Eventbericht – das Frankenbloggertreffen #frbt2018

AnzeigeWo fliegt die Zeit nur schon wieder hin? Haben wir nun wirklich schon Ende November? Ist es wirklich schon wieder über eine Woche her, dass ich auf dem Frankenbloggertreffen war? Wahnsinn! Vor einigen Wochen, als meine Einladung dazu ins Haus geflattert ist, habe ich euch schon im Social Media einen klitzekleinen Teaser gezeigt und jetzt gibt’s die Auflösung des diesjährigen Themas: HARRY POTTER! Das ganze Treffen stand unter dem Motto Harry Potter und für mich, als waschechte Slyterhin war das natürlich ein absolutes Highlight. Da ich ja weiß, dass ihr neugierig seid, gibt´s vorab mal einen kleinen Eventbericht von mir. In den nächsten Wochen folgen dann natürlich ausführliche Berichte zu Locations und den Produkten aus dem Goodie Bag. Stay tuned!

Harry Potter und das Frankenbloggertreffen 2018

Dass die liebe Anouck von Cinny@home immer geniale Themen für ihre Bloggertreffen aussucht, dürfte schon bekannt sein, aber ich bin jedes Jahr wieder aufs Neue geflasht von dem Ideenreichtum und der Liebe zum Detail. Sie übertrifft sich jedes Jahr wieder selbst, auch wenn man denkt, dass das gar nicht mehr möglich wäre. Also, jetzt bekommt ihr einen kleinen Eindruck von dem, was ich am vorletzten Wochenende so alles erleben durfte.

 

Erster Stopp des Hogwarts Express: Art of Chocolate

Da unser Treffen dieses Jahr wirklich auch in Franken stattgefunden hat und das nicht ganz so weit von mir entfernt ist, konnte ich ganz entspannt den Anweisungen des Navis folgen und war schon nach knapp zwei Stunden Fahrt am ersten Ziel angelangt. Art of Chocolate.

Schokolade in Hülle und Fülle, dazu leckere Getränke, Pralinen und Kuchen. Oh so lecker! Ich habe mich gefühlt wie im Schokoladenparadies. Ein wenig bei der Herstellung von Pralinen zusehen, leckere Naschereien probieren, dazu ein Glas heiße Schokolade und tolle Gespräche mit meinen liebsten Bloggerinnen, die man leider viel zu selten sieht.

Partners in Crime waren übrigens die Folgenden:

Anouck von Cinny@Home

Andrea von Quadratverliebt & Frini´s Teststübchen

Ann-Kathrin von die Küche brennt&FräuleinContent 

Heike von Unterwegs und Daheim

Silvia von SilifyInfo

Bettina von TiggisWelt

Anette von Milch und Wein war leider aus privaten Gründen nicht mit vor Ort.

Schaut unbedingt auch auf ihren Blogs vorbei, denn natürlich gibt es hier auch schon die ersten tollen Berichte zu lesen.

 

Zweiter Stopp des Hogwarts Express: Miss Pepper

Genug Süßigkeiten verköstigt, jetzt muss etwas Deftiges her. Es ging weiter zu Miss Pepper und ja, auch wenn ich amerikanisches Essen wirklich liebe, kannte ich die Restaurants der Kette noch gar nicht. Bis jetzt. Allein schon die Karte hat mich ein klein wenig überfordert. So eine tolle Auswahl, da weiß man gar nicht, was man das erste Mal probieren soll!

Ich kann euch aber eins schon verraten: Hungrig verlässt man das Restaurant definitiv nicht und es bleiben in meinen Augen auch keine Wünsche offen. Dazu aber auch bald mehr.

 

Sie haben ihr Ziel erreicht: Hotel Deutsches Haus

Das „eigentliche Bloggertreffen“ fand dann in Form einer Pyjamaparty im Hotel Deutsches Haus statt. Hier wurde uns freundlicherweise der Konfernezraum zur Verfügung stellt, welchen Anouck und Heike bereits im Vorfeld in klein Hogwarts verwandelt hatten. Da noch kurze Zeit für den Feinschliff benötigt wurde, wurden von den übrigen Teilnehmern erst einmal die Zimmer bezogen, Fotos geknipst und die Gewandung gewechselt. Pyjamaparty heißt schließlich nicht ohne Grund Pyjamaparty!

Allein schon beim Betreten des zunächst dunklen Raumes lag Erstaunen in der Luft. Ihr erinnert euch an die schwebenden Kerzen in Hohwarts? Ja, genau diese gab es auch hier zu entdecken, während man seinem Haus zugeteilt wurde. Slytherin, bitte Slytherin. Meine Bitten wurden erhört und ich durfte auch an den Slytherin-Platz. Juhu!

Auch hier wurde für Speis und Trank gesorgt (wir hatten ja noch nicht genug davon haha). Aber hierzu will ich euch jetzt gar nicht so viel schreiben, schaut euch einfach die Bilder an! Diese sprechen nämlich absolut für sich!





Ein wunderschöner Abend in absolut gelungener Atmosphäre mit lauter lieben Menschen. Die Gesprächsthemen gehen uns nie aus, egal ob zum Thema Blog, Kooperationen oder auch fernab der virtuellen Welt. Es wurden Geschenke ausgetauscht, Produkte von wunderbaren Sponsoren begutachtet und verlost (bei uns geht das immer fair zu und keiner ist beleidigt, wenn er einmal kein Produkt bekommt. Make love not war 😉 ) und und und. Je später der Abend wurde, desto gemütlicher haben wir es uns gemacht, so kam es dann, dass wir irgendwann nicht mehr auf den Stühlen saßen, sondern es uns auf dem Boden bequem gemacht haben.

Der Abend verging dann wie im Flug, es war jedenfalls weit nach Mitternacht, als wir dann langsam in unsere Gemächer zurückkehrten. Zum Glück hatten wir unsere Zimmer im Hotel, denn auch wenn es ein gemütlicher Tag war, ist man am Abend doch ein wenig k.o. und möchte nicht unbedingt nochmal zwei Stunden Nachhause fahren. Eigentlich hätten sich Andrea, Anouck und ich ein Zimmer teilen sollen, aber da sowohl Andrea als auch ich zu diesem Zeitpunkt mit Erkältung zu kämpfen hatten und deswegen auch beide verschnupft waren, war es für Anouck eine Zumutung, bei uns zu nächtigen. Diese ist dann kurzerhand zu ihrem Schatzi in ein anderes Zimmer umgezogen. Sorry für das Geschnarche von uns hihi.

 

The next morning

Nach einer kurzen Nacht gab es dann noch leckeres Frühstück und schon war es auch wieder an der Zeit Lebwohl zu sagen. Es wurden Koffer gepackt, Autos bis oben hin beladen und zwischendrin auch ein paar Pokemon gejagt. Offtopic: Kann ich!

Die Zeit verging mal wieder viel zu schnell, aber was bleibt, sind die Erinnerungen an dieses grandiose Treffen. Ich hoffe, ich konnte euch hiermit schon einen kleinen Eindruck verschaffen und sage erneut: Stay tuned! Es kommt noch viel mehr und ja, es wird auch ausführlich werden!

 

eure

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen