Glitter & Gold flavoured Secco

Entweder man mag Sekt, oder man mag keinen Sekt. Gibt´s da eigentlich irgendwas dazwischen? Mein Freund zum Beispiel macht einen riesen Bogen um Sekt, meine Mutter liebt ihn und ich… naja ich trinke ihn, wenn es etwas zu feiern gibt, habe bisher aber leider noch keinen Sekt gefunden, der mir richtig gut schmeckt. Da bleibe ich doch lieber beim Weißwein. Doch halt, was ist das? Flavoured Secco? Ein kleines Fläschchen Sekt mit dem gewissen Etwas? Okay, ich wurde dann doch ein bisschen neugierig!

Glitter & Gold flavoured Secco

Auch wenn ich dieses kleine Fläschchen Sekt schon auf dem #mfbt15 Bloggertreffen im letzten Jahr bekommen hatte, musste es doch erst eine Zeit lang im Kühlschrank verweilen. Ich wollte den Sekt immer wieder probieren, aber jedes Mal kam mir irgendein fadenscheiniger Grund dazwischen, es doch nicht zu tun. Auch wenn die Flasche mit ihrem außergewöhnlichen Design schon interessant auf mich gewirkt hat, war es aber dennoch Sekt und wie schon gesagt, unbedingt stehe ich nicht auf Sekt. Eigentlich. Warum ich jetzt eigentlich sage? Da müsst ihr schon weiter lesen um das zu erfahren!

GlitterGold01

IN-Spirit steckt hinter den außergewöhnlichen Sektflaschen, welche nicht einfach nur Sekt enthalten. Bereits seit 1999 die Mission verfolgt mit zeitgemäßen Drinks ihre anspruchsvolle Kundschaft zu begeistern – ob ich mich wohl auch begeistern lassen würde?

Insgesamt gibt es vier Sorten und da ich den lieben Hugo wohl im Eifer des Gefechts komplett übersehen habe, habe ich mir die Sorte Cranberry mitgenommen. Folgende Sorten gibt es übrigens:

Hugo

Pure Secco

Cranberry

Strawberry

 

GlitterGold00

Jedes der Seccos befindet sich in einer Aluflasche und sehen dabei einfach schon einmal speziell aus. Sie machen neugierig, das muss ich schon zugeben. Aber wie ist es nun um den Geschmack bestellt? Ja, Cranberry mag ich richtig gern und ja, ich habe es inzwischen auch geschafft, den Secco zu probieren (was lange währt wird endlich gut hihi).

GlitterGold02

Wer es gerne bitter-süß mag, der wird die Mischung zwischen Secco und Cranberry lieben. Der rote Cranberry Secco konnte mich schon mit seinem Geruch beeindrucken, welcher einfach nach Cranberry und nicht aufgesetzt oder künstlich riecht. Geschmacklich ein wenig herb, nicht zu süß und ja, doch ganz süffig. Ich gebe es ja zu, ich bin begeistert! Es ist zwar immer noch Sekt und ich werde ihn nie lieben, aber das ist der erste Sekt, welchen ich doch ernsthaft selbst nachkaufen würde. Mit 7% Alkohol kann man auch gerne mal ein Gläschen mehr davon trinken 😉

 

Fazit

Zum Sekt-Liebhaber werde ich wohl dennoch nicht werden, aber lecker war es trotzdem. Ich glaube, ich sollte vielleicht auch noch den Hugo von Glitter & Gold ausprobieren, allein schon wegen dem Design der coolen Flaschen.

eure

SIGNATUR

PRSAMPLE

2 thoughts on “Glitter & Gold flavoured Secco

  • 30. Mai 2016 at 13:00
    Permalink

    Ich mag Sekt sehr gerne und meine Mädels auch.
    Wäre also ideal für einen unserer Mädelsabende 😉
    Danke für deinen Bericht 🙂

    LG Susannne

    Reply
    • 30. Mai 2016 at 22:10
      Permalink

      Da bin ich mir ganz sicher 🙂

      Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen