Unboxing Glossybox Wild at heart

Vor wenigen Tagen erreichte mich nun wieder die neueste Ausgabe der Glossybox. Diesmal war sie ein wenig später bei mir als sonst und ich wurde vorab schon via Instagram und Facebook gespoilert. Natürlich habe ich versucht, immer schnellstmöglich weiter zu scrollen, aber den einen oder anderen Blick erhascht man dann doch immer wieder. Ein paar Inhalte haben mich direkt neugierig gemacht und die Hoffnung war groß, diese auch in meiner Box zu finden.

Unboxing Glossybox Mai 2017 Wild at heart

Das Thema der Mai-Ausgabe lautet “Wild at heart”, was man natürlich wieder auf viele Arten interpretieren kann. Für mich bedeutet es aber, so wie es auch im Glossymagazin geschrieben steht, seine wilde Seite zu entdecken. Wilde Beauty-Fantasien bedeutet bei mir viel Farbe, ausgefallene, auffällige Farben insbesondere und meine Hoffnung war geweckt, dass vielleicht auch der diesjährige Metallic-Trend mit aufgegriffen würde. Aber nun genug philosophiert, es geht ans Auspacken!

 

 

Glamolash Mascara XXL von Rodial (Probiergröße – Wert  12,23 EUR)

Darf ich gleich zu Beginn ein wenig motzen? Ja, es ist mein Blog und ich darf meiner Meinung freien Lauf lassen: Hierbei handelt es sich um das Hauptprodukt der Box, welches bereits vorab gefeatured wurde. Alles schön und gut, aber warum packt man dann eine Probiergröße als Hauptprodukt in die Box? Sorry, das verstehe ich nicht. Ich mag zwar die kleinen Mascara ganz gerne, weil man sie proktisch in die Handtasche packen kann, aber wenn ich schon groß und breit ein Hauptprodukt bewerbe, dann sollte das auch im Originalformat sein. Just sayin!

Diese Mascara soll extremes Volumen kreiern, was ich bisher noch nicht testen konnte. Ich habe einfach zu viele offene Wimperntuschen, die ich erst einmal aufbrauchen möchte. Positiv sticht allerdings hervor, dass hier mit Bienenwachs gearbeitet wurde, um die Wimpern auch zu pflegen.

 

 

Trockenwäsche Volumen von got2b (UVP 3,99 EUR)

Prinzipiell habe ich nichts gegen Trockenshampoo. Bereits in der Vergangenheit habe ich hier ein paar Hersteller unter die Lupe genommen und zum Teil auch für richtig gut befunden. Warum ich nun absolut nicht begeistert von diesem Trockenshampoo bin? Es soll dem Haar Volumen schenken. Was mein Haar mal absolut nicht braucht, ist Volumen, denn davon habe ich absolut genug. Die andere Variante „extra frisch“ wäre da schon eher mein Fall gewesen, so kann ich mit diesem Produkt leider gar nichts anfangen. Schade!

 

 

ANTI-AGE SPF30 von Ultrasun (Probiergröße – Wert 13 Euro)

Auch wenn es sich hier nur um eine Probiergröße handelt, ist das wieder ein Produkt, mit dem ich wesentlich mehr anfangen kann. Ich habe sehr helle Haut und diese ist besonders im Frühjahr und Sommer durch die starke Sonnenstrahlung gefährdet. Deswegen starte ich meinen Tag immer mit einer guten Feuchtigkeitscreme, welche dabei auch einen hohen SPF mit sich bringt. Genau das vereint diese hochwirksame Gesichtscreme. Finde ich klasse und ich freue mich darauf, diese Creme auszuprobieren.

 

 

Art Couture Nail Lacquer von Artdeco (UVP 8,95 EUR)

Na endlich haben wir etwas, das dem Thema so halbwegs entspricht. Wie bereits zuvor erwähnt, hatte ich auf metallische Farben gehofft, denn diese sind in diesem Jahr ein absoluter Trend. Super, nun haben wir einen Nagellack mit metallischem Finish, dafür aber in der für mich schrecklichsten Farbe überhaupt: Orange. Grausam! Passt absolut nicht zu meinem Teint und ist wohl die einzige Farbe, die ich sowohl bei Kosmetik, als auch bei meinen Outfits nie tragen würde. Wieder einmal ist das Produkt absolut nichts für mich. Sehr schade.

 

 

Women Original Body After Shave Balsam von Dr. Severin (Probiergröße – Wert ca.  5,- Euro)

Hmm, ich weiß jetzt nicht was ich davon halten soll. Nach der Rasur meiner Beine gönne ich mir im Normalfall ein schnelles Peeling und creme im Anschluss meine Beine mit einer guten Bodylotion ein, das reicht. Dieser Balsam soll eingewachsenen Härchen entgegenwirken und die Haut dazu durch die sanfte, nicht brennende Formel, pflegen. Ganz nett, werde ich mal ausprobieren.

 

 

Deo “Pure” von 8×4 und super dünne Slip Einlage von CareFree

Besonders bei sommerlichen Temperaturen habe ich immer ein Deo in der Tasche. Kann man immer gut gebrauchen und dieses hier ist, was für mich ganz wichtig ist, auch aluminiumfrei. Der feine Duft nach Lilie, Wassermelone und Seegras harmoniert perfekt und entspricht genau dem, was ich mag. Dieses Extraprodukt kann ich gut gebrauchen und darüber freue ich mich auch.

Die Slipeinlage ist ganz nett, kann man sich mal in die Handtasche stecken.

So, das war also die „Wild at heart“ Edition. Das Thema wurde in meinen Augen nur mangelhaft umgesetzt. Für mich passen lediglich die Mascara und der Nagellack, welchen ich persönlich aufgrund der Farbe grausam finde, zum Thema. Der Rest ist ein bunt zusammengewürfelter Haufen, welcher nur zum kleinen Teil für mich brauchbar ist. Lediglich die Gesichtscreme mit Sonnenschutz und das Deo konnten mein Herz erwärmen, die Mascara finde ich nicht schlecht, aber der Rest ist für mich absolut unbrauchbar. Schade!

 

 

Wenn man dann einen Blick ins Glossy Magazin wirft, entdeckt man, dass es viel passendere Produkte gegeben hätte, die in diese Box hätten wandern können. Das Pure Metal Veil von Absolute New York zum Beispiel. Es war leider nicht in meiner Box, was ich schade finde, auch wenn ich schon mehrere Farben davon Zuhause habe. Auch bei anderen Unboxings habe ich viele tolle Produkte gesehen, aber in meiner Box ist davon leider kaum etwas gelandet. Ich hoffe jetzt einfach darauf, dass die nächste Box meinen Geschmack wieder mehr treffen wird, denn diesmal bin ich so gar nicht begeistert.

Und, was haltet ihr von meinem Inhalt? Was war in eurer Glossybox enthalten?

eure

29 thoughts on “Unboxing Glossybox Wild at heart

    • 20. Mai 2017 at 23:59
      Permalink

      Die Box kann man unter Glossybox.de abonnieren. Je nach Abo-Typ (bzw. Dauer) variiert der Preis ein wenig. Normalerweise zahlt man um die 15 Euro im Monat und erhält einmal monatlich eine Überraschungsbox. Von dieser Ausgabe war ich leider nicht begeistert, aber die letzten Boxen waren eher nach meinem Geschmack.

      Reply
  • 20. Mai 2017 at 23:49
    Permalink

    Gott sei Dank habe ich die schon vor einigen Jahren abbestellt. Zum Schluss waren nur noch die Boxen brauchbar, den Rest habe ich verschenkt oder sogar weggeschmissen

    Reply
    • 20. Mai 2017 at 23:56
      Permalink

      Huhu Mandy,

      die letzten Boxen waren meiner Meinung nach echt gut, aber diese… ne, nicht mein Fall…

      Reply
  • 21. Mai 2017 at 0:02
    Permalink

    Ich habe eine ähnliche Box bekommen und muss sagen das sie mich dieses mal enttäuscht hat.
    Die Farbe von dem Nagellack finde ich ganz hübsch.

    Lg Jasmin

    Reply
    • 21. Mai 2017 at 0:13
      Permalink

      Ich habe jetzt schon von Vielen gehört, dass diese Box in diesem Monat ein richtiger Fail war, hoffen wir darauf, dass es nächsten Monat besser wird 😉

      Reply
  • 21. Mai 2017 at 0:05
    Permalink

    Huhu Süsse,

    wir haben ja schon festgestellt, dass wir den gleichen Inhalt haben und auch nach einer Nacht drüber schlafen finde ich die Box schlimm … Inzwischen gefällt mir der Farbton des Lackes auch nicht mehr *wahrscheinlich war ich so enttäuscht vom Rest, dass ich ihn kurzzeitig ganz gut fand* Orange ist auch einfach gar nicht meine Farbe.

    Keine Ahnung was sich die Macher bei Glossybox bei der Zusammenstellung gedacht haben ?!?!?

    Liebste Grüße *Frini*

    Reply
    • 21. Mai 2017 at 0:11
      Permalink

      Liebes, ich denke wir haben echt die „Alt-Weiber-Version“ der Box bekommen. Ich verstehs auch nicht. Der NAgellack ist *hust* ätzend. Ich habe einmal metallic-Orangen Lack getragen und das sah nicht nur ein wenig schrecklich aus…

      Reply
  • 21. Mai 2017 at 0:07
    Permalink

    Der Nagellack sieht richtig toll aus. Ein Trockenshampoo habe ich noch nie ausprobiert, kann mir aber nicht so ganz vorstellen, wie das funktioniert. Vll sollte ich mal eines ausprobieren.
    LG Melli

    Reply
    • 21. Mai 2017 at 0:12
      Permalink

      Hi Melli,
      dir gefällt der Nagellack? Ich finde den leider ganz schlimm. Orange ist absolut nicht meine Farbe, leider!
      Trockenshampoo ist toll, wenns denn auch richtig funktioniert und keinen Grauschleier auf den Haaren hinterlässt. Ich kann die Trockenshampoos von Batiste zum Beispiel wärmstens empfehlen 😉

      Reply
  • 21. Mai 2017 at 2:14
    Permalink

    Liebe Andrea,

    Ich hatte noch nie eine Glossy Box – aber wenn ich mir den Inhalt so anschaue, wäre das tatsächlich eine gute Investition! Da könnte ich alles brauchen. Am meisten interessieren würde mich das Trockenshampoo, weil ich das schon öfter brauchen hätte können.

    Danke dir für die Vorstellung!
    Liebe Grüße und schönen Abend!
    Verena

    Reply
    • 21. Mai 2017 at 11:51
      Permalink

      Schön, dass dir der Inhalt der Box gefällt. Ich war ja diesen Monat absolut nicht begeistert 😉
      Liebe Grüße zurück!

      Reply
  • 21. Mai 2017 at 7:14
    Permalink

    Die Produkte an sich sind ganz nett bis auf den Nagellacken, furchtbare Farbe. Leider finde ich auch dass das Thema absolut nicht getroffen wurde, schade….

    Reply
    • 21. Mai 2017 at 11:51
      Permalink

      Ja nicht? Die Farbe ist einfach nur schrecklich!

      Reply
  • 21. Mai 2017 at 10:17
    Permalink

    Bei der Produktzusammenstellung Deiner Box hätte mir das Trockenshampoo gefallen. Ich hatte stattdessen ein Ansatzvolumenspray von got2b. Ich mag diese got2b Volumenprodukte nicht gerne, da sie meine Haare total verkleben. In meiner Box war außerdem anstelle des Nagellackes das Eyeshadowprodukt von Absolute New York.
    Liebe Grüße
    Regina von http://www.reloves.de/beauty/glossybox-mai-wild-at-heart.html

    Reply
    • 21. Mai 2017 at 11:50
      Permalink

      Uhhh du hattest das Pure Metal Veil? Das ist toll 🙂 Ich bin schon gespannt, was du davon hältst!

      Reply
  • 21. Mai 2017 at 10:47
    Permalink

    Ich hatte noch nie eine Glossy Box ,aber nach den Kommentaren hier zu urteilen, habe ich damit nichts versäumt!
    Liebe Grüße
    Sigrid

    Reply
    • 21. Mai 2017 at 11:49
      Permalink

      Hi Sigrid,
      es gab echt schon richtig gute Boxen, aber in diesem Monat war die Box alles andere als ein Glücksgriff!

      Reply
  • 21. Mai 2017 at 11:27
    Permalink

    Hallo, das Thema voll unpassend zusammen gestellt. Gut, dass ich keine mehr habe. Ein Hauptprodukt in Mini-Größe geht nun mal gar nicht, die Idee mit der Slip Einlage finde ich nicht gerade passend. An sich mag ich teils kräftige Farben, aber das organge gefällt mir überhaupt nicht. Danke für den interessanten Bericht. lg

    Reply
    • 21. Mai 2017 at 11:48
      Permalink

      Danke für dein Feedback Blanka! Bei mir ist die Box in diesem Monat ganz klar durchgefallen!

      Reply
  • 21. Mai 2017 at 15:23
    Permalink

    Huhu.
    Ich war leider auch enttäuscht, hatte eine ähnliche Zusammenstellung…. hab schon einmal vorsorglich gekündigtIch werde mich definitiv nach Alternativen umsehen, denn die vorletzte Box war auch nicht so toll…
    Du hast nun eine Bloglovin Leserin mehr

    Liebe Grüße

    Jenny

    Jennybee87.blogspot.de

    Reply
    • 22. Mai 2017 at 18:15
      Permalink

      Ui ich danke dir! Ich schau mich auf deinem Blog auch gleich um 🙂

      Reply
  • 21. Mai 2017 at 16:10
    Permalink

    Ach, bis auf den lack hatte ich eine identische Zusammenstellung und bin gar nicht mal soooo unzufrieden.
    Den Lack finde ich ganz interessant- ich habe KNALLROTEN Metalic-Eyeshadow 🙁

    Reply
    • 21. Mai 2017 at 16:13
      Permalink

      Den Lidschatten hab ich mir vor kurzem gekauft 😀 wenn man den mit einem neutralen Lidschatten verblendet sieht er toll aus 😉

      Reply
  • 21. Mai 2017 at 20:52
    Permalink

    Ich bin froh das ich mein Abo gekündigt habe, irgendwie kommt da keine Besserung.

    Reply
  • 21. Mai 2017 at 20:53
    Permalink

    Eine lange Zeit bekam ich die Glossybox monatlich .. Irgendwann haben sich die Sachen dann bei mir angesammelt und umgehauen hat sie mich dann auch nicht mehr.. Ich finde die Auswahl der Produkte in dieser Box echt gut, aber trotzdem habe ich nicht das Gefühl sie wieder abonnieren zu müssen.

    Liebe Grüße
    Sophia
    http://sophiaskleinewelt04.blogspot.de/

    Reply
    • 22. Mai 2017 at 18:14
      Permalink

      Nachdem ich jetzt ein paar Nächte drüber geschlafen habe, überlege ich auch langsam, das Abo zu kündigen…

      Reply
  • 21. Mai 2017 at 22:15
    Permalink

    Ich habe mir nach einigen Monaten Pause mal wieder die Glossybox bestellt und habe mich direkt geärgert, das ich es nochmal versucht habe. Ich bin absolut enttäuscht.
    Das Pure Metal Veil von Absolute New York hatte ich in der Farbe gold in der Box, eine Sonnencreme, Ansatz v
    Volumenspray von got2b und den Mascara, die Slipeinlage und das Deo waren auch dabei. Ich werde die Box wieder abbestellen

    Reply
    • 22. Mai 2017 at 18:13
      Permalink

      Das ist natürlich schade, dass du diesmal auch so eine langweilige Box erwischt hast. Bis auf das Pure Metal Veil echt langweilig… :/

      Reply

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: