Cosa Kosmetik – für eine tierversuchsfreie Welt

Kosmetik hier, Kosmetik da. So weit das Auge reicht. Egal ob Pflege, dekorative Kosmetik und was sonst noch so dazu gehört. Der Markt ist groß und wächst stetig. In letzter Zeit hört man immer mehr von Naturkosmetik und veganen Produkten und das ist auch gut so. Auch wenn es in den Medien nicht mehr so breit getreten wird, stehen bei vielen Konzernen Tierversuche noch auf der Tagesordnung. Tja, auch wenn es inzwischen Gesetze gibt, die diese eigentlich verbieten, finden so manche Konzerne immer wieder ihre Schlupflöcher und genau das sollte unterbunden werden.

Cosa Kosmetik – Tierversuche? Nein, danke!

Anzeige

Seit dem 11. März 2013 ist in der EU der Verkauf und die Einfuhr von Kosmetikprodukten die an Tieren getestet wurden, sowie auch zur Herstellung von Kosmetikprodukten verwendete Rohstoffe die an Tieren getestet wurden verboten. Das Testen von Inhaltsstoffen und Bestandteilen ist mit Ausnahmen allerdings immer noch erlaubt. Wenn der zu testende Stoff unter das Chemikaliengesetz fällt, ist es bis heute weiterhin erlaubt, Tierversuche durchzuführen.  Kosmetische Inhaltsstoffe, die also nicht ausschließlich für Kosmetik verwendet werden, können weiterhin an Tieren getestet werden und ihr könnt euch nicht vorstellen, wie viele Stoffe das betrifft. Ich habe im Zuge dieses Artikels mal wieder genauer hingesehen und bin regelrecht schockiert, welche Unternehmen weiterhin Tiere quälen. Muss das denn wirklich sein? Zahlreiche Betriebe auf der ganzen Welt verzichten inzwischen bei der Herstellung ihrer Artikel auf die Versuche an Tieren. Und das Beste – trotzdem pflegen die Produkte und riechen dabei auch noch gut.

CosaKosmetik00

Corinna und Sarah, zwei Freundinnen, welche Cosa Kosmetik gegründet haben, haben ihre Tierliebe in den Vordergrund gestellt. In ihrem Onlineshop werden nur Produkte angeboten, welche komplett tierversuchsfrei sind und genau das finde ich toll. Es gibt so viele Konzerne, welche keine Tierversuche durchführen und genau diese sollten mehr unterstützt werden.

Der Onlineshop von Cosa Kosmetik ist wunderbar übersichtlich aufgebaut. Im Hauptmenü finden sich die Kategorien Make Up, Gesicht, Haare, Körper und Angebote. Die Kategorien sind dann natürlich auch in thematische Unterkategorien unterteilt, sodass man sich schnell zurechtfindet. Ebenso ist es hier möglich, sich nur Kosmetik anzeigen zu lassen, welche zum Beispiel ohne Parabene ist. Man muss dafür nur ein Häkchen setzen. Hier gibt es noch viele weitere Punkte, welche man anhaken kann, aber das solltet ihr euch einfach selbst anschauen. Super praktisch, sage ich dazu!

CosaKosmetik01

Jetzt möchtet ihr aber sicher auch ein bisschen mehr über die Produkte erfahren, nicht wahr? Ich habe eine ganze Box bekommen, welche ich euch nun vorstelle und hey, die gibt es auch nochmal für euch zu gewinnen. Dazu aber später mehr 😉

Cosa´s Probebox

13,99 Euro für eine Box, welche folgende Attribute aufweisen kann:  vegan, ohne Mineralöle, ohne synthetische Parfüme, ohne Silikone und ohne Parabene! Insgesamt sind 7 verschiedene Produkte enthalten, welche man alle mehr als nur gut gebrauchen kann.

CosaKosmetik04

Bambus-Zahnbürste von Hydrophil

Habt ihr schon mal eine Zahnbürste aus Bambus gesehen? Sieht auf den ersten Blick ja doch ulkig aus, aber wenn man den Nachhaltigkeitsaspekt betrachtet, eine richtig tolle Idee. Mit dieser Zahnbürste wird der Plastikverbrauch wieder um ein kleines Stück reduziert, denn der Griff besteht aus schnell nachwachsendem Bambus. Dieser ist natürlich biologisch abbaubar und wir tuen hier nicht nur unserer Mundhygiene etwas Gutes, sondern auch der Umwelt. Die Borsten bestehen aus BPA-freiem Nylon.

CosaKosmetik05

Die Verwendung der Zahnbürste unterscheidet sich nicht von herkömmlichen Handzahnbürsten, allerdings ist das Gefühl schon ein wenig gewöhnungsbedürftig. Einfach anders eben. Ich habe allerdings wirklich lieber Holz im Mund, als Plastik 😉 Ob ich mich auf Dauer daran gewöhnen kann? Ich kann es noch nicht sagen, aber meine Zähne werden hiermit genauso sauber, wie mit einer Plastik-Zahnbürste.

CosaKosmetik06

Zahncreme von Benecos

Damit die Zahnbürste auch direkt zum Einsatz kommen kann, enthält die Box auch eine Zahncreme von Benecos. Es handelt sich hierbei um eine natürliche, fluoridfreie Zahncreme mit leichtem Minzgeschmack. Sie ist zuckerfrei, reinigt mit milden Putzkörpern und pflegt mit Aloe Vera Saft. Ätherisches Minzöl sorgt für einen sanften Minzgeschmack.

CosaKosmetik07

Bei Zahncreme bin ich doch eher wählerisch, denn entweder schmecken sie zu scharf, der frische Atem hält nicht lange an oder irgendetwas anderes stimmt nicht. Ich war zugegebenermaßen skeptisch! Die Zahncreme riecht dezent nach Minze und der Geschmack selbst ist weder übertrieben, noch zu scharf. Genau richtig eben. Auch nach dem Zähneputzen bleibt das frische Mundgefühl noch lange Zeit erhalten. Gefällt mir und wird auf jeden Fall nachgekauft!

CosaKosmetik02

Lippenbalsam ohne Duft von Hurraw

Lippenpflege gehört bei mir zur täglichen Pflege dazu, wie eben das Zähneputzen. Ich habe immer mindestens einen Lippenbalsam griffbereit und da hat es mich direkt gewundert, dass ich „Hurraw“ noch gar nicht kannte. Dieser Balsam besteht zu 60% aus kaltgepresstem Wiesenschaumkrautöl und sorgt somit für intensive Feuchtigkeit und eine ordentliche Dosis Vitamin E. Dabei ist der Lippenbalsam vollkommen geschmacks- und geruchsneutral.

CosaKosmetik03

Finde ich cool. Auch wenn ich gerne fruchtige Geschmäcker auf den Lippen trage, ist das eine angenehme Abwechslung und meine Lippen fühlen sich optimal versorgt an.

CosaKosmetik08

Go & Home Reiseset

Das war absolut perfekt für mich, denn die Probebox kam kurz vor dem Blog better 2gether Event bei mir an, sodass ich dieses Reiseset gleich mitnehmen und ausgiebig testen konnte. Besonders praktisch ist hier, dass dieses Reiseset in einem kleinen Plastiktäschchen verstaut wurde. So ist der Rest des Koffers vor eventuell auslaufenden Substanzen gesichert. Das Set besteht aus vier durchaus brauchbaren Produkten:

Hair & Body Wash – Green Citrus

Eigentlich bin ich kein Fan von Haut- und Haarpflege in einem. Auch nicht auf Reisen, denn meistens wird zwar die Haut sauber, aber die Haare fühlen sich nicht frisch an. Ich war wieder ein bisschen skeptisch, aber ich habe es ausprobiert. Der erfrischende Zitrus-Duft konnte mich auf Anhieb begeistern und auch das Produkt an sich. Ich habe nur eine recht geringe Menge benötigt, es schäumt angenehm und lässt sich sowohl gut verteilen, als auch wieder aus- und abwaschen. Meine Haare haben nach dem Trocknen auch so ausgehen wie immer. Cool! Das darf mich auch auf die nächsten Reisen begleiten.

Shave & Conditioner – Orange Neroli

Wieder so ein wunderbar zitrischer Duft – ich liebe es! In Kombination mit dem Hair & Body Wash werden meine Haare wunderbar weich und lassen sich auch leicht durchkämmen, was bei meiner Mähne nicht selbstverständlich ist. Dieses zwei-in-eins-Produkt kann auch als sanfte Rasiercreme verwendet werden und was soll ich sagen? Es funktioniert reibungslos!

Hand & Body Lotion – Fresh Melon

Hautpflege ist auch auf Reisen ein wichtiger Punkt, welcher nicht vernachlässigt werden sollte. Extra eine Handcreme und eine Bodylotion mit einpacken? Nein, das muss nicht sein, denn mit dieser Lotion geht auch beides. Mit der natürlichen Pflegeformel wird die Haut verwöhnt und dabei noch mit einer extra Portion Frische versorgt. Die Lotion duftet angenehm nach Melone, wobei der Geruch recht schnell wieder verfliegt.

Arnica Gel – Cool Lavender

Praktisch! Besonders wenn man auf Reisen ist, ist man gerne viel unterwegs. Abends schmerzen dann die Füße und Beine gern einmal und genau dafür ist dieses Gel gedacht. Einfach auftragen und gut einmassieren: eure Muskeln werden es euch danken, denn diese werden durch das Arnica angenehm gekühlt. Der Duft nach Lavendel gefällt mir, aber meinen Katzen nicht. Diese meiden mich dann stundenlang, weswegen ich dieses Gel auch eher unterwegs nutze, als Zuhause.

Fazit

Perfekt zum Ausprobieren und eben auch für die Reise – diese Probebox konnte mir einen kleinen Einblick in die Produktvielfalt von Cosa Kosmetik gewähren und mich dabei restlos überzeugen. Tolle Produkte, optisch schön anzusehen und von der Leistung her auch richtig gut. Anfängliche Zweifel wurden schnell aus dem Weg geräumt und die Tatsache, hier Firmen zu unterstützen, welchen das Wohl der Tiere genauso am Herzen liegt wie mir, sagt mir natürlich auch zu.

Schaut euch den Shop einfach mal an und lasst euch von den Produkten überzeugen!

Wer möchte nun noch etwas gewinnen? Ich verlose auf meiner Facebook-Page nämlich ab jetzt eine weitere Cosa Probebox. Zur Teilnahme bitte hier entlang: Facebook-Giveaway

eure

SIGNATUR

PRSAMPLE

7 thoughts on “Cosa Kosmetik – für eine tierversuchsfreie Welt

  • 25. Juni 2016 at 12:44
    Permalink

    Das hast du toll beschrieben. Tierversuche sind in der kosmetikindustrie genauso unnötig und nutzlos, wie in der medizin. Darf ich den link in meiner vegan beauty gruppe teilen? Die freuen sich immer über anbieter

    Reply
  • 26. Juni 2016 at 8:54
    Permalink

    Hallo, danke für den informativen Bericht. Das sind sehr schöne Sachen, da schaue ich mich später im Shop um. Man erschreckt ganz schön wie groß das Schlupfloch mit den Tierversuchen ist. Sind voll unnötig. Liebe Grüße

    Reply
    • 26. Juni 2016 at 12:03
      Permalink

      Du sagst es Blanka, ich war auch ganz überrascht!

      Reply
  • 28. Juni 2016 at 10:15
    Permalink

    Hallo 🙂
    Es ist wirklich erschreckend,wie einfach es doch ist ein Schlupfloch für Tierversuche zu finden.
    Dabei ist es wirklich unnötig. Ganz besonders wenn es um Kosmetik und Pflegeartikel geht.
    Die von dir vorgestellten Produkte kenne ich nur dem Namen nach.
    Aber da mich diese wirklich sehr interessieren,werde ich den Shop einmal besuchen.

    LG Susanne

    Reply
  • 3. Juli 2016 at 10:16
    Permalink

    Ui, da habe ich die COSA Probebox bei deinem Gewinnspiel auf Facebook gewonnen! Ich freue mich, dass ich bald das Go & Home Reiseset kennenlernen darf!
    Vielen Dank, und herzliche Grüße,
    Annette

    Reply
    • 4. Juli 2016 at 17:57
      Permalink

      Hihi und ich freue mich darüber, dass du dich so sehr freust. Morgen oder spätestens Mittwoch geht deine Box auf Reisen 😉

      Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen