Endes gar nicht mag. Das ist hier das Praktische: Man kann auch nur ein Stück der entsprechenden Süßigkeit ins Glas packen lassen. Oder auch zehn. Wie man eben möchte. Gummi-Frösche, süße Schnüre, Bonbons, Gummi-Eulen, saure Apfelringe und und und.

BagofSweets00

Man wählt einfach die gewünschten Süßigkeiten aus, packt die gewünschte Menge in (wie in meinem Fall) das Glas und kann auf der rechten Seite des Bildschirms immer mitverfolgen, wie hoch der Füllgrad bereits ist. Sobald das Glas komplett gefüllt ist, bekommt man den Hinweis, dass man nun zur Personalisierung seines Geschenks gehen soll. Jetzt könnt ihr entweder noch Änderungen an der Füllung vornehmen oder euch bei der Personalisierung austoben. Ich habe hier mein eigenes Bildchen als Logo verwendet, welches dann in runder Form auf dem Deckel angebracht wird. Klar, hätte ein wenig farbenfroher sein können, aber es musste mal wieder schnell gehen 😉

BagofSweets02

Rein optisch erinnert mich dieses Glas wunderbar an meine Kindheit und auch an die Tante-Emma-Läden, die es seinerzeit noch gab 🙂 Was ich auch super finde: Sobald das Glas leer ist, braucht man es nicht entsorgen, denn man kann es schließlich immer wieder mit leckeren Süßigkeiten auffüllen und optisch macht es auch etwas her.

BagofSweets04

Die Preise sind für diesen Service auch absolut angemessen – mein prall gefülltes Süßigkeitenglas hat (inklusive Versand) ein bisschen über 15,- Euro gekostet. Der Versand beträgt hier 3,95 Euro und ab einem Warenwert von 29,99 Euro entfallen diese Kosten sogar schon. Auf jeden Fall ein Grund, ein paar mehr Geschenke zu bestellen 🙂

Fazit

Eine tolle Idee mit wunderbarem Effekt. Man bekommt genau das, was man sich aussucht und hat auch die Gelegenheit, einmal etwas Neues zu probieren. Optisch schön anzusehen und der Inhalt ist und bleibt einfach zuckersüß. Lecker und absolut frisch! Ich glaube, meine Freundinnen werden zu ihren Geburtstagen in diesem Jahr mit Geschenken von Bag of Sweets versorgt werden 😉

Und, was sagt ihr dazu? Seid ihr genauso begeistert wie ich und dem Süßigkeitenwahn verfallen? Lasst es mich wissen 😉

eure

SIGNATUR

PRSAMPLE

5 thoughts on “Naschkatzen aufgepasst – Bag of Sweets

  • 22. Februar 2016 at 7:25
    Permalink

    Finde die Idee auch toll und auch super zum verschenken

    Reply
  • 22. Februar 2016 at 8:12
    Permalink

    Guten Morgen,
    Na das wäre genau das Richtige für meinen Mann. der ist die Naschkatze bei uns zuhause.
    Liebe Grüße
    Tanja

    Reply
    • 22. Februar 2016 at 8:17
      Permalink

      Hihi 🙂 Ostern steht ja schon beinahe vor der Tür 😉 Ich überlege auch, ob ich nicht meinen Liebsten zu Ostern mit so einem Glas zu beschenken ^^

      Reply
  • Pingback: Süße Briketts von Bag of Sweets – Alaminja's Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen