Laufen lernen mit MIFUS #frbt2017

AnzeigeInzwischen bin ich in dem Alter, in dem viele der engsten Freunde bereits verheiratet sind und/oder auch schon Kinder haben. Ich bin weder verheiratet, noch habe ich Kinder. Ich habe Katzen. Das sind meine Babys und ja, bevor ihr jetzt anfangt zu spekulieren: Ich bin eine verrückte Katzenfrau und stehe voll und ganz dahinter. Aber das ist heute nicht das Thema. Meine beste Freundin hat Im Januar diesen Januar diesen Jahres ihre Tochter bekommen und auch wenn ich das eigentlich nie zugebe: die kleine Maus hat mich vom ersten Tag um den Finger gewickelt. Sonst bin ich ja nicht so, aber von der Maus schwärme ich doch des Öfteren. Ganz klar, dass die Kleine dann auch zu Weihnachten ein Geschenk von mir bekommen hat, aber da der Geburtstag auch in Kürze folgt, brauche ich auch dafür etwas. Gar nicht so einfach, oder etwa doch?

Laufen lernen mit MIFUS

Schon beim letzten Bloggertreffen habe ich den Spielzeug-Onlineshop von MIFUS kennenlernen dürfen und damals hatte ich mir noch ein Spiel für mich selbst gekauft. Ja, es gibt dort nicht nur Spielzeug für Babys und Kleinkinder. Auch große Kinder und Erwachsene finden hier noch eine tolle Auswahl an Spielen und Gadgets. Angefangen von Spielzeug, über Babyprodukte, Partyzubehör, Spiele und Puzzles, Bücher, Hörspiele und DVDs, Schulsachen, bis hin zu Bastelzubehör und allem zu Sport und Freizeit. Es gibt kaum etwas, dass es hier nicht gibt und man spart sich noch dazu die ewige Sucherei im Spielwarenladen vor Ort. Ich gehöre gerne zur Onlineshopping-Generation, es ist einfach entspannter. Besonders in der Vorweihnachtszeit, wenn das kollektive Chaos ausbricht.

 

 

Ich habe mir natürlich vorab schon ein wenig Gedanken gemacht, was ich schenke. Einfach nur ein Plüschtier? Nein! Es muss schon etwas sein, das auch einen Sinn mit sich bringt und vielleicht auch noch einen kleinen Lern-Faktor (und im besten Fall durch laute Geräusche auch noch die Eltern total nervt – sorry Veri!). Nachdem ich wusste, dass die kleine Maus sich nicht mehr mit dem Krabbeln zufriedengibt und erste Laufversuche startet, habe ich direkt in dieser Richtung gesucht. Ich wurde auch fündig und habe mir dann einen Dino Roboter ausgesucht.

 

RC Dinoboo Lauf mit mir

Lustig soll es aussehen: Check! Lernfaktor soll vorhanden sein: Check! Geräusche soll es machen: Check! Ja, schnell wurde der Dino-Roboter mit Fernbedienung gefunden und mit einem Preis von unter 20,- Euro passt dieser auch wunderbar ins Budget.

Im Lieferumfang ist neben dem Dinosaurier-Roboter auch eine Infrarot-Fernbedienung enthalten, mit welcher man den Dino steuern kann. Der Roboter läuft mit Batterien (welche im Lieferumfang enthalten sind!), welche sowohl für den Roboter selbst, als auch für die Fernbedienung benötigt werden.

 

 

Die Verwendung ist denkbar einfach. Als Erstes den Dino am seitlich befindlichen Schalter einschalten – hier hat man die Wahl ob die Geräusche, die der Baby-Dino von sich gibt, leise oder laut sein sollen. Dann geht’s auch schon los. Mit der Fernbedienung kann man den Dino Vorwärts, als auch Rückwärts steuern. Während der Bewegung steht er seinen Kopf und wackelt dabei auch mit dem Schwanz. Auf dem Dino selbst befindet sich auch ein Knopf und wenn man diesen drückt, ertönen Melodien.

 

 

Die kleine Maus kam aus dem Staunen am Anfang gar nicht mehr heraus und musste dem Dino direkt hinterher krabbeln. Das Laufen hat noch nicht so funktioniert, aber Aufmerksamkeit konnte der witzige Dino definitiv erregen. Das Geschenk kam sowohl bei Mama als auch bei der Tochter super an und wir sind beide gespannt, wann sie denn dem Dino von allein hinterherlaufen wird.

 

 

Also, wenn ihr noch ein Geschenk für ein Kleinkind sucht, welches langsam mit dem Laufen anfängt, kann ich euch diesen Dino-Roboter auf jeden Fall empfehlen. Aber auch sonst, wenn ihr nach einer spielerischen Geschenkidee sucht, ist MIFUS die Adresse meiner Wahl.

eure

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: