Ein milchiger Genuss – Produkttest Landliebe Milchreis

Vielleicht habt ihr es ja schon am Rande mitbekommen: Von Landliebe gibt es jetzt seit Kurzem Milchreis in sechs verschiedenen Sorten. Im Rahmen einer Testaktion wurde ich ausgewählt um die neuen Sorten zu testen. Was ich davon halte? Weiterlesen 🙂

Zuerst muss ich euch eine kleine Geschichte erzählen. Da ich ja selbst Vollzeit arbeite, bin ich meistens nicht Zuhause, wenn der Postbote kommt. Im Normalfall nimmt meine Vermieterin die Pakete an aber ausgerechnet in diesem Fall, war sie auch nicht Zuhause. Ich hatte zwar vom Landliebe-Projekt eine Info bekommen, dass ich beim Test dabei bin, hatte das aber dann irgendwie wieder verdrängt, als ich am Abend eine Benachrichtigungskarte von der Post im Briefkasten hatte. Ich dachte mir nichts dabei und wollte am nächsten Tag nach der Arbeit zur Post um das Paket zu holen. Am nächsten Morgen habe ich dann in meinem Posteingang die Mail vom Produkttest Landliebe gesehen und mir fiel die Benachrichtungskarte wieder ein. Nein! Steht der Milchreis jetzt bei der Post? Im Warmen? Ich sitze in der Arbeit, mein Freund hat auch keine Zeit… was tun? Kurzerhand hat sich meine Mutter dann bereit erklärt zur Post zu fahren und das Paket zu holen. Ich habe die tollste Mama der Welt, denn sie ist extra insgesamt 40 Kilometer gefahren, nur damit ich testen kann und der Milchreis nicht schlecht wird. Da ich weiß, dass du das liest: Danke Mama!

Landliebe3

Der gekühlte Versand lief hier in jedem Fall super ab, denn selbst am nächsten Tag war der Milchreis noch kühl, als meine Mama das Paket geöffnet hat! Zum Dank habe ich gleich ein Drittel der Lieferung an meine Mama abgegeben, damit diese (auch eine begeisterte Milchreis-Esserin) auch testen konnte. Ich habe ja mehr als genug erhalten! Jeweils vier Becher in den Geschmacksrichtungen

– Traditionell

– Schoko

– Vanille

– Zimt

– Apfel

– und Aprikose

Landliebe4

(Auf den Fotos seht ihr leider keinen Becher mehr mit Aprikose, wir haben zu schnell verteilt und geschlemmt. Da wurden die Fotos glatt vergessen).

Meine Meinung ist in jedem Fall sehr positiv ausgefallen. Besonders der traditionelle Milchreis, also der ohne irgendein Kompott, Soße, etc. schmeckt mir am besten. Der Geschmack ist sehr mild und extrem milchig/cremig. Genau so wie ich es mag!

Aber nun von Anfang an: Die Verpackung ist im typischen Landliebe-Design gehalten. Mit 150 Gramm handelt es sich um eine perfekte Größe um mal einen Milchreis zwischendurch zu essen oder ihn als Dessert zu nutzen. Für den kleinen Hunger zwischendurch sozusagen 😉

Alles Sorten schmecken sehr milchig und cremig. Der Reis selbst ist nicht zu weich und nicht zu hart. Man muss schon noch ein wenig kauen, aber so muss das in meinen Augen auch sein!

Landliebe1

Die verschiedenen Geschmäcker, wie z.B. Schokolade, Zimt und Vanille schmecken nicht zu künstlich, wie das oft bei Joghurts/Puddings der Fall ist. Ebenso merkt man noch den Eigengeschmack vom Milchreis, dieser wird durch die Soßen nicht zu sehr überlagert.

Mit der Geschmacksrichtung Apfel wurde genau ins Schwarze getroffen! In meinem persönlichen Ranking kommt diese gleich an zweiter Stelle!

Meine Mit-Tester waren ebenso begeistert wie ich. Keine negativen Rückmeldungen, nur einmal kam die Aussage, dass der traditionelle Milchreis etwas zu langweilig schmeckt. Was ich aber nicht behaupten kann 😉 Ebenso wurde mir gesagt, dass die Geschmacksrichtung Aprikose ein wenig aprikosiger schmecken könnte. Dieser Meinung bin ich allerdings auch, denn hier finde ich den Aprikosen-Geschmack etwas zu dezent.

Alles in allem vergebe ich die Note 2 für die neuen Sorten Milchreis von Landliebe und weiß jetzt schon, dass ich mir diese auch in Zukunft wieder kaufen werde!

Landliebe2

0 thoughts on “Ein milchiger Genuss – Produkttest Landliebe Milchreis

  • 26. Oktober 2014 at 8:29
    Permalink

    hmmm, die klingen aber lecker. Der mit Aprikose hat es mir angetan hihi.
    Ich glaube den muss ich mal probieren 🙂

    Reply
    • 26. Oktober 2014 at 10:16
      Permalink

      Die sind es alle definitiv wert, probiert zu werden 😉

      Reply
  • 26. Oktober 2014 at 10:21
    Permalink

    Ich durfte nicht testen, bin aber auch nicht der Milchreis Fan 😉
    Klingt auf jeden Fall so, als wäre das eine gute Alternative zum Selbermachen.

    Liebe Grüße,
    Annika

    Reply
  • 26. Oktober 2014 at 14:32
    Permalink

    Ich bin auch unter den Testern und mir haben es die Sorten auch absolut angetan. Yammi und schade, dass sie schon alle sind ;-).

    Reply

Schreibe einen Kommentar zu Missmorti Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen