Luxuskosmetik von Sothys

ProjectZ4tuerkis

Exklusivität und Eleganz. Das sind die ersten Begriffe, die mir einfallen, wenn ich an Sothys denke. Auch wenn ich mir selbst eher nicht die Zeit nehme, zur Kosmetikerin oder ins Spa zu gehen, sind mir viele der dort bekannten Marken wenigstens vom Namen her ein Begriff. Sothys habe ich demzufolge schon oft gehört und da hat es mich natürlich wieder besonders gefreut, die Produkte auch einmal ausprobieren zu dürfen!

Luxuskosmetik von Sothys

Sothys03

Ja, es handelt sich bei Sothys um französische Luxuskosmetik. Insbesondere in Beauty Instituten und Spas kommen die Produkte zum Einsatz. Inspiriert werden die Produkte von der Natur selbst und haben damit auf jeden Fall Erfolg, denn in ca. 15.000 Instituten und Spas kommen sie aktuell weltweit zum Einsatz! Das ist schon eine Hausnummer und jetzt ist euch sicher klar, warum ich so neugierig geworden bin, oder?

Bereits im Jahr 1946 wurde der Grundstein für Sothys von Dr. Hotz, einem Arzt und dazu Biologen, gelegt und inzwischen hat sich das Unternehmen zu einem der führenden in der Kosmetikbranche gemausert. Grund genug, ein wenig genauer hinzusehen!

 

Sothys05

Lotion vitalité

Gesichtsreinigung ist das A und O, besonders, wenn man ständig Make-up trägt. Reicht hier die Verwendung von Reinigungstüchern, Reinigungsschaum oder Reinigungsgel aus? Nicht immer. Oberflächlich ja, man denkt oft, dass die Haut nun wieder sauber und rein ist, wenn man dann aber zum Beispiel dieses Gesichtswasser vitalité auf ein Wattepad gibt und nochmal über das Gesicht geht, sieht man, dass hier noch nicht alle Rückstände beseitigt worden sind.

Sothys04

Nach der Verwendung des Gesichtswassers war meine Haut, auf jeden Fall oberflächlich, rein und hat sich auch dabei angenehm gepflegt angefühlt. Dieses Gesichtswasser belebt! Durch den enthaltenen Grapefruit Extrakt riecht das Gesichtswasser dabei auch angenehm frisch und zitrisch, genau das, was ich mag. Hier spricht nicht nur das edle Design des Produkts für sich, sondern auch der fruchtige Duft aus auch die Wirksamkeit. Der Preis liegt hier bei 19,50 Euro.

 

Sothys00

Rouge doux 140 beige Garibaldi

Lippenstifte sind und bleiben bei mir ein Must-have. Ich weiß inzwischen gar nicht mehr, wie viele ich schon habe, aber da ich kaum noch ohne Lippenstift das Haus verlasse und der Lippenstift schließlich auch immer zum Rest des Make-ups passen muss, braucht man da schon so Einiges. Nude-Töne und dezente Lippenstifte liegen dieses Jahr mal wieder voll im Trend und so passt dieser beige Lippenstift auch perfekt, wenn man sich doch ein bisschen intensiver schminkt.

Sothys01

Rein optisch schon ein Highlight, welches Sothys hier auf den Markt gebracht hat. Die Umverpackung sieht elegant aus, aber der Lippenstift selbst, stellt diese nochmal in den Schatten. Schwarz ist und bleibt meine Farbe und dieses matte Design in Verbindung mit dem glänzenden Firmenlogo sieht schon edel aus.

Sothys02

Der Lippenstift lässt sich einfach öffnen, liegt angenehm in der Hand und ja, er lässt sich auch wunderbar leicht auftragen. Die Textur ist cremig, wodurch es sich eher so anfühlt, als würde man einen Lippenbalsam auftragen, anstatt einem Lippenstift. Die Farbabgabe ist hier nicht so intensiv, aber das ist bei diesem Nudeton auch gar nicht nötig. Ein Hauch von Farbe wird auf die Lippen abgegeben und dabei riecht der Lippenstift auch noch angenehm fruchtig. Jetzt aber zum Thema der Haltbarkeit und da gibt es leider Abzüge in der B-Note. Wenn man vorhat, etwas zu trinken oder gar zu essen, verflüchtigt sich die Farbe binnen kürzester Zeit. Auch so, ohne bewusst an die Lippen zu kommen, ist nach ca. zwei Stunden nichts mehr von dem Lippenstift zu sehen und das finde ich bei einem Preis von ca. 19,- Euro doch ziemlich enttäuschend.

 

Fazit

In Punkto Pflegeleistung konnte mich Sothys mit dem Gesichtswasser auf jeden Fall begeistern, bei der dekorativen Kosmetik muss ich jedoch deutliche Abstriche machen. Optisch ist der Lippenstift zauberhaft, aber die nur kurze Haltbarkeit ist bei diesem Preis einfach nicht akzeptabel für mich.

eure

SIGNATUR

PRSAMPLE

8 thoughts on “Luxuskosmetik von Sothys

  • 25. Mai 2016 at 8:13
    Permalink

    Hallo, danke für die Vorstellung der Produkte. Habe noch nie was von der Marke gekauft, ist ja auch teuer. Aber das Gesichtswasser würde mir gefallen. Schade wegen dem Lippenstift. Bei dem Preis darf das nicht passieren. Liebe Güße

    Reply
    • 25. Mai 2016 at 9:09
      Permalink

      Hi Blanka 🙂
      Ja, eine dieser Luxusmarken, die ich auch erst kennengelernt habe, als ich mit dem Bloggen angefangen habe ^^ ich hatte zuvor auch noch nichts von Sothys ausprobiert 😉

      Reply
    • 25. Mai 2016 at 9:08
      Permalink

      Hi Tanja,
      wenn der Lippenstift jetzt auch noch halten würde, dann wäre das sicherlich ein tolles Stück 😀

      Reply
  • 25. Mai 2016 at 8:47
    Permalink

    Danke für deinen schönen Bericht 🙂

    Das Gesichtwasser hört sich gut an und würde mich sehr interessieren.
    Der Lippenstift gefällt mir von der Farbe her sehr gut,aber da die
    Haltbarkeit nur so kurz ist,wäre mir für dieses Produkt der Preis
    zu hoch.

    LG Susanne

    Reply
    • 25. Mai 2016 at 9:09
      Permalink

      Danke für dein Feedback Susanne 🙂
      Ja, das Gesichtswasser ist wirklich super, aber vom Lippenstift bin ich selbst doch sehr enttäuscht…

      Reply
  • 25. Mai 2016 at 19:34
    Permalink

    Da ist für mich nichts interessantes dabei, ich gehör zur Fraktion „Schminken nur in Ausnahmefällen“ und Gesichtswasser nutze ich auch nicht – aber den Post finde ich dennoch sehr interessant und informativ! 🙂

    // Zu deinem Kommi bezüglich der brandnooz Box:
    Magst du keine Marmelade?
    Uns passt das immer ganz gut, weil wir uns so und so sonst welche kaufen würden, so können wir auch mal neue und andere Sorten testen und bisher waren die eigentlich immer sehr lecker.

    Ich bin bisher eig sehr zufrieden mit der Box (im Bloggerclub zahlt man ja auch einen geringeren Preis) und es gab eig immer einen Abnehmer für die Sachen darin, wenn wir es mal nicht mochten 🙂

    Aber kann dich verstehen, wenn man bestimmte Sachen nicht mag, dann ist es oftmals doof :/

    Reply

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: