Ausgepackt! Die My Little Box März 2016

Wie ihr wisst, habe ich im letzten Monat meine erste My Little Box bekommen und da sie mir doch so gut gefallen hat, wurde das Abo natürlich nicht gekündigt. Sehnsüchtig habe ich auch in diesem Monat auf die Box gewartet, welche vor ein paar Tagen nun bei mir ankam. Diesmal stand die Box unter dem Motto „Bubble Edition“ und da ich mir hier so gar nicht vorstellen konnte, was das wohl für den Inhalt bedeuten mag, musste die Box natürlich sofort in Augenschein genommen werden.

 

Die My Little Box – Bubble Edition

 

MyLittleBoxBubbleEdition00

Da diese Box mit DHL geliefert wird, kommt sie immer pünktlich bei mir an. Nicht so wie eine gewisse andere Box aber ich nenne jetzt mal keine Namen 😉 Schon beim Auspacken, als ich das Design der Box gesehen habe, musste ich wieder grinsen. Da das Konzept der My Little Box jeden Monat ein neues Thema aufweist, wird auch das Design der Verpackung immer entsprechend angepasst, damit alles stimmig ist. Genau dieser erste Eindruck hat mich bei der ersten Box im letzten Monat schon überzeugen können. Das Design sagt mir zu und ob der Inhalt mich nun auch überzeugen konnte, seht ihr gleich. Vorab aber noch ein paar kleine und kurze Infos:

Bisher konnte man die Box nur via Kreditkarte bezahlen, was ich als eher umständlich empfunden habe, jetzt gibt es aber eine Neuerung: Man kann die My Little Box nun auch via PayPal bezahlen! Damit werden sicher wieder viele Neu-Abonnenten dazu kommen, denn auch der Preis in Höhe von 17,50 Euro ist in meinen Augen auch tragbar.

MyLittleBoxBubbleEdition09

Das Design der März-Ausgabe erinnert mich an Seifenblasen und bunte Kaugummis und die Farben erinnern stark an die beiden Trendfarben des Jahres, findet ihr nicht auch? Eins ist auf jeden Fall sicher: Diese Box macht Lust auf mehr. Nun aber zum Inhalt!

 

MyLittleBoxBubbleEdition05

Rosa Centifolia von REN (Reisegröße)

Hierbei handelt es sich um Gesichtswasser, was ich wohl zuvor noch erwähnen sollte 😉 Der Hersteller wirbt hier damit, dass es sich um ein besonders mildes Gesichtswasser handelt. Da ich die meisten Marken noch nicht so gut kenne, welche in der My Little Box enthalten sind, kann ich bis jetzt noch keine ausschweifenden Aussagen treffen, aber der erste Eindruck war auf jeden Fall überzeugend. Ein kurzer Blick auf die Inhaltsstoffe verrät, dass hier keine Parabene, Mineralöle oder Sulfate enthalten sind und das ist bei einem milden Gesichtswasser doch sehr wichtig. Ich verwende Toner (was nur ein anderer Name für Gesichtswasser ist) erst seit Kurzem, aber hier achte ich schon auf die Inhalte, denn shcließlich soll meine Haut damit gepflegt werden 😉

Dieses Gesichtswasser riecht angenehm nach Rose, lässt sich leicht auftragen und wird schnell von der Haut aufgenommen. Der Geruch verfliegt und was zurück bleibt ist ein angenehm erfrischtes Hautgefühl. Das Produkt in Originalgröße von 200ml kostet übrigens knapp 20,- Euro und auch wenn das eventuell im ersten Moment ein wenig teuer scheinen mag, finde ich es vergleichsmäßig angemessen. Die Toner, die ich aktuell verwende, kosten alle so viel.

 

MyLittleBoxBubbleEdition03

Paddlebrush

Kleine Bürste, große Wirkung? Hier haben wir eine kleine und noch dazu richtig niedlich aussehende Haarbürste, welche vom Design her schon einmal genau meinem Beuteschema entspricht. Klein und Handlich, so dass man sie auch schnell und problemlos mitnehmen kann. Ich habe zwar etliche Bürsten Zuhause, aber eine, die mit dieser vergleichbar wäre, hatte ich noch nicht.

MyLittleBoxBubbleEdition04

Im ersten Moment erscheint die Haarbürste ein wenig klein, wenn man sie dann aber in der Hand hält, ist die Größe doch ausreichend. Die Plastikborsten sind weich, ebenso das nachgiebige Gummikissen. Ich habe die Bürste jetzt ein paar Mal verwendet und finde sie nicht schlecht. Für unterwegs auf jeden Fall optimal, allerdings greife ich bei meiner dicken Mähne doch lieber auf eine andere Haarbürste zurück. Geschmackssache sage ich dazu mal 😉

 

MyLittleBoxBubbleEdition01

Bulle de Teint (oder auch Make-up-Sponge genannt)

Inzwischen kann man sie sich kaum noch aus dem Bereich der dekorativen Kosmetik wegdenken: Die Make-up-Schwämmchen. Alle sehen ähnlich aus, sind aber in der Verwendung zum Teil Welten voneinander entfernt. Ebenso die Meinungen der Nutzerinnen – entweder man liebt die Schwamm-Applikatoren oder eben nicht.

MyLittleBoxBubbleEdition02

Ich für meinen Teil musste erst einmal lernen, richtig damit umzugehen, aber inzwischen kann ich mir die Sponges gar nicht mehr aus meiner Schmink-Routine wegdenken. Ich nutze aktuell noch einen anderen Schwamm, aber sobald dieser aussortiert wurde, werde ich meinen neuen Make-up-Allrounder ausprobieren. Kann man immer gut gebrauchen, ich freue mich darüber.

 

MyLittleBoxBubbleEdition08

High Volume Mascara von Givenchy (Probiergröße)

Eigentlich hatte ich schon einige Zeit lang keine Mascara mehr in meinen Beauty-Boxen, die mich monatlich erreichen. Allerdings ist eine Mascara auch nicht gleich nach drei oder vier Wochen leer und deswegen gleich vorab: Ich habe diese Mascara noch nicht ausprobiert, auch wenn es mich in den Fingern juckt. Ich möchte nicht, dass diese austrocknet, deswegen brauche ich erst mal einen Teil meiner offenen Wimperntusche auf, bevor ich mich hier an dieser „vergreifen“ werde. Ich bin aber schon ziemlich neugierig, wenn ich ehrlich bin, denn Givenchy ist schon eine der Marken, die mich anspricht und auch das Design der Mascara macht einen luxuriösen Eindruck… nein, ich mache sie jetzt noch nicht auf, aber ich freue mich schon aufs Ausprobieren in naher Zukunft! Der Preis für das Originalprodukt liegt übrigens bei 33,- Euro.

 

MyLittleBoxBubbleEdition06

Bubble Blush von my little Beauty

Sowohl für die Wangen, als auch für die Lippen. Ein kleines Allround-Talent also 😉 In diesem kleinen Fläschchen, welches mich als erstes eher an Nagellack erinnert hat, als an alles andere, befindet sich ein flüssiger Blush, welcher auch als Lippenstift verwendet werden kann. Ich weiß ja nicht wie es euch geht, aber solche 2-in-1-Produkte sprechen mich nicht unbedingt an. Entweder Blush oder Lippenstift – mir behagt der Gedanke nicht, mir Lippenstift auf die Wanden zu schmieren und auch nicht Blush auf den Lippen zu haben. Naja ausprobieren wollte ich es trotzdem. Also Fläschchen aufgeschraubt und den Deckel mit dem Applikator abgenommen. Nanu? Das sieht irgendwie komisch aus.

MyLittleBoxBubbleEdition07

Eigentlich hätte hier ein Pinsel im Deckel verarbeitet sein sollen, bei mir sah das aber eher aus wie ein dünner Plastikstab. Ich habe mich kurz gewundert und den vermeintlichen Pinsel etwas genauer angesehen um festzustellen, dass dieser total verklebt war. Nachdem ich diesen gewaschen hatte, wurde der Pinsel als solcher zwar erkennbar, war aber immer noch unangenehm rau. Damit wollte ich nicht über meine Lippen gehen und habe einfach mal einen Swatch auf dem Handrücken ausprobiert. Da meine Haut an dieser Stelle aber binnen weniger Sekunden angefangen hat zu brennen, musste ich diesen abwaschen, bevor ich ein Foto machen konnte. Irgendwie kommt mir das ein wenig spanisch vor und ich werde mich mit dem Support in Verbindung setzen müssen.

 

Neben den eben vorgestellten Produkten war natürlich auch noch das Magazin zur Box enthalten und dazu noch ein Luftballon mit dem Aufdruck „Be wild!“, was ich ganz witzig finde.

 

Fazit

Die meisten Produkte konnten mich auch in diesem Monat wieder überzeugen und was mit diesem Bubble Blush los ist, werden wir noch herausfinden 😉 Alles in allem erhält man hier jeden Monat aufs Neue eine stimmige Zusammenstellung neuer Produkte, die den Preis der Box allemal wert sind. Ich bin schon auf den nächsten Monat gespannt 😉

eure

SIGNATUR

17 thoughts on “Ausgepackt! Die My Little Box März 2016

  • 19. März 2016 at 8:12
    Permalink

    Aus dieser Box spricht mich leider nur die Haarbürste an, einfach weil sie so knuffig aussieht

    Reply
    • 19. März 2016 at 8:34
      Permalink

      So unterschiedlich können die Meinungen sein 🙂

      Reply
  • 19. März 2016 at 10:47
    Permalink

    Der Inhalt der Box ist toll

    Reply
  • 19. März 2016 at 23:40
    Permalink

    Eine schöne Mischung, aber das mit dem Pinsel und der Reaktion darauf ist heftig. Bin gespannt was sie sagen.
    Liebe Grüße
    Tanja

    Reply
    • 20. März 2016 at 14:37
      Permalink

      Ich bin auch gespannt… mal sehen, was sie sagen. Ich werde euch auf jeden Fall auf dem Laufenden halten!

      Reply
    • 20. März 2016 at 14:36
      Permalink

      Hi Marie 🙂
      Ja, so unterschiedlich sind die Meinungen, aber das finde ich ehrlich gesagt auch gut so 🙂 Wäre schließlich langweilig, wenn wir alle die selben Sachen toll finden würden 🙂

      Reply
  • 20. März 2016 at 15:57
    Permalink

    Das sind wirklich tolle Produkte. Das Problem mit diesen Flüssigblushes kenne ich. Ich habe mal bei einer Freundin eines von Benefit probiert, das hat bei mir auch total gebrannt…
    Allerliebst
    Mona

    Reply
    • 20. März 2016 at 16:13
      Permalink

      Ui, ich hab das noch nie gehört, dass flüssiger Blush brennt :/

      Reply
  • 20. März 2016 at 19:32
    Permalink

    Die Box habe ich ja noch nie gesehen! Aber sieht auf jeden Fall sehr interessant aus 🙂

    Reply
    • 20. März 2016 at 22:11
      Permalink

      Hihi 🙂 Die Box gibt es bei uns in Deutschland auch noch nicht lange 😉

      Reply
  • 20. März 2016 at 21:41
    Permalink

    Die Box ist aber sowa von cute. Die Produkte sind wirklich extrem süß und perfekt aufeinander abgestimmt. Da bin ich etwas neidisch

    Reply
    • 20. März 2016 at 22:10
      Permalink

      Hihi 😀 Das habe ich heute schon mal gehört ^^

      Reply
  • 20. März 2016 at 21:56
    Permalink

    Hallo, eine sehr hübsche Box. Ich überlege ja zu wechseln, ich schaue mir mal noch die Box für nächsten Monat an. LG Nadel

    Reply
    • 20. März 2016 at 22:10
      Permalink

      Verständlich 🙂 Ich bin gespannt, ob du wechseln wirst!

      Reply
  • 15. April 2016 at 10:14
    Permalink

    huhu

    Ohhhh du machst mich immer neugieriger auf die Box. Da werde ich wohl auch mal bestellen müssen 😀

    Sonnige Grüße
    Franzy

    Reply
  • Pingback: Ausgepackt! My little Box Flower Book April 2016 – Alaminja's Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen