Gut organisiert mit Gigaset #bb2g

Gigaset. Ein Name, den man kennt. So ging es jedenfalls mir, denn schon seit Jahren haben meine Eltern Gigaset-Telefone bei sich Zuhause stehen. Auch als ich in meine Wohnung gezogen bin, wurde direkt ein Gigaset-Telefon angeschafft. Warum? Weil uns die Qualität und die Benutzerfreundlichkeit überzeugen konnte. Von Gigaset gibt es allerdings mehr, als nur Telefone und dank dem #bb2g Bloggertreffen konnte ich hier auch direkt etwas Neues ausprobieren!

Gut organisiert mit Gigaset

Anzeige

Wie schon gesagt, Gigaset konnte uns in den letzten Jahren schon immer durch Beständigkeit überzeugen. Die Telefone tun auch noch nach Jahren ihren Dienst und bieten solide Leistungen. Was ich nun schon über die neuen Telefone mit Hybrid-Dect gehört habe, hat mich auch schon neugierig gemacht und ich denke, ich werde mir auch bald ein neues Telefon anschaffen. Heute möchte ich euch aber kein Telefon vorstellen, sondern eine innovative Ladestation, welche euer Smartphone zum einen schnell auflädt und zum anderen noch viel mehr auf dem Kasten hat!

GigasetLadestation00

Gigaset MobileDock LM550

Wer kennt es nicht: Das Smartphone liegt mal wieder irgendwo in der Wohnung und ist unauffindbar. Besonders am Wochenende ist mein Handy zum Beispiel so gut wie immer im Lautlos-Modus und da bringt dann auch der Anruf auf dem eigenen Smartphone nichts. Klar, meistens liegt das Handy unter einer meiner beiden Katzen, aber das ist auch nicht immer ein Garant für Finderglück. Wenn das Smartphone dann wieder auftaucht, hat es oft kaum noch Saft und das ausgerechnet dann, wenn man das Haus verlassen möchte. Ärgerlich! Allein schon dafür ist so eine Ladestation Gold wert. Meine befindet sich aktuell neben meinem Festnetztelefon und auf dieser platziere ich mein Smartphone am Wochenende auch immer. Das Smartphone kann hierdurch mit bis zu 1.500 mA super schnell aufgeladen werden und wird auch schnell wiedergefunden. Das ist aber noch lange nicht alles, was diese schöne Ladestation kann. Das Mobile Dock bietet eine Rufweiterleitung von bis zu zwei Smartphones auf das schnurlose Gigaset-Telefon. Wie das geht? Total easy! Man muss lediglich MobileDock mit dem schnurlosen DECT-Telefon Zuhause verbinden und das war es dann auch schon. Alles auf einer Leitung – eine coole Idee! Sogar an die Anruferanzeige mit Name oder Nummer wird auf dem Mobilteil angezeigt.

GigasetLadestation01

Leistungsmerkmale

Anruferanzeige an Gigaset Mobilteilen*

Umfassende Erreichbarkeit:

Kein Anruf zum Smartphone geht verloren

bei unzureichendem GSM-Empfang in Gebäuden durch DECT abgesichert

bequem mit dem DECT-Mobilteil telefonieren

Fester Platz für das Smartphone zuhause (kein Suchen mehr)

2 Status-LEDs für die Bluetooth- und DECT-Verbindung

Abschalten der Rufweiterleitung durch einen Tastendruck an der MobileDock, Schnellladung trotzdem möglich

Schnellladen eines Smartphones mit bis zu 1500 mA

MobileDock ist mit Android Smartphones kompatibel, welche Android 4.4 (oder höher) nutzen und mit Bluetooth 4.0 betrieben werden. Wer sich jetzt fragt, was sonst noch so toll ist, an dieser MobileDock, für den habe ich auch noch ein paar Eco-News:  Die Funkleistung der MobileDock zur Basisstation wird automatisch reduziert. Der Energieverbrauch wurde durch energiesparende Netzteile verringert und noch dazu ist MobileDock im Standby-Betrieb strahlungsfrei. Auch wenn mehrere Mobilteile verwendet werden.

GigasetLadestation02

Noch ein paar technische Daten

Standards: DECT, GAP, Bluetooth 4.0

Kompatibilität: Mit Android™ Smartphones mit Bluetooth 4.0 und Android 4.4 oder höher

Stromversorgung: Steckernetzteil 230 V

Schnellladen des Smartphones über USB mit bis zu 1500mA

Reichweite DECT:

in Gebäuden: bis zu 50 m

im Freien: bis zu 300 m

Reichweite Bluetooth: bis zu 10 m

Abmessungen: 148 x 88 x 58 mm (H x B x T)

Gewicht: ca. 170 g

Und die Optik sagt mir auch noch zu. Klassisch in schwarz gehalten, mit einem interessanten und dabei praktischen Muster auf der Oberseite. Durch die nicht ganz glatte Oberfläche liegt das Smartphone sicher auf dem MobileDock und ist dabei auch noch gut aufgehoben.

Fazit

Schön anzusehen und noch dazu praktisch. So finde ich mein Smartphone immer und verpasse auch am Wochenende, wenn mein Smartphone öfter mal Sendepause hat, keine Anrufe mehr. Gigaset selbst bietet das MobileDock aktuell für 69,99 Euro an, wenn man zum Beispiel bei Amazon sucht, kann man es auch ein wenig günstiger finden und auch an die Apple-User wurde gedacht: Für iPhones gibt es auch eine Variante des MobileDock!

Für weitere Infos zu unserem 3. Bloggertreffen, den Sponsoren und zukünftigen Events, besucht uns doch einfach auf unserer Eventseite Blog Better 2Gether.

eure

SIGNATUR

PRSAMPLE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen