Der Igel von Koziol auf dem #mfbt15

Wenn der Igel über den Tisch wandert, es sich unter dem Parmesan gemütlich macht und frech über den Tellerrand linst, dann kann das nur eins bedeuten: Koziol war am Werk. Einer der Sponsoren des #mfbt15 Bloggertreffens in Mannheim war Koziol und hat uns liebenswürdiger Weise allen einen süßen Igel zur Verfügung gestellt. Wer, wie, was und wo? Das erfahrt ihr jetzt von mir!

Käsereibe Kasimir von Koziol

KKK. Käsereibe Kasimir von Koziol. Ja, genau diesen kleinen Kerl durften wir alle in Empfang nehmen und seither hat mein Igelchen sein Zuhause und sein trautes Plätzchen in meiner Küche gefunden. Aber von Anfang an.

KoziolKasimir01

Das Unternehmen

Auch wenn der Name des Unternehmens vielleicht nicht für jeden ein Begriff ist, so bin ich mir sicher, dass nahezu jede/r von euch schon einmal mit Koziol in Berührung getreten ist. Koziol stellt nicht einfach nur nützliche Produkte für den Hausgebrauch vor, sondern gestaltet diese als zauberhafte Designobjekte, welche man am liebsten alle immer schön präsentieren würde. So wird es eigentlich zur Schande, wenn die guten Stücke in Schubladen verschwinden und nicht zur Schau gestellt werden. Bei Koziol ist eine Käsereibe nicht einfach eine Käsereibe oder eine Bürste eine Bürste, sondern Kunst. Kunst, die nicht nur angeschaut wird, sondern welche sich als nützlich erweist. Oft ist nicht auf den ersten Blick erkennbar, für was sich das Gadget eignet, aber toll aussehen tun sie allesamt.  In allen Produkten wird die große Liebe zum Detail sichtbar und auch spürbar. Man merkt sofort, dass man hier mitgedacht hat und genau den richtigen Grad an Funktionalität und Kunst gefunden wurde. Das ist ART AT WORK.

Was mir an Koziol noch besser als das Design gefällt ist, dass hier noch in Deutschland produziert wird. Das Produkt kann sich wirklich made in Germany nennen, denn bei Koziol findet von der Idee bis hin zum fertigen Produkt alles in Deutschland statt – um genau zu sein in Erbach im Odenwald. Es wird komplett unter einem Dach gearbeitet, in der Heimat von Koziol. Da weiß man wenigstens einmal genau, wo die Produkte herkommen. Einfach toll!

Und mit diesen Grundinformationen  geht es nun ab zum kleinen Igel.

KoziolKasimir02

Kasimir

Allein die süßen Namen finde ich persönlich ja schon toll. Wer würde denn bitte von uns darauf kommen, seine Käsereibe auf den Namen Kasimir zu taufen? Der hübsche, kleine Küchenhelfer hat es wirklich drauf, denn mit seinen aufgestellten Stacheln reibt dieser Parmesan, Gouda und Co. Mühelos in feine Streifen. Perfekt für Gerichte, die man mit Käse überbacken oder garnieren möchte. Und hier haben wir keine langweilige Reibe, die man irgendwo verstecken muss, denn Kasimir fühlt sich auch ganz wohl auf dem gedeckten Mittagstisch und macht noch dazu richtig was her.

KoziolKasimir05

Rein optisch schon ein Volltreffer und auch in der Handhabung. Der Igel ist durch seine Form und Verarbeitung leicht, aber auch angenehm zu bedienen. Die Stacheln sind nicht so scharf, dass man sich sofort daran verletzen könnte, aber dennoch scharf genug um den Käse perfekt zu reiben.

KoziolKasimir03

Aber nicht nur Käse reibt der kleine Igel, auch vor Schokolade oder Orangenschalen macht der Kerl keinen Halt. Er reibt was das Zeug hält und bleibt dabei die ganze Zeit akkurat.

Auch die Reinigung stellt kein Problem dar. Einfach ins heiße Spülwasser geben und ein wenig mit dem Spüllappen bearbeiten, schon erstrahlt der Igel in neuem Glanz. Für dieses Design-Küchen-Gadget bin ich dann auch bereit, die Summe von 10,65 EUR zu bezahlen, denn das ist der kleine Kerl auf jeden Fall wert.

KoziolKasimir04

Fazit

Ein richtig „geiles Teil“ würde ich mal glatt sagen. Kasimir fühlt sich wohl in meiner Küche und kommt nun auch oft zum Einsatz. Ich bin der Meinung, dass der Preis für diese Qualität absolut angemessen ist und freue mich immer wieder aufs Neue über meine tolle Käsereibe.

eure

SIGNATUR

PRSAMPLE

7 thoughts on “Der Igel von Koziol auf dem #mfbt15

  • 28. September 2015 at 8:45
    Permalink

    Omg ist der flauschig. *^*
    Ja mit fällt gerade nichts besonderes ein. XD
    Nein nein. Ich finde ihn toll es sieht so niedlich aus und der Name erst. Mal absolut keine Standartreibe. Dieses Exemplar darf man garnicht verstecken.

    Ich werde mir die Seite gleich mal anschauen.

    Lg ♡

    Reply
    • 28. September 2015 at 10:28
      Permalink

      Öh ja fast xD Zuckersüß: ja! Flauschig? Eher nicht ^^

      Reply
  • 28. September 2015 at 8:50
    Permalink

    So ein schnuckeliger Kerl. Toller Bericht.

    Reply
    • 28. September 2015 at 10:27
      Permalink

      Vielen Dank für die lieben Worte <3

      Reply
  • 28. September 2015 at 12:03
    Permalink

    Kasimir ist total süß <3. Das letzte Foto ist süß, wie er da steht und seinen Haufen gemacht hat 🙂
    Aber wer kann dem süßen Fratz schon böse sein 😉

    LG susanne

    Reply
    • 28. September 2015 at 12:16
      Permalink

      Hihi 🙂 danke! Ja, es ist schon ein niedliches Tierchen.

      Reply
  • 4. Oktober 2015 at 11:46
    Permalink

    Hey

    Der ist ja cool!!
    In grün würde ich mir den glaube auch zulegen, auch wenn er nicht gerade günstig ist.

    Sonnige Grüße
    Franzy^^

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen