Ausgepackt! Die Doubox im Dezember

Werden wir nun wieder Freunde oder nicht? Das ist hier die Frage. In den letzten Monaten konnten mich nur wenige Produkte aus der Doubox wirklich überzeugen. Die November-Box hingegen war wieder top, es waren Produkte aus der dekorativen Kosmetik enthalten und nicht ganz so viel Pflege. Wie man sich es eben auch für eine Box aus dem Hause Douglas vorstellt und auch wünscht. So jedenfalls meine Meinung. Nach der letzten Box war ich zufrieden und konnte mich nun auch wieder auf die nächste Box freuen. Ob diese jetzt Überzeugungsarbeit leisten konnte? Wurde das Niveau vom letzten Monat gehalten? Ich zeige es euch und bin auch schon auf eure Meinungen gespannt!

Ausgepackt! Die Doubox im Dezember

Da ist sie nun. Die Dezember-Box. Ein wenig Muffensausen habe ich ja jedes Mal, wenn ich eine Überraschungsbox öffne, bei welcher ich vorab nicht gespoilert wurde. Also, schauen wir doch mal, was alles enthalten war:

DouboxDez05

Hydra-Repair Day Cream von Grown Alchemist (UVP 32,99 EUR für 65 ml)

Dieses Produkt ist das Haupt-Produkt im Dezember. Es wurde auch bereits vorab angekündigt – ich habe es allerdings nicht gelesen – und es handelt sich hierbei um eine Creme. Surprise 😀

Diese Creme besteht aus 100% natürlichen Inhaltsstoffen, welche aus kontrolliert ökologischem Anbau aus Australien kommen. Hier werden keine Pestizide verwendet und auch der Einsatz künstlicher Düngemittel ist strengstens Untersagt. Die Hydra-Repair Day Cream ist ist frei von Laurylsulfaten, Glykolen, und Petrochemikalien, Silikonen und Parabenen, Duft- und Farbstoffen. Natürlich testet Grown Alchemist seine Produkte auch nicht an Tieren und damit handelt es sich hier um ein richtig hochwertiges Produkt aus dem Bereich High-End-Kosmetik. Viele Versprechungen und bei dem Preis würde ich sagen, erwartet man auch ein Top-Produkt. Bisher habe ich die Creme noch nicht getestet, aber ich bin gespannt und freue mich darüber!

DouboxDez06

Buffer von Alessandro (UVP 2,99 EUR)

Eine kleine Nagelfeile, auch Buffer genannt, mit vier verschiedenen Funktionen. Jede Seite des Buffers hat einen anderen Effekt: Feilen, Glätten, Polieren oder Glänzen. Ein tolles Produkt, welches ich gerne in meiner Handtasche immer dabei habe. Passiert ja auch ständig, dass man sich einen Nagel einreißt oder abbricht. Da ich aber in diesem Jahr auch den Alessandro Adventskalender habe und diese Feile auch hier enthalten war, kann ich jetzt nicht so viel damit anfangen. Ich werde sie mir aufheben, wenn ich die andere Feile mal wieder verlegt habe 😉 Vom Design her finde ich den Buffer zwar relativ langweilig, aber ansonsten: Tolles Produkt.

DouboxDez01

Basil Lemon Bodymilk von Korres (Preis beim Inhalt von 40 ml ca 2,50 EUR)

Ich finde es ja immer wieder witzig, wenn Bodymilks – von denen man ja bekanntlich etwas mehr braucht als von einer Handcreme, Gesichtscreme, etc. – in Kleingrößen daher kommen. Man hat noch nicht richtig angefangen zu testen, schon ist die Creme leer. Die Produkte von Korres mag ich persönlich gerne, da diese frei von Paraffinen und anderen Mineralölen sind. Des Weiteren sind keine Parabene oder Ammoniak enthalten und auch die verwendeten Inhaltsstoffe sprechen für sich. Da ich aber etliche Bodymilks zum Aufbrauchen herumstehen habe, werde ich diese mit Sicherheit verschenken, auch wenn mich der Geruch von Basil und Lemon (Basil = Basilikum) schon irgendwie interessiert. Das ist übrigens die zweite Creme aus dieser Doubox.

DouboxDez04

Vitamin Hydro Serum von Hildegard Braukmann (UVP 15,99 EUR für 30 ml)

Immer diese Seren 😉 Ja, inzwischen habe ich mich auch daran gewöhnt und nutze sie selbst auch gerne, aber ebenso wie bei den Bodymilks habe ich inzwischen einfach schon zu viele, um diese direkt testen zu können. Die Produkte von Hildegard Braukmann durfte ich vor einiger Zeit schon testen und war durchwegs zufrieden damit, aber da ich eben schon so viele Seren habe, werde ich dieses hier wahrscheinlich auch verschenken (oder in ein Givaway stecken).

DouboxDez00

Egyptian Magic (Preis ca. 3,18 EUR bei 7,56 ml Inhalt)

Ein kleines Döschen mit großer Wirkung? Bei dieser Creme handelt es sich um die optimale Pflege für die raue Jahreszeit. Durch die wertvollen Inhaltsstoffe wie Olivenöl, Bienenwachs, Bienen Propolis, Bienenpollen, Gelée Royale und Honig bring Egyptian Magic den perfekten Hautschutz mit sich. Vergleichbar fest wie Vaseline ist die Konsistenz und der Geruch? Nicht vorhanden. Diese Creme kann man auch super für die Lippenpflege verwenden und sie eignet sich perfekt zum Versorgen von trockenen Hautstellen. Ganz nett, aber das ist nun schon die dritte Creme in einer Box. Ein bisschen übertrieben, oder was sagt ihr?

DouboxDez02

Christmas Kiss Salzpeeling von Zartgefühl (UVP 15,95 EUR für 200 g)

Von Zartgefühl (ehemals Manufaktur Zartgefühl) gab es in der letzten Glossybox schon ein Produkt, welches leider nicht überzeugen konnte. Dementsprechend skeptisch war ich, als ich schon wieder ein Produkt dieses Herstellers in einer Beauty-Box vorfand. Das Design der Verpackung, oder besser gesagt der Umverpackung, ist allerdings grandios und hat meine Neugierde direkt geweckt. Ich bin und bleibe eben ein Verpackungsopfer.

DouboxDez03

Der Tiegel, in dem sich das Peeling befindet, ist eher schlicht gehalten. Da hätte mir eine Weiterführung des Designs der Umverpackung besser gefallen 😉 Aber wieder zum Produkt. Hier haben wir ein sog. Trockenpeeling. Dieses verwendet man am besten, nachdem mach seine Haut nach dem Duschen (oder Baden) befeuchtet hat und verreibt das Peeling dann sanft. Der Geruch des zart rosa Peelings ist atemberaubend. Meine Lieben: So riecht Weihnachten für mich!

Fazit

Ein Warenwert von über 70,- EUR für eine Box, welche selbst gerade mal 15,- EUR kostet kann sich in meinen Augen sehen lassen, allerdings sind mir hier zu viele Cremes enthalten. Also bitte: Drei Cremes und ein Serum in einer Box? Ein bisschen viel vielleicht. Da hätte man besser noch eine dekorative Kleinigkeit mit eingepackt. Alles in Allem eine eher wurde hier wieder auf Pflege gesetzt und nicht auf die dekorative Kosmetik. Naja, nicht schlecht. Ich denke aber auch, dass es eher Ansichtssache ist, ob man mehr Pflege oder mehr Kosmetik in seiner Box haben will 😉

Und, was sagt ihr zu dieser Auswahl?

eure

SIGNATUR

6 thoughts on “Ausgepackt! Die Doubox im Dezember

  • 14. Dezember 2015 at 17:02
    Permalink

    Bis auf das Peeling finde ich die Produkte echt cool. Das Serum wäre mal genau meins gewesen.
    Viel Spass mit den Produkten

    Sonnige Grüße
    Franzy

    Reply
    • 14. Dezember 2015 at 20:31
      Permalink

      Warum wundert es mich jetzt nur nicht, dass du das Serum toll findest? 😉 Das Peeling könntest du mit dem tollen winterlichen Duft allerdings auch als Raumduft verwenden 😀

      Reply
    • 14. Dezember 2015 at 20:31
      Permalink

      Zum größten Teil ja 😉

      Reply
  • 15. Dezember 2015 at 9:58
    Permalink

    Ich stimme dir zu, zwei Cremes weniger hätten es auch getan … dafür dann etwas Wimperntusche oder einen netten Lippenstift im beerigen Rot für die Feiertage? Ansonsten finde ich die DouBox besser als die Glossybox diesen Monat.

    Viele Grüße
    Charlotte

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen