Mein Shampoo und ich – Kérastase Résistance

Die Wahl des richtigen Shampoos und ich. Das ist so eine Sache. Ich habe langes und ziemlich dickes, gefärbtes Haar, welches am Ansatz gerne beginnt zu fetten und die Längen, als auch die Spitzen werden schnell trocken, wodurch sie der hohen Spliss-Gefährdung ausgesetzt sind. Ach ja, eine empfindliche Kopfhaut habe ich dazu auch noch, also alles was geht. Welches Shampoo nimmt man denn da? Welchen Conditioner? Fragen über Fragen, aber nun bin ich glaube ich doch fündig geworden 😉

Kérastase Résistance Bain Force Architecte

 

Kérastase01

 

Dank den Libuté Hummingbirds habe ich immer wieder die Möglichkeit, mich durch verschiedene Shampoo-Serien zu testen um nun endlich meinen heiligen Gral zu finden. Ob das wohl Kérastase sein würde? Um euch ausführliche Informationen zukommen zu lassen, teste ich nun schon seit geraumer Zeit das Shampoo und die zugehörige Aufbau-Haarcreme. Jetzt ist es auch endlich soweit und ich kann mein Fazit ziehen. Seid ihr schon neugierig? Also, dann mal los!

 

Kérastase05

Kérastase Résistance Bain Force Architecte Shampoo

Die UVP liegt hier bei 16,40 EUR für 250 ml. Im ersten Moment vielleicht ein klein wenig teurer als die Produkte, die ich zuvor benutzt habe. Aber ist teurer denn auch wirklich immer besser? Bisher habe ich nur Gutes von Kérastase gehört – zum Teil sogar regelrechte Lobeshymnen. Ich musste mich natürlich selbst überzeugen und sehen, ob mein strapaziertes Haar auch mit dieser Pflege zurechtkommt.

Dieses Shampoo wird hier nicht als Shampoo bezeichnet, sondern als sogenanntes Haarbad. Dieses kräftigende Haarbad ist besonders für leicht bis mittelstark geschädigtes Haar konzipiert worden und rekonstruiert die Haarfasern, welche sich an der Oberfläche befinden. Durch den Vita-Ciment Complex wird das Innere der Haarfaser gefestigt – also nicht nur eine oberflächliche Pflege, denn es geht hier wirklich bis in die Tiefen. Die äußere Schutzschicht wird natürlich auch aufgebaut und umhüllt damit die Faser, um diese vor äußerlichen Einflüssen und Schädigung zu schützen. Die Widerstandskraft des Haares soll nun erhöht werden und natürlich sollen die Haare auch geschmeidig und glänzend sein.

Kérastase02

So viel auf jeden Fall zur Theorie!  Rein optisch finde ich die Kérastase Produkte schon ansprechend, da diese einfach ein wenig eleganter (und auf den ersten Blick bereits auch etwas teurer) wirken. Die Verarbeitung der Plastikflasche ist mit derer von Drogerie-Produkten absolut nicht zu vergleichen, denn hier haben wir richtig stabiles Plastik. Besonders gut gefällt mir der Deckel, denn dieser ist richtig robust gearbeitet, lässt sich aber durch seine Form wunderbar leicht aufschrauben und ebenso wieder fest verschließen. Ja meine Lieben, die Optik und auch das Drumherum spielen eine Rolle.

Durch die Formgebung der Flasche ist die Entnahme des Produkts wunderbar einfach. Die Konsistenz des Shampoos ist eher flüssig, wodurch es sich leicht dosieren lässt. Auch bei meinen dicken und noch dazu richtig langen Haaren benötige ich vergleichsmäßig wenig Shampoo – eine positive Überraschung für mich! Da erscheint der Preis doch gleich um ein ganzes Stück geringer, wenn nur die halbe Menge an Shampoo benötigt wird. Ebenso wie die Entnahme gestaltet sich auch das Einschäumen der Haare als angenehm. Das Shampoo schäumt sofort in perfektem Maße auf und umschließt somit auch aufs Schnellste ein jedes Haar. Der Geruch des Shampoos ist dezent, es riecht nicht chemisch und erinnert mich an meinen letzten Friseur-Besuch. Das Auswaschen gestaltet sich im Übrigen auch als mühelos, denn binnen weniger Minuten ist das Haar wieder vom Shampoo befreit und fühlt sich direkt in diesem Zustand schon glatter und geschmeidiger an.

 

Kérastase03

Kérastase Résistance Ciment Anti-Usure

Und nun haben wir die Ergänzende Pflege zum zuvor vorgestellten Shampoo. Auch diese Aufbau-Pflege ist für leicht bis mittelschwer geschädigtes Haar geeignet und wurde speziell für die Haarlängen und Haarspitzen konzipiert. Merkt euch das, wenn ihr diese reichhaltige Pflege benutzt: Nur in die Haarlängen und in die Spitzen – lasst den Ansatz außen vor.

Durch diese Pflege, welche nach dem Haarewaschen in das Handtuchtrockene Haar einmassiert wird (nur die Längen und die Spitzen Ladies) und nach der kurzen Einwirkzeit von 2-3 Minuten schon wieder ausgewaschen werden kann, wird die Haarfaser mit dem innovativen Ciment-Cylane3 Complex rekonstruiert. Das Haar sieht gesünder aus, wird von den Tiefen her gestärkt und die Kämmbarkeit soll sich auch verbessern. Es wurde Zeit,  es auszuprobieren.

Kérastase04

Auch hier ist schon an der Optik erkennbar, dass es sich um ein hochwertiges Produkt, mit einer UVP von 21,70 EUR für 200 ml, handelt. Als Form wurde hier eine Tube gewählt und der Verschluss ist genauso konzipiert wie bei dem Shampoo der Serie. Benutzerfreundlich und stabil, denn auch mit nassen Händen lässt sich sowohl das Shampoo als auch die reichhaltige Pflege mühelos öffnen.  Die Entnahme des creme-artigen Produkts ist einfach, es lässt sich leicht dosieren und meine Lieben, auch hier reicht eine kleine Menge aus. Sogar bei meiner Mähne! Eine etwa haselnussgroße Menge reicht und lässt sich wunderbar in die Längen einmassieren. Nach der Einwirkzeit schnell auswaschen (auch das geht binnen kürzester Zeit von statten) und schon können die Haare wie gewohnt gestylt werden.

Von der Anwendung und der Optik her sprechen diese beiden Produkte von Kérastase direkt für sich. Wie sieht es aber nun mit dem Effekt aus?

Kérastase00

 

Fazit

Nach ca. zwei Monaten des Testens ist zum einen noch immer etwas in der Shampoo-Flasche (was sonst definitiv nicht der Fall ist) und das spricht neben der Wirkung natürlich auch für Kérastase. Meine Haare fühlen sich inzwischen viel weicher und geschmeidiger an, der Ansatz scheint weniger zu fetten und ich muss meine Haare nicht mehr so häufig waschen. Ich vertrage beide Produkte einwandfrei und es trocknet meine Kopfhaut auch nicht weiter aus, was besonders im Winter, wenn ich meine Mähne immer föhnen muss, extrem wichtig für mich ist. Meine Haare glänzen, lassen sich leichter kämmen und sind für meinen Geschmack einfach so, wie ich sie haben möchte.

Meine Empfehlung, alle Daumen hoch!

eure

SIGNATUR

PRSAMPLE

3 thoughts on “Mein Shampoo und ich – Kérastase Résistance

  • 8. Februar 2016 at 12:10
    Permalink

    Kenne diese noch garnicht klingt aber interessant

    Reply
  • 8. Februar 2016 at 21:02
    Permalink

    Ein sehr interessanter Beitrag. Schön, dass du deine Haarpflege gefunden hast. Hatte vom Friseur mal eine kleine Probe bekommen, hatte mir auch gefallen. Aber für immer leider zu teuer für mich. LG britti ♡

    Reply
    • 9. Februar 2016 at 13:37
      Permalink

      Da hast du recht. Ein wenig teuer sind die Produkte schon, dafür benötigt man aber auch viel weniger davon 😉

      Reply

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: