Geschenktipp: PanoramaKnife #frbt2016

Was schenkt man Menschen, die schon alles haben und behaupten, nichts zu brauchen? Diese Frage stellt sich mir jedes Jahr aufs Neue und in diesem Jahr habe ich eine scharfe Idee. Dank dem #frbt2016 Bloggertreffen durfte ich die Messer von PanoramaKnife – insbesondere eins aus dem Sortiment davon – genauer unter die Lupe nehmen und habe diese als wunderbare Geschenkidee für Weihnachten auserkoren. Also, wenn ihr noch auf der Suche nach einem Geschenk für jemanden seid, der schon alles hat, unbedingt weiterlesen!

PanoramaKnife

Anzeige

Scharf, mit ganz viel Stil und super praktisch: So habe ich PanoramaKnife kennengelernt. Es gibt schließlich nichts Schlimmeres als Messer, die nicht schneiden. Das passiert beim PanoramaKnife nicht, so viel kann ich euch schon vorab verraten. Die Messer sind richtig scharf und das trotz (oder eben deshalb?!) der außergewöhnlichen Schneide.

 

PanoramaKnife01

 

Diese ist hier nicht einfach glatt, wie man das von herkömmlichen Messern kennt, nein: Die Schneide der Messer von PanoramaKnife hat die Form eines Panoramas. Angefangen beim Bergpanorama der Schweizer Alpen, über das Städtepanorama von Berlin bis hin zu Paris. Die Auswahl ist toll und besonders die Tatsache, dass es hier viele Schweizer Panoramen gibt, spricht mich an. Warum? Ganz einfach: Als ich meinen Liebsten vor ein paar Jahren kennengelernt habe, hat dieser noch in der Schweiz gelebt. Er ist zwar kein Schweizer, aber ich verbinde dennoch viel mit dem Thema Schweiz, St. Gallen und den Bergen dort. Darum passt das Messer, welches ich bekommen habe, auch wie die Faust aufs Auge.

 

PanoramaKnife03

 

Best of Switzerland Taschenmesser

Darf und sollte nie fehlen: Ein Taschenmesser. Ich habe meins vor ein paar Jahren leider verloren und nie wieder ein neues gekauft. Jetzt, wo ich mein PanoramaKnife habe, merke ich erst wieder, wie sehr ich das vermisst habe. Ein Multifuktions-Tool im Taschenformat: Perfekt. Ich habe das Taschenmesser inzwischen wieder in meiner Handtasche, denn so habe ich es immer griffbereit.

 

PanoramaKnife04

 

Schnell einen Brief oder ein gut verklebtes Paket öffnen? Unterwegs eine Flasche Wein entkorken oder mal eben etwas abschneiden? Kein Problem! Die messerscharfen Klingen dienen als Helfer in sämtlichen Lebenslagen und beweisen dabei auch noch Stil.

 

PanoramaKnife02

 

Warum Stil? Die Messer sehen nicht einfach aus wie Messer, sondern wurden in der Klinge in Form der Schweizer Alpen geschliffen. Wenn das nicht cool ist. Das Alpenpanorama wird mit dezenten Schriftzügen der jeweiligen Berge untermalt, so weiß man auch, mit welchem Bergpanorama man gerade hantiert. Die 6 Klingen im PanoramaKnife bieten 10 praktische Funktionen, welche auch auf Wanderungen, beim Klettern und Co. als nützliche Helferlein dienen. Da die Klingen aus rostfreiem Rockwell Stahl gefertigt wurden, braucht man sich auch keine Gedanken darüber machen, wenn das Messer doch einmal nass wird. Die Schalen – welche die Optik nochmal untermalen – wurden aus Thurgauer Apfelbaumholz hergestellt.

 

PanoramaKnife00

 

Der kleine Allrounder passt dank seiner kompakten Maße (im geschlossenen Zustand ca. 10 x 2 x 1,5 cm) in jede Jacken- oder Hosentasche und mit einem Preis von 99,- Euro hat man hier etwas für die Ewigkeit. Einen treuen und dazu auch noch nützlichen Begleiter.

 

PanoramaKnife05

 

Neben Allzweckmessern, Taschenmessern, Käsemessern, Brot- und Steakmessern bietet das Sortiment auch noch allerhand andere Panorama-Produkte. Zum Beispiel Messerblöcke, Magnetwände, Brettchen und Geschirrtücher. Schaut am besten direkt mal im Shop vorbei – besonders für die, die eben schon alles haben, findet man hier garantiert das richtige Geschenk!

eure

SIGNATUR

One thought on “Geschenktipp: PanoramaKnife #frbt2016

  • 6. Dezember 2016 at 20:18
    Permalink

    Oh, das sieht gut aus! 🙂
    Mein Freund hat „leider“ bereits ein Taschenmesser, aber sollte das mal nicht mehr reichen oder kaputt gehen, werd ich auf das hier mal ein Auge behalten 😉

    Danke fürs Vorstellen :3

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.