J. Hornig – kalter Kaffee macht schön #bb2g

Wie besagt es die alte Weisheit doch gleich? Kalter Kaffee macht schön? Der Wahrheitsgehalt dieser Aussage sei einmal dahin gestellt, allerdings gibt es nun schon seit geraumer Zeit die verschiedensten kalten Kaffeevarianten im Kühlregal zu kaufen. Zumeist mit viel Milch, viel Zucker und demzufolge vielen Kalorieren (das sind übrigens die kleinen Tierchen, die nachts die Kleidung enger machen). Muss das denn unbedingt sein? Muss das immer so künstlich und süß schmecken? J. Hornig beweist uns, dass das auf nachhaltiger Basis auch anders gehen kann. Womit? Mit einem ganz neuartigen Getränk, welches erst seit wenigen Tagen zu kaufen gibt!

Cold Brew von J. Hornig

Anzeige

coldbrew01

Das ist brandneu, das ist innovativ und es kommt in einer tiefschwarzen Flasche daher. Lauter Attribute, welche es dafür auszeichnen, unbedingt von mir probiert werden zu müssen. Eiskaffee war gestern, heute trinkt man Cold Brew – so jedenfalls der Slogan des in Graz ansässigen Herstellers J. Hornig. Da wird man doch schon neugierig. Wenn es kein Eiskaffee ist, dabei aber am besten eiskalt genossen werden soll, was ist es denn dann? Die Flasche selbst erinnert ja eher an Bier, aber der Inhalt ist keinesfalls alkoholisch. Es handelt sich hier um mehr als nur kalten Kaffee, denn dieser Kaffe wird durch ein besonders schonendes Kaltbrühverfahren gebrüht. Ja, man kann die Arabica-Bohnen auch mit kaltem Wasser brühen. Das Besondere: Cold Brew darf 18 Stunden lang ziehen, bevor er in die Flaschen abgefüllt wird. Dadurch ergibt sich ein besonders milder Kaffee mit fruchtigen Aromen und einem natürlichen, leicht süßlichen Geschmack. Für die Koffeein-Junkies unter euch: Der Koffeeingehalt ist dabei genauso hoch wie bei herkömmlich aufgebrühtem Kaffee.

coldbrew00

Die Bohnen, welche es in Cold Brew schaffen, werden direkt von den Farmern aus den Ursprungsländern bezogen, wodurch auch nachvollziehbar ist, woher der Inhalt kommt. Diese Transparenz gefällt mir und allein damit hebt sich J. Hornig schon von der breiten Masse ab. Cold Brew selbst kommt ganz ohne andere Zusatzstoffe aus. Was in die Flasche kommt? Ausschließlich Wasser und hoch qualitative Bohnen, welche zuvor schonen geröstet wurden. Der Aspekt der Nachhaltigkeit sagt mir besonders zu aber jetzt kommen wir doch mal zu dem wichtigsten Punkt überhaupt: Wie schmeckt es denn nun?

coldbrew02

Geschmacklich eine wahre Schau. Das sage ich jedenfalls dazu. Besonders an so heißen Tagen wie aktuell, liebe ich Erfrischungen, welche eben nicht pappsüß sind. Ich selbst trinke meinen Kaffee immer schwarz und mag den unverfälschten Geschmack von Kaffee – wenn euch das auch so geht, werdet ihr Cold Brew mit Sicherheit auch vergöttern. Der Kaffee schmeckt intensiv, ohne dabei zu herb zu werden. Durch das schonende Brüh-Verfahren wird dieser Kaffee zu einem vollkommen neuen Geschmackserlebnis: Er schmeckt nicht bitter, sondern eher süßlich und ja, total erfrischend. Einfach lecker. Für Zwischendurch auf jeden Fall ein Genuss, den ich mir gerne gönnen möchte. Aktuell liegen wir hier preislich bei 3,49 EUR für die 330 ml Flasche, was für mich aber ein vertretbarer Preis ist, wenn man den Arbeitsaufwand und eben auch den Nachhaltigkeitsaspekt im Auge behält.

Fazit

Das ist neu, das ist lecker, das ist toll! Ich bin begeistert und bin gerade schon ein wenig traurig, dass ich keinen Nachschub mehr habe. Echt klasse, dass wir dank dem #bb2g Bloggertreffen die Möglichkeit bekommen haben, so etwas Neues zu probieren!

badge-neu2-150x150

Für weitere Infos zu unserem 3. Bloggertreffen, den Sponsoren und zukünftigen Events, besucht uns doch einfach auf unserer Eventseite Blog Better 2Gether.

 

eure

SIGNATUR

PRSAMPLE

6 thoughts on “J. Hornig – kalter Kaffee macht schön #bb2g

  • 24. Juni 2016 at 7:14
    Permalink

    Ich finde den auch richtig toll. Wirklich viel besser, als das gepanschte Kühlregalzeugs.

    Reply
  • 24. Juni 2016 at 8:36
    Permalink

    Als Kaffeeliebhaberin bin ich hier jetzt total begeistert davon und höre das erste Mal von der Marke. Danke für die Vorstellung
    Liebe Grüße
    Tanja

    Reply
  • 24. Juni 2016 at 8:45
    Permalink

    Hallo, das wäre genau was für mich. Höre auch zum ersten Mal davon, klingt so lecker. Liebe Grüße

    Reply
  • 24. Juni 2016 at 10:53
    Permalink

    Ist ein tolles Erfrischungsgetränk, und ich mag es auch total gerne 😀
    Da hätte ich auch gerne noch ein paar Flaschen mehr 😀

    Liebe Grüße,
    Angelique

    Reply
  • 28. Juni 2016 at 10:02
    Permalink

    Ich trinke sehr gerne Kaffee und das könnte ein Getränk genau nach meinem Geschmack sein.
    Würde ich sehr gerne probieren.

    LG Susanne

    Reply
  • Pingback: 17.-20. Juni 2016 Sponsoren – BlogBetter2gether

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: