Genuss von und mit bioLöwe

Anzeige

Diese bösen, bösen Kohlenhydrate immer. Ein Thema, welches mich schon seit einiger Zeit beschäftigt, aber insgesamt kann (und will) ich einfach nicht auf meine Kohlenhydrate verzichten. Nudeln, Reis und insbesondere Brot sind einfach zu lecker. Geht es euch da auch so? Wenn ich dann aber auf Kohlenhydrate zurückgreife, müssen diese schon besonders lecker schmecken und genau in diesem Zuge habe ich einen schmackhaften Tipp für euch!

Genuss in Bioqualität von bioLöwe

Brot ist nicht gleich Brot. Vor Ort hat doch ziemlich jeder seinen Lieblingsbäcker, bei dem er immer seine Semmeln, Brot und Co kauft, nicht wahr? Mein Lieblingsbäcker ist allerdings knapp 20 Kilometer entfernt und der Weg ist mir dafür einfach zu weit. Wenn es dann aber die Möglichkeit gibt, online tolle Backwaren zu bestellen, die mit ihrem Geschmack überzeugen können, nutze ich gerne diese Alternative. Schon vor einiger Zeit durfte ich für bioLöwe testen und war absolut begeistert. Als sich mir diesmal erneut die Gelegenheit bot, musste ich zuschlagen.

 

 

Was ist an bioLöwe so besonders?

Dass es sich hierbei um einen Brot-Versand handelt, konntet ihr euch sicher schon denken. Bei bioLöwe gibt es eine große Auswahl an verschiedenen Bio-Broten, Bio-Vollkornbroten, Bio-Semmeln (oder auch Brötchen genannt) und Bio-Gebäck. Gebacken wird in Braunschweig, um genau zu sein in der Bio-Bäckerei Brotinsel. Wer sich jetzt Sorgen macht, dass die Backwaren nicht mehr frisch sind, wenn sie nach der Bestellung bei euch ankommen, kann gleich wieder aufatmen. Die Bio-Brote werden erst nach Eingang der Bestellung gebacken! Der Versand erfolgt blitzschnell und durch die speziellen Frische-Verpackungen schmeckt das Brot so, als wäre es gerade erst aus dem Ofen gehüpft. Aber jetzt erst einmal genug Basic-Infos: Ihr seid sicher gespannt auf die Brote und die anderen Spezialitäten, die ich so ausprobiert habe! Direkt beim Öffnen des Pakets hat sich meine Küche in eine Bäckerei verwandelt. Der wunderbar frische Brot-Geruch hat sich sofort verbreitet und ja, da musste dann auch auf der Stelle probiert werden.

 

Bio Löwenkruste

 

Starten wir doch gleich mal mit meinem absoluten Favoriten! Wie ihr seht, handelt es sich hierbei um einen ganzen Laib Brot, welcher in der ansprechenden Verpackung geliefert wird. Rein optisch schon ein Augenschmaus! Bei diesem 100igen Vollkornbrot stimmt auf den ersten Blick schon das drum herum. Beim Öffnen der Verpackung kann man die Frische direkt riechen. In der Bio-Löwenkruste sind übrigens neben vielen, leckeren Körnern auch Kartoffelflocken enthalten, welche dem Brot ein besonderes Aroma verleihen und es richtig saftig machen. Bei Vollkornbrot habe ich oft das Problem, dass es mir zu trocken schmeckt – das Problem wurde hier mit den Kartoffelflocken gekonnt umgangen. Geschmacklich ein Wohlgenuss!

 

Bio Dinkeltoast

 

Ja, es gibt auch Toastbrot bei bioLöwe. Das Toastbrot, welches man normalerweise in den Supermärkten, fertig aufgeschnitten und abgepackt findet, schmeckt eigentlich nach nichts. Nach nichts mit Zucker im besten Fall. Alles in Allem: Langweilig. Bei dem Bio-Dinkeltoast von bioLöwe ist das hingegen ganz anders. Dieser Toast schmeckt so, wie man sich Toast eigentlich vorstellt. Weißbrot mit Geschmack und einer nicht ganz so fluffigen Konsistenz. Nebenbei ist es auch noch Weizenfrei. Der milde Geschmack eignet sich perfekt für fruchtige Aufstriche, da diese hierdurch besonders gut zur Geltung kommen.

 

Bio-Roggen-Dinkelbrot

 

Für die, die es eher ein wenig rustikaler mögen, wird das das richtige Brot sein. Durch den hohen Gehalt an Roggen, welcher reich an Ballaststoffen ist, ist dieses Brot richtig gut für unsere Ernährung. Das hochwertige Mischbrot hat einen Intensiven Geschmack, welcher meiner Ansicht nach am besten zu Wurst und Käse passt. Und übrigens, für die Allergiker unter euch: Dieses Brot ist auch noch Weizenfrei! Ich glaube, hiervon brauche ich ganz bald wieder Nachschub, denn zu einem kalten Wurstsalat kann ich mir das auch noch richtig gut vorstellen.

 

Bio-Dinkelbrot

 

Wer allergisch auf Weizen ist, wird sicher schon einmal die Dinkel-Alternative ausprobiert haben. Ja, auch dieses Brot ist Weizenfrei und damit perfekt für die Allergiker unter euch geeignet. Auch wenn ich selbst Weizen gut vertrage, greife ich dennoch gern auf hochwertigere Alternativen zurück und da passt dieses Brot auch wieder richtig gut. Der Geschmack ist hier nicht so intensiv, wie beim eben vorgestellten Mischbrot, aber dennoch einfach lecker. Der milde Geschmack harmoniert auch hier am besten mit einem herzhaften Belag.

 

Bio-Dinkel-Chia-Samen Crossini

 

Auch an der Thema “Snacken” wurde bei bioLöwe gedacht. Nicht nur süße Backwaren, sondern auch herzhafte, welche man toll als Alternative zu Chips am Abend zum Filmeschauen knuspern kann. Diese Crossini, also schmale und knusprige Teigsticks, wurden mit Chia-Samen verfeinert, welche ich eigentlich gar nicht mag. Eigentlich! Hier vereint sich der Geschmack des Teiges aber so gut mit den Chia-Samen, dass ich gar nicht genug davon bekommen konnte.

 

Bio-Dinkel-Crossini Käse/Kürbis

 

Und nochmal Crossini! Diesmal eben verfeinert mit Käse und Kürbiskernen. Ja, der Käse ist super lecker und die Teig-Teilchen, auf denen weniger Kerne enthalten waren, entsprachen auch genau meinem Geschmack. Bei den Stücken, bei denen relativ viele Kürbiskerne enthalten waren, war mir der Geschmack nach den Kernen zu intensiv und dominant. Mit Sonnenblumenkernen und Käse wäre diese Variante in meinen Augen besser gewesen, aber das ist schließlich wieder Geschmackssache.

So viel Brot! Im ersten Moment war ich ganz baff und habe dann aber gleich angefangen, die Brote aufzuschneiden. Einen Teil durften meine Eltern verköstigen, welche eigentlich so gar nicht auf Vollkornbrote stehen. Stellt euch vor, sogar die waren begeistert! Und ein Großteil wurde dann auch gleich eingefroren. Die leckeren Brote eignen sich hervorragend zum Einfrieren, wodurch sie auch nach einigen Wochen noch wunderbar frisch schmecken. Am besten drei, vier Stunden vor dem Essen aus der Tiefkühltruhe bei Zimmertemperatur auftauen oder (so mache ich es am liebsten) einfach direkt im Toaster auftauen und dabei aufknuspern. Ich liebe knuspriges Brot!

Durch die hochwertigen Zutaten in Bio-Qualität ist der Preis natürlich auch ein klein wenig höher, als in den meisten, örtlichen Bäckereien. Der Geschmack ist es aber in jedem Fall wert. Ich sage dazu: Probiert es am besten einfach mal selbst aus, dann wisst ihr sofort, wovon ich rede.

 

eure

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: