Pumperlgsund mit Good Eggwhites

Anzeige

Leser aus Bayern hier? Aus meiner Heimat? Als ich den Firmennamen „Pumperlgsund“ das erste Mal gelesen habe, musste ich direkt schmunzeln. Ja, das gefällt mir und spricht mich als stolze Bayerin auch auf der Stelle an. Wie ich eigentlich auf diese Firma gekommen bin? Ich habe in letzter Zeit kaum mehr die Möglichkeit, Sport zu treiben. Wie einige meiner Instagram-Follower sicher schon mitbekommen haben, sind mein Liebster und ich nämlich aktuell dabei, unsere neue Wohnung auszubauen. Das verschlingt sämtliches an Freizeit und Elan, weswegen es auch auf dem Blog zeitweise etwas ruhiger ist, als ihr es von mir gewohnt seid. Aber back to Topic: Eben weil ich momentan nicht viel Sport machen kann, möchte ich wenigstens bei der Ernährung darauf achten, weniger Kohlenhydrate zu essen, gesünder zu kochen und den Konsum von industriellem Zucker einschränken. Nach ein wenig Recherchearbeit bin ich auf Pumperlgsund gestoßen und was mich daran begeistert, erfahrt ihr heute von mir.

Pumperlgsund mit Good Eggwhites

Für eine gesunde Ernährung – besonders wenn man sich Low-carb ernähren möchte – spielen Eier eine große Rolle. Aber nicht das ganze Ei, sondern das Eiklar steht hier im Mittelpunkt und wird in vielen Bereichen eingesetzt. Was macht man nun aber mit dem ganzen Eigelb, welches bekanntlicher Weise das meiste Fett  und Cholesterin enthält? Einfach wegwerfen? Nein, das wäre absolute Verschwendung! Einfrieren und irgendwann mal zum Backen verwenden? Auch keine allzu prickelnde Vorstellung. Das Gründer-Duo von Pumperlgsund hat sich diese Frage ebenso gestellt und beschloss, ein Produkt auf den Markt zu bringen, welches aus frischem, flüssigen, natürlichen Bio-Eiklar besteht. Gesunde Ernährung ohne viel Aufwand und eben ohne Verschwendung von Eigelb steht hier im Vordergrund und allein die Idee fand ich schon super. Bis es zum Produkt an sich kam, musste jedoch viel Recherchearbeit betrieben werden, bis auch die entsprechenden Partner gefunden wurden.

 

 

Pure Eggwhite – flüssiges Eiklar in Bio-Qualität in der Flasche entstand. Durch das Pasteurisierungsverfahren ist es lange haltbar und so ist es auch machbar, dass sich ganze 16 Eiklar in der Flasche befinden. 100% natürlich und in Premium-Quailität. Damit ist das Protein natürlich dem industriell erzeugten Protein-Pulver vorzuziehen. Die Good Eggwhites sind bei einer Lagerung bei Raumtemperatur mindestens vier Monate haltbar und nach dem Öffnen könnt ihr sie auch noch mindestens sieben Tage im Kühlschrank aufbewahren.

 

Wie kocht man nun mit Eiklar?

Viele Rezepte können problemlos einfach nur mit Eiklar gekocht, gemischt oder gebacken werden. Das Eigelb braucht man meistens nicht. Man kann jetzt natürlich ein wenig bei Pinterest suchen und findet Massen an interessanten, proteinreichen Rezepten, aber nicht alle sind auch wirklich lecker. Glaubt mir, ich habe viel experimentiert und bin auch bei vielen Rezepten absolut enttäuscht gewesen. Tolle Rezepte findet ihr zum Beispiel auch in der Kategorie „Rezepte“ auf der Internetseite von Pumperlgsund oder ihr bestellt gleich auch noch das Eiweiss Kochbuch im Shop mit. Hier sind alle Mengen des zu verwendenden Eiklars in ml angegeben. Wenn ihr nun mal keine Flasche Good Eggwhites zur Hand habt ist das aber auch kein Problem, die Mengen sind nämlich dazu auch noch in der Anzahl der zu verwendenden Eiklar angegeben. Top!

 

 

Jetzt seid ihr aber sicher auch neugierig geworden, was ich so alles gezaubert habe, nicht wahr? Am liebsten gönne ich mir für die Mittagspause einen leckeren Low-carb-Quarkauflauf. Dieser ist schnell gemacht, kann von den Zutaten her selbst einfach abgewandelt werden und schmeckt dadurch jedes Mal anders. Dieses Rezept habe ich jetzt nicht von Pumperlgsund, aber da es einfach so lecker ist, muss ich euch das unbedingt auch mitteilen:

 

 

Quarkauflauf mit Früchten

Zutaten für eine Portion

250g Magerquark

70 ml Good Eggwhites

1 EL Grieß oder 1 EL Vanillepuddingpulver

Früchte nach Belieben

Xucker nach Belieben

Zubereitung: Erst das Eiklar schaumig schlagen. Im Anschluss den Quark und den Grieß (oder das Puddingpulver) mit unterrühren, bis eine cremige Konsistenz entsteht. Je nachdem, welche Früchte ihr verwendet, braucht ihr noch ein wenig Süße und diese bekomme ich mit ein wenig Xucker. Da ist allerdings Ausprobieren angesagt. Das letzte Mal habe ich mit frischen Heidelbeeren gearbeitet und dazu gab es einen TL Xucker mit in den Teig. Sobald alles verrührt ist, einfach in eine kleine Auflaufform geben und in den vorgeheizten Backofen stellen. Bei 180 Grad dauert der Auflauf ca. 25 Minuten. Achtung heiß! Bevor ihr euch diesen Gaumenschmauß nun gönnt, lasst ihn bitte mindestens 10 Minuten abkühlen.

 

 

Pancakes, oder auch Pfannkuchen genannt, können auch ganz einfach mit Eiklar gemacht werden. Dazu habe ich selbst ein wenig experimentiert, allerdings braucht das Rezept auch etwas Proteinpulver für den Geschmack. Wo das Rezept nun ist? Ja, eine sehr gute Frage eigentlich. Ich habe es mir nicht aufgeschrieben und muss deswegen nochmal ein bisschen experimentieren, dann wird das Rezept nachgereicht. Von den Rezepten aus dem Eiweiss Kochbuch hat mir besonders der Eiskaffee geschmeckt. Okay, mir hat alles geschmeckt, was ich ausprobiert habe, aber dieser Eiskaffee war ein Highlight für mich. Wenn man es nicht so süß möchte und dafür aber Proteinreich, kann ich einen Blick in das Kochbuch nur empfehlen. Oder ihr schaut einfach in die Rezepte bei Pumperlgsund, denn hier findet ihr denn Eiskaffee Vanille auch!

 

 

Was passiert nun mit dem Eigelb?

In Maßen ist das Eigelb sicher auch nicht verkehrt, aber eben nicht in Massen. Bei Pumperlgsund wird das Eigelb nun nicht einfach entsorgt, sondern hauptsächlich an Konditoren und Bäckereien geliefert, welche es weiter verarbeiten.

Das Eiklar aus der Flasche bekommt ihr übrigens online und in vielen Bio-Märkten. Auf der Homepage könnt ihr ein Händlerverzeichnis einsehen! Über den Kostenpunkt kann ich euch nun keine klare Auskunft geben, denn hier verringert sich der Preis im Online-Bereich, sobald ihr mehr bestellt. Bei der Bestellung von lediglich einer Flasche fallen 9,95 € an, wenn ihr aber gleich eine Großration von 16 Flaschen bestellt, kostet einen nur noch 6,95 €. Also wenn ihr vor habt, euch proteinreicher zu ernähren, dann solltet ihr euch Pumperlgsund und die Good Eggwhites auf jeden Fall etwas genauer ansehen!

 

eure

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: