Quetschbeutel von breidabei

Und nun sind wir am Ende der Berichte des Sommernachtstraums angelangt. Ja, das Bloggertreffen war schließlich auch schon im Mai und da ist es klar, dass sich die Berichte der jeweiligen Sponsoren inzwischen dem Ende neigen 😉 Heute stelle ich wieder etwas für die Mamas und Papas unter meinen Lesern vor, denn von breidabei durften wir eine tolle, ökologische Lösung zum Thema Breikost testen.

Quetschbeutel von breidabei

Auch wenn ich selbst keine Kinder habe (also den Text verwende ich in letzter Zeit doch ziemlich häufig…), durfte ich die Quetschbeutel von breidabei  ausprobieren. Klar, was nicht ist, kann ja noch werden und dann ist es schon nicht schlecht, schon vorab zu wissen, was gut ist und was nicht.

breidabei01

Wer steckt hinter breidabei und was ist das eigentlich?

Zwei Schwestern aus München (*yay* Bayern) haben im Jahr 2013 den Entschluss gefasst, wiederverwendbare Quetschbeutel auf den Markt zu bringen. Durch die Tatsache, dass beide zu diesem Zeitpunkt je zwei Kinder im breidabei-Alter hatten, kamen sie auf die Idee. Zu diesem Zeitpunkt kamen auch bereits befüllte Quetschbeutel mit Obstbrei auf den Markt. Die Kinder liebten es nur auf Dauer gehen diese befüllten Quetschbeutel zum einen ins Geld und zum anderen werden dadurch Unmengen an Abfall produziert. Muss das wirklich sein? Außerdem weiß man auch nie, was wirklich in den Beuteln mit Obstbrei alles hinzugefügt wird. Am besten macht man es doch einfach selbst, so weiß man, was man seinem Kind zu essen gibt und kann dabei beruhigt sein. So dachten sich das auch die zwei Schwestern und die Idee der wiederbefüllbaren Quetschbeutel war geboren.

Seit Dezember 2014 gibt es das Produkt nun auch online!

breidabei00

Eine richtig tolle Idee, wie ich finde. Einfach Brei kochen, abkühlen lassen und einfüllen. Achtet nur darauf, dass der Brei nicht zu flüssig ist, denn sonst kann es leicht zum Auslaufen kommen! Super praktisch und jetzt haltet euch fest: Die Reinigung der Quetschbeutel kann sogar in der Spülmaschine erfolgen. Ich habe zwar keine, aber ich finde es toll, dass das funktionieren würde 🙂

breidabei03

Preislich bewegen wir uns hier bei 7,99 EUR für den Doppelpack, dafür haben wir aber keinen Müll und schaden damit der Umwelt nicht. Außerdem wissen wir, was drinnen ist und das ist sowieso unbezahlbar. Ich finde, dass sich das nach kurzer Zeit schon rechnet und wenn ich irgendwann mal selbst was Kleines Zuhause habe, werde ich sicher an die praktischen Quetschbeutel von breidabei denken 🙂

breidabei02

Fazit

Ich finde die Idee einfach toll. So weiß man genau, was man seinen Kindern da zum Naschen in die Hand drückt und der Inhalt ist noch dazu gesund. Der Umweltaspekt noch dazu! Klasse!

eure

SIGNATUR

PRSAMPLE

One thought on “Quetschbeutel von breidabei

  • 3. September 2015 at 12:19
    Permalink

    Die Beutel klingen echt super und ich mag selber auch Quetschbrei ^^
    Ich frage mich nur, wie das Reinigen in der Spülmaschine funktionieren soll? Wie werden die denn dann von Innen sauber?

    Liebe Grüße,
    Annika

    Reply

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: