Ausgepackt! Brandnooz Box Mai 2016

Ja, diese blöde Grippe hat mit wirklich ausgeknockt. Diese Box wollte ich euch schon länger vorstellen, aber wenn man mit Fieber im Bett liegt, klappt das mit dem Fotografieren, Probieren und Bloggen nicht so, wie man möchte 😉 Langsam aber sicher geht es mir jetzt doch ein wenig besser und ich kann wieder voll durchstarten. Mit dem Motto „Mai, oh Mai“ kam vor inzwischen 1,5 Wochen die neueste Brandnooz Box bei mir an und verspracht wieder, die neuesten Produkt-Highlights zu enthalten. Ob das der Fall war? Ob der Inhalt überzeugen konnte? Ihr erfahrt es jetzt!

Ausgepackt! Die Brandnooz Box im Mai 2016

In letzter Zeit hielt sich meine Begeisterung beim Auspacken der Brandnooz Box leider in Grenzen und auch dementsprechend verhalten machte ich mich ans Öffnen dieser Box.

 

BrandnoozBoxMai04

Dr. Oetker Cookies & Crumbs (UVP 1,29 EUR – erhältlich seit Mai 2016)

Was lacht mich denn da an? Das erste Produkt, welches ich gesehen habe, war dieses Dessert von Dr. Oetker. Im Zuge meiner aktuellen Ernährungsumstellung zwar nicht „genau das Richtige“ für mich, aber ich bin schon ein paar Mal an den Desserts von Dr. Oetker vorbeigegangen. Immer wieder wollte ich mir eins davon mitnehmen, aber die Vernunft hat gesiegt. Jetzt MUSS ich es ausprobieren und bin schon ganz gespannt darauf!

 

BrandnoozBoxMai01

SMARTIES FamilyFun (UVP 2,09 EUR – erhältlich seit September 2015)

Süß geht es weiter. Smarties kennen sicher alle von euch und hey, damit bin ich doch aufgewachsen. Dass es die bunten Smarties jetzt auch in Pralinen-Form mit leckerer Milchcremefüllung gibt, wusste ich noch gar nicht.

BrandnoozBoxMai02

Das ist neu, das ist lecker! Gefällt mir. Besonders die Aufmachung der Schachtel ist kindgerecht und Kind lernt beim Verzehr von Schokolade auch noch was.

 

BrandnoozBoxMai00

Loacker Quadratini Cacao & Milk (UVP 1,89 EUR – erhältlich seit April 2016)

Yummy! Es geht süß und kalorienreich weiter, aber ich weiß, dass diese kleinen Waffeln einfach total lecker sind. Durch den Kakao ist der Geschmack intensiv und dabei nicht zu süß. Genau mein Fall und wenn dann doch mal wieder der Heißhunger auf etwas Süßes kommt, nehme ich mir gern eins (oder fünf) der Quadratinis.

 

BrandnoozBoxMai08

Oettinger Malz (UVP 0,42 EUR – erhältlich seit April 2016)

Auch wenn es auf den ersten Blick vielleicht nicht so scheinen mag: Hier ist das Mal alkoholfrei 😉 Natürlich nicht ohne Kalorien und deswegen werde ich den Genuss an meinen Liebsten übergeben, der findet´s auf jeden Fall lecker.

 

BrandnoozBoxMai10

Oettinger Weißbier 12 Naturtrüb (UVP 0,40 EUR – erhältlich seit März 2016)

Ich mag kein Weißbier. Auch wenn ich gebürtige Bayerin bin und gern Bier trinke, stehe ich einfach nicht auf Weizen. Egal, mein Schatz mag es und freut sich auf jeden Fall darüber.

 

BrandnoozBoxMai09 

Rotkäppchen Fruchtsecco (UVP 3,99 EUR – erhältlich seit März 2016)

Ui lecker! Im letzten Jahr gab es einen dieser Fruchtseccos (Mango, wenn ich mich recht entsinne) bereits einmal in der Brandnooz Box und ich habe diesen geliebt. Diesen hier hebe ich für warme Sommertage auf dem Balkon auf und freue mich schon auf den frischen Genuss.

 

BrandnoozBoxMai05

Flora Pflanzenmargarine (UVP 2,09 EUR – erhältlich seit April 2016)

Ja, da bin ich dann doch nicht so begeistert von. Es ist und bleibt eben Margarine und darüber kann ich mich einfach nicht in meiner Brandnooz Box freuen. Sorry, aber man kann eben auch nicht alles toll finden!

 

BrandnoozBoxMai07

SAVA Fertiggericht (UVP 1,99 EUR – erhältlich seit Juni 2016)

Bei mir war eine Dose „Serbische Bohnensuppe“ enthalten. An und für sich habe ich nichts gegen Suppen aus der Dose. Besonders, wenn ich krank bin und es schnell gehen muss, eine tolle Idee… nun das aber: Passt für mich einfach nicht zum Mai und Frühjahr. Solche Suppen passen doch viel besser in Richtung Herbst und Winter. Die Suppe wird mit Sicherheit noch probiert werden, aber erst, wenn es wieder kühler wird 😉

 

BrandnoozBoxMai06 

Slendier Bio Konjak (UVP 2,99 EUR – Erhältlich seit November 2015)

Noch nie gesehen: Bei Slendier handelt es sich um vorgekochte Nudeln. Keine Normalen Nudeln, denn diese bestehen aus dem asiatischen Wurzelgemüse Konjak (Konjak-Schwamm, vielleicht klingelt da was). Auch wenn diese Nudeln so gut wie keine Kohlenhydrate haben und deswegen perfekt für meine aktuelle Ernährung passen würde, konnte ich mich noch nicht dazu durchringen, diese zu probieren. Auf der Verpackung steht, dass man die Nudeln erst gut waschen soll, damit der fischige (!) Geruch verschwindet. Ähm ja, ich ekle mich total vor Fisch und weiß deswegen auch nicht, ob ich mich dazu durchringen kann, diese „Spezialität“ zu probieren…

 

BrandnoozBoxMai03

Als kleines Goodie, für mich als braven Blogger, war noch ein Zusatzprodukt enthalten:

Schneekoppe Leinöl Asia

Coole Sache, hatte aber noch keine Möglichkeit zur Verwendung. Bis jetzt 😉 Kommt aber sicher noch und ich finde es schön, so ein kleines Dankeschön in der Box zu haben 🙂

 

Fazit

So viele neue Dinge, die ich zuvor noch nie gesehen habe. Cool! Der Großteil der Mai-Box konnte mich hier überzeugen und ich sehe der Zukunft der Brandnooz Box nun doch positiv gestimmt entgegen!

Was sagt ihr? Was hätte euch denn neugierig gemacht?

eure

SIGNATUR

8 thoughts on “Ausgepackt! Brandnooz Box Mai 2016

  • 9. Juni 2016 at 20:25
    Permalink

    😀 bald müssten ja mal alle Sorten von den Loacker Waffeln in der Box gewesen sein – in jeder Größe 😛
    Den Fruchtsecco finde ich auch sehr interessant – die anderen Sorten sind sehr lecker.

    Liebe Grüße,
    Annika

    Reply
    • 11. Juni 2016 at 9:11
      Permalink

      Hallo meine Liebe 🙂
      Ja, da könntest du durchaus recht haben mit den Loacker Waffeln xD Aber da diese einfach lecker sind, macht das ja gar nichts 😀

      Reply
  • 10. Juni 2016 at 9:30
    Permalink

    Hmmm nicht ganz so meine Box. Die Smarties sehen lustig aus und das Öl hätte mich schon gereizt, ansonsten eher nichts für mich dabei. Bier trinkt keiner bei uns und die Fertiggerichte lachen mich auch nicht an.
    Aber Geschmäcker sind ja verschieden 😉
    Liebe Grüße

    Reply
    • 11. Juni 2016 at 9:10
      Permalink

      Genau liebe Tanja 🙂 Wären die Geschmäcker nicht unterschiedlich, wäre ständig alles ausverkauft, horrend teuer und langweilig wär´s ja auch 😀

      Reply
  • 10. Juni 2016 at 11:20
    Permalink

    Die Box hat mich nicht so wirklich überzeugt,was daran liegt,dass ich mit Fertiggerichten nichts anfangen kann.

    LG Susanne

    Reply
    • 11. Juni 2016 at 9:09
      Permalink

      Eigentlich mag ich Fertiggerichte auch nicht so gern, aber wie gesagt: Wenn man krank ist, ganz praktisch ^^

      Reply
  • 10. Juni 2016 at 18:14
    Permalink

    Hallo und danke für den interessanten Bericht. Die Box wäre auch nicht so meins, abgesehen von den leckeren Waffeln. Ich stehe nicht auf Fertiggerichte, Suppen mache ich mir lieber selber. Margerine verwende ich zwar, aber in einer Box, finde auch, gehört nicht dazu. Liebe Grüße

    Reply
    • 11. Juni 2016 at 9:09
      Permalink

      Na dann sind wir doch mal darauf gespannt, was die nächste Box wohl bringen wird 😀

      Reply

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: