Unboxing Vegan Beauty Basket im September

 

AnzeigeJippie, ich durfte wieder eine neue Box ausprobieren und *Spoileralarm* das ist eine dieser Boxen, die auch das halt was sie verspricht. Ja, das musste ich jetzt gleich vorab sagen, denn das ist nun wirklich nicht immer der Fall! Vegan Beauty Basket – eine Box, welche dafür steht, Beauty-Produkte zu liefern, die garantiert tierversuchsfrei und noch dazu vegan sind. Allein dieser Grundsatz hat mir schon absolut zugesagt, denn auch wenn ich nicht komplett auf vegane Kosmetik umgestiegen bin, ist es mir doch ganz wichtig, dass die Produkte nicht an Tieren getestet werden. Ja, das passiert bei vielen großen Konzernen trotz gesetzlicher Verbote leider immer noch. Auch wenn genau diese Firmen zum Teil schon richtig tolle Produkte auf den Markt bringen, meide ich diese konsequent. Klar, nicht immer weiß man, was wirklich hinter den Kulissen läuft, aber ich würde definitiv nie bewusst Artikel kaufen, die zuvor an Tieren getestet wurden.

Unboxing Vegan Beauty Basket im September

Bevor ich mich aber nun in die Thematik “warum ich keine Produkte haben möchte, die zuvor an Tieren getestet wurden“ verliere, komme ich doch mal zum Wesentlichen zurück. Zur Box!

 

 

Bei Vegan Beauty Basket handelt es sich um eine Abo-Box, welche mit wechselnden Kosmetikprodukten aus aller Welt bestückt wird. Die Box erscheint im zweimonatigen Rhythmus und das finde ich zum Beispiel super. Jeder, der die monatlich erscheinenden Boxen abonniert hat, wird wissen, dass man so viel Kosmetik einfach nie aufbrauchen kann.  Bei Vegan Beauty Basket gibt es zwei verschiedene Abo-Varianten. Zum einen das Boxenabo, bei welchem alle zwei Monate ein Betrag von 24,90 EUR pro Box fällig wird, und das 3-Boxen-Abo, bei welchem im Voraus gezahlt wird, sich der Preis für die einzelne Box aber auf 23,30 EUR verringert. Der Wert der enthaltenen Produkte übersteigt die Kosten der Box deutlich und jetzt seid ihr sicher gespannt, was in der September-Box enthalten war, nicht wahr? Na dann will ich euch nicht weiter auf die Folter spannen!

 

Das war in der Box

 

Nagellack von Nailberry (UVP 20,- EUR)

Hier gibt es eine Besonderheit: Also Abonnent konnte man hier im Voraus wählen, welchen von fünf zur Auswahl stehenden Nagellacken man in seiner Box haben wollte. Ich habe mich hier für einen dezenten Lack entschieden, welcher mir besonders für den Herbst richtig gut gefällt. Die Denkkraft konnte mich hier schon beim ersten Pinseln überzeugen, denn mit maximal zwei Schichten deckt der schnelltrocknende Nagellack optimal bei mir. Der Lack glänzt intensiv und es hat bei mir sage und schreibe fünf Tage gedauert, bis ich den ersten Lackabplatzer hatte.

 

Nagelöl von I + M Naturkosmetik Berlin (UVP 8,90 EUR)

Wo wir schon bei den Nägeln sind: Damit diese – egal ob lackiert oder ohne Nagellack – auch hübsch und gesund aussehen, ist eine hochwertige Pflege unabdingbar. Die Produkte von I + M kenne ich inzwischen schon länger, das Nagelöl hatte ich zuvor aber noch nicht ausprobiert. Es riecht angenehm und man benötigt nur wenige Tropfen, welche sowohl auf den Nagel, als auch auf die Nagelhaut aufgetragen und einmassiert werden. Schon nach dem Einziehen sehen die Nägel toll gepflegt aus. Damit diese Wirkung anhält, sollte man das Öl natürlich auch regelmäßig verwenden.

 

Purifying Green Beauty Mask von Pure Skin Food (UVP 19,90 EUR)

Pure Skin Food ist auch eine dieser Marken, die mich bereits in der Vergangenheit überzeugen konnte. Klar, die Preise sind hier nicht ganz niedrig, dafür bekommt man aber auch eine tolle Qualität! Gesichtsmasken finde ich toll und nutze diese auch mindestens einmal wöchentlich – wenn es meine zurzeit mangelnde Zeit zulässt jedenfalls. Eine Maske, die aus einem Pulver besteht und welche man selbst noch anmischen muss, hatte ich zuvor allerdings noch nicht ausprobiert.

 

 

Diese Gesichtsmaske wird mit Toning Moisturiser angemischt, quillt dann zu einer Paste an und kann auf das gereinigte Gesicht aufgetragen werden. Sobald die Maske eingetrocknet ist, wird diese mit warmen Wasser abgewaschen. Der Hersteller verspricht, dass Rötungen damit gemildert werden und das kann ich auf jeden Fall bestätigen.

 

Körperpeeling von Human + Kind (UVP 14,95 EUR)

Duschgel und Shampoo von Human + Kind gehören inzwischen schon zu meiner normalen Pflegeroutine, das Peeling kannte ich zuvor noch nicht. Die tollen Inhaltsstoffe sprechen hier eigentlich schon für sich, aber ich hätte nicht gedacht, dass sich meine Haut nach der Verwendung wirklich so weich anfühlen würde und dieses Gefühl hält sogar an! Abgestorbene Hautschuppen werden entfernt, die Haut wird durch die Verwendung dieses Peelings mit Feuchtigkeit versorgt und durch die enthaltene Aloe Vera wird die Haut sogar noch beruhigt.

 

Lipbalm Jasmin von Coscoon Naturkosmetik (UVP 10,- EUR)

Mein erster Eindruck: Exotisch! Der Lipbalm, welcher Blätterwachs des Candelilla-Buschs und reines Jasminwachs enthält, duftet unglaublich lecker. Durch pure Sheabutter und Jojobaöl werden die Lippen auch optimal gepflegt und fühlen sich direkt nach der ersten Verwendung schon wunderbar geschmeidig an. Ich habe mich übrigens ein wenig über das junge Berliner Naturkosmetik-Unternehmen schlau gemacht: Diese bieten auch tolle DIY-Kits an, mit welchen man seine eigene Kosmetik zaubern kann. Finde ich richtig cool und werde ich auf jeden Fall auch noch ausprobieren!

 

Glanz Shampoo Probe von I + M Naturkosmetik Berlin

Zu guter Letzt war noch eine Probe vom Glanz Shampoo von I + M Naturkosmetik Berlin enthalten. Diese habe ich bisher noch nicht genutzt, weil ich solche Proben immer unglaublich praktisch finde, wenn ich unterwegs bin. Die nächste Reise kommt aber bestimmt und da werde ich auch diese kleine Probe ausprobieren.

Wow! Also der Inhalt übersteigt den Preis der Box immens. Schon mit den ersten zwei präsentierten Produkten hat man den Wert beisammen und ich gebe offen und ehrlich zu, dass ich richtig begeistert bin! Die Produkte finden alle Verwendung bei mir, alles konnte mich komplett überzeugen und ich überlege wirklich, mir diese Box im Abo zu gönnen, sobald ich umgezogen bin.

Kennt ihr Vegan Beauty Basket schon? Was haltet ihr von dieser Box? Lasst es mich wissen!

eure

4 thoughts on “Unboxing Vegan Beauty Basket im September

  • 18. Oktober 2017 at 23:58
    Permalink

    Das ist eine wirklich tolle Box 🙂 auch der Preis fällt bei einem Abo was alle zwei Monate kommt nicht so ins Gewicht.
    Der Nagellack sieht übrigens wirklich wundervoll aus <3

    Liebe Grüße,
    Annika

    Reply
    • 19. Oktober 2017 at 1:46
      Permalink

      Danke Liebes 🙂
      Wenn ich dran gedacht hätte, ein Tragefoto zu machen, wäre das evtl. auch ganz cool gewesen 😀 Naja, das kommt dann aber die Tage sicher nochmal auf Insta 😉

      Reply
  • 19. Oktober 2017 at 6:36
    Permalink

    Eine tolle Box mit perfektem Grundsatz. Vegane und tierversuchsfreie Produkte, perfekt. Gefällt mir sehr gut
    Liebe Grüße

    Reply
  • 19. Oktober 2017 at 8:31
    Permalink

    Eine wirklich sehr tolle Box und dazu noch vegan und tierversuchsfrei. Mir gefällt alles sehr. Da hast Du Dir einen schönen Nagellack ausgesucht. Danke für den interessanten Bericht. lg

    Reply

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: