RADBAG – Dinge, die man haben muss #blogthisway

blogthiswayLOGO_02

Bevor ich mit meinem Bericht anfange, muss ich erst ein klein wenig ausholen. Kennt ihr das Gefühl, wenn ihr etwas seht und auf Anhieb wisst, dass ihr es haben müsst? Ihr braucht es eigentlich nicht, aber es sieht so toll aus, landet mir nichts dir nichts im Warenkorb und kurze Zeit später trudelt es bei euch ein. Wenn ihr schnell in Versuchung zu führen seid, dann lest mal lieber nicht weiter, denn ich will ja nicht Schuld sein, wenn ihr bis zur Besinnungslosigkeit shoppt 😛

 

RADBAG – Muss ich haben!

Anzeige

Schon seit einiger Zeit kenne ich diesen Onlineshop, der es immer wieder schafft, mich in Versuchung zu führen. Eigentlich wollte ich ja nur schnell ein kleines Nerd-Geschenk kaufen, für einen Freund, der schon alles hat und eigentlich auch nichts braucht… tja, immer dieses Wörtchen eigentlich. Letzten Endes war der Warenkorb dann doch wieder voll. Aus diesem Grund hat es mich besonders gefreut, dass RADBAG einer unserer Kooperationspartner auf dem #blogthisway Bloggertreffen war und heute stelle ich euch den Shop ein wenig näher vor.

Radbag02

„Originelle Geschenke, Gadgets und Spaßiges.“ Damit wirbt RADBAG und verspricht dabei auch nicht zu viel. Einhorn-Tränen im Glas, beheizbare Wal-Hausschuhe, Hühner-Handtaschen oder doch lieber ein Molekulares Mojito Cocktail Set? Wer die Wahl hat, hat die Qual. Durch die übersichtliche Aufteilung im Shop, kann man hier schnell genau das finden, was man sucht. Wenn man sucht. Wenn man stöbert, landet schnell sehr viel im Warenkorb. Mir geht es hier auf jeden Fall so, denn mein Nerd-Herz schlägt gleich höher. Eine grenzenlose Auswahl zu humanen Preisen – ich glaube, ich brauche sicher bald wieder ein lustiges Geschenk und könnte gleich nochmal shoppen gehen… aber halt: Erst stelle ich euch mein kleines Äffchen vor!

 Radbag00

Nagellacktrockner Affe

Welche Frau wünscht sich nicht ein kleines Äffchen, welches einem den Nagellack trocken pustet? Zum Preis von 4,95 EUR könnt ihr genau das haben. Ich fand die Idee schon so genial, dass ich mich kaputtlachen musste, als ich das Nagellacktrockner Äffchen gesehen habe. Das Prinzip ist ganz einfach: Man lackiert sich seine Nägel und legt dann nacheinander die Finger auf den Knopf mit der Banane. Durch leichten Druck wird das Äffchen angeschaltet und pustet drauf los. Ob die Nägel dadurch jetzt wirklich schneller trocken werden? Vielleicht ein klein wenig, aber lustig aussehen tut es alle mal.

Radbag01

Zur Inbetriebnahme werden noch drei AAA-Batterien benötigt, welche nicht im Lieferumfang enthalten sind. Diese halten dann aber auch ewig und garantieren den einen oder anderen Lacher beim Nägel lackieren. Die Verarbeitung des Äffchens ist für den Preis in Ordnung. Manche Kanten wurden nicht zu hundert Prozent akkurat gearbeitet, aber das kann man für diesen kleinen Gag verschmerzen. Der Affe pustet um sein Leben und sieht dabei einfach drollig aus.

Radbag03

Fazit

Dinge die die Welt nicht braucht – ich aber unbedingt haben möchte. Genau das bietet Radbag. Geschenkideen, Unsinniges, Nützliches, Nerd-Stuff und viele Lacher. So einen Shop muss man doch einfach mögen! Schaut am besten einfach mal rein und lasst euch von der witzigen Auswahl überzeugen.

eure

SIGNATUR

PRSAMPLE

One thought on “RADBAG – Dinge, die man haben muss #blogthisway

Schreibe einen Kommentar zu kerstin Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen