Bringt Farbe in euer Zuhause mit RoomMates

Die Tage werden kürzer, bald ist es wieder ständig dunkel und trist draußen. In dieser Zeit bleibe ich persönlich am liebsten Zuhause und verbringe meine Zeit in meinem wohlig warmen Zuhause mit meinen Liebsten. Klar, dass es Zuhause dann auch schön aussehen soll. Langweilige, weiße Wände gefallen mir persönlich nicht, denn ich mag Farbe. Aber gleich wieder eine ganze Wand streichen oder tapezieren? Das ist doch relativ zeitaufwändig und wenn es einem dann nicht mehr gefällt, beginnt die Arbeit von vorne. Gut, dass es auch andere Alternativen für langweilige, weiße Wände gibt und genau diese möchte ich euch heute präsentieren.

Wandsticker von RoomMates

RoomMates02

Wand-Tattoos kannte ich bereits zuvor und fand diese zwar schon immer toll, nur bin ich ein kleiner Tollpatsch. Ich schaffe es immer wieder, mich ein wenig dusselig anzustellen und das ist bei Wand-Tattoos nicht unbedingt von Vorteil, wie ihr euch sicher denken könnt. Wandsticker hingegen, sind leichter anzubringen. Bisher hatte ich solche allerdings nicht gekauft, da ich Angst hatte, beim Entfernen Teile von der Wand gleich mit abzunehmen. Man kennt das ja, dass der Sticker dann fester klebt als man denkt und neben dem Sticker dann auch die Farbe mit von der Wand kommt. Das soll bei den Wandstickern von RoomMates allerding nicht passieren. Die Wandsticker sollen auf nahezu jedem Untergrund haften und können auch beliebig oft abgenommen und neu positioniert werden und das ganz ohne Probleme. Die Wand soll davon keinen Schaden nehmen. Unglaublich für den ersten Moment, aber da ich sowieso die triste Wand in meinem Schlafzimmer dekorieren wollte, musste ich nun doch testen!

RoomMates04

Ich durfte mir bei Planetextra etwas aussuchen und die Wahl fiel bei mir gleich auf zwei Produkte. Wer die Wahl hat, der hat schließlich auch die Qual und ich konnte mich lange Zeit gar nicht entscheiden. Die Auswahl ist groß und für jede Altersgruppe ist etwas Passendes dabei. Da der Platz, den ich für den Wandsticker zur Verfügung hatte allerdings ein wenig begrenzt war, musste ich schon ein klein wenig suchen. Meine Wahl fiel dann auf den Prisma Fuchs. Bunt, schön und ein wenig kindisch. Genau meins eben 🙂

RoomMates01

Prisma Fuchs

Ich vertrete ja die Meinung, dass Füchse die neuen Eulen sind. Klingt komisch, ist aber so 😉 Denn der Hype um die Eulen flacht inzwischen langsam ab, dafür sieht man immer mehr Füchse in Punkto Deko und Accessoires. Ich liebe diese pelzigen Tierchen und wollte schon lange etwas in dieser Richtung in meiner Wohnung haben. Der Fuchs-Wandsticker selbst besteht aus zwei Teilen. Einmal dem Körper mit dem Kopf und als zweites noch der Schwanz. Durch diese Aufteilung in zwei Teile, ist das Anbringen an der Wand um einiges einfacher, als bei einem einzelnen, riesigen Sticker.

RoomMates05

Einfach vorsichtig von der Folie abziehen und an die Wand kleben. Es empfiehlt sich hier, das zu zweit zu machen, denn wenn einer die Folie hält und die andere Person den Sticker abzieht, funktioniert es einfach schneller und man vermeidet, dass der Sticker zusammenklebt. Wenn ihr den Fuchs an der Wand positioniert habt und euch dann im Nachhinein auffällt, dass dieser schief klebt, könnt ihr diesen wirklich rückstandslos wieder abziehen. Man sieht an der Wand rein gar nichts, was darauf hinweisen würde, dass dort noch vor wenigen Momenten ein Wandsticker geklebt hat! Dieses Versprechen wurde auf jeden Fall eingehalten. Neben dem Fuchs selbst, sind noch 19 andere Elemente auf der Folie enthalten.

RoomMates06

Zum einen sind das Schmetterlinge, welche im selben Stil wie der Fuchs gehalten sind und einzelne Prisma-Punkte in verschiedenen Größen. So kann man sich sein Wandbild selbst gestalten. Hier ein Punkt, da ein Schmetterling. Diese Individualität gefällt mir! Für den kleinen Preis von 27,95 EUR kann man hier auch absolut nicht meckern.

RoomMates03

Spiegel Stern

Neben dem Fuchs, hat es mir dieser kleine Spiegel auch noch angetan. Diesen wollte ich eigentlich im Schlafzimmer, neben meiner Kommode anbringen, jedoch ist die Wand dort mit Rauputz ausgestattet. Für den Wandsticker ist das kein Problem, für den Spiegel jedoch schon. Auch wenn dieser aus Plastik besteht und sogar ein wenig biegsam ist, hält dieser hier nicht allzu gut. Ich weiß nicht, ob der Spiegel von allein in Richtung Boden gesegelt ist, oder ob meine Katzen etwas mit dem Absturz zu tun hatten. Auf jeden Fall ist der Spiegel äußerst stabil, denn auch durch den Sturz ist er komplett unversehrt geblieben und ziert nun meinen Schrank. Auf glatten Oberflächen hält dieser optimal. 13,95 EUR kostet dieser Spiegel in Sternform übrigens.

RoomMates07

Ein Tipp von mir am Rande: Auch wenn die Wandsticker richtig gut auf Katzen kleben, solltet ihr das nicht unbedingt ausprobieren, denn danach könnt ihr sie nicht wieder verwenden 😉 Also nein, ich habe keinen Sticker auf die Katze geklebt, aber Loki hat gemeint, sich einen der Prisma-Punkte von der Wand zu klauen. Fragt mich nicht, wie sie das geschafft hat, aber sie kam noch an dem Tag, an dem ich die Wand verschönert hatte, mit einem Sticker an der Pfote an. Ich glaube, ich muss wieder etwas für meine Katzen zum Testen besorgen, oder was meint ihr?

Fazit

Eine tolle und vor allem kostengünstige Möglichkeit, die Wände eurer Wohnungen aufzupeppen. Mir gefällts, die Auswahl der RoomMates Wandsticker ist groß und die Qualität super. Das Anbringen ist einfach und schnell erledigt und auch wenn euch die Sticker einmal nicht mehr gefallen, lassen sich diese problem- und rückstandslos wieder entfernen.

Was haltet ihr denn von Wandstickern?

eure

SIGNATUR

PRSAMPLE

4 thoughts on “Bringt Farbe in euer Zuhause mit RoomMates

  • 30. September 2015 at 7:44
    Permalink

    Ui der Fuchs ist ja total umwerfend <3
    Und der neue Blog, hier auf einer eigenen Domain ist richtig schön geworden, dass war sicherlich eine Menge Arbeit und einiges an Nerven hat es bestimmt auch gekostet 🙂

    Reply
  • 2. Oktober 2015 at 0:05
    Permalink

    Das ist ja ein tolles Design, gefällt mir richtig gut.

    Ich finde Wandsticker toll, allerdings bin ich ja die typische Pinselschwingerin und zeichne sowas immer alles selbst an unsere Wände. 😉

    Aber auch der Spiegelstern ist super!

    Liebste Grüße *Frini*

    Reply
    • 2. Oktober 2015 at 0:21
      Permalink

      Ich zeichne zwar auch gern, aber in der Mietwohnung ist mir sowas dann doch irgendwie lieber als ein Wandgemälde 😉

      Reply
  • 4. Oktober 2015 at 11:24
    Permalink

    Hey

    Den Spiegel finde ich toll. Mit Wandsticken kann ich nicht wirklich viel anfangen da wir entweder Holz oder Rauputz an den Wänden haben. Aber so ein Spiegel an den Fliesen im Bad könnte mir gefallen

    Sonnige Grüße
    Franzy^^

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen