byodo #bb2g

Gestern habe ich euch leckeres Grillgut präsentiert und heute geht es um die passende Soße dazu! byodo hat uns auf dem #bb2g Bloggertreffen mit leckeren Soßen versorgt und diese sind auf jeden Fall einen Bericht wert. Ohne die richtige Soße wäre das Grillen schließlich auch langweilig, findet ihr nicht auch?

byodo – Bio vom Feinsten

Anzeige

Alles Bio oder was? Nachhaltiges Handeln und die Gemeinschaft im Vordergrund waren die treibenden Kräfte, welche den Firmengründer Michael Mossbacher dazu bewegten, mit minimalem Startkapital ein Unternehmen zu gründen. Die Idee, mit biologisch erzeugten Produkten einen kleinen Beitrag zur Erhaltung unserer Erde leiste zu wollen stand und steht auch heute noch im Vordergrund. Als eins der ersten europäischen Unternehmen wurden hier frischer, biologischer Tofu und Tempeh gefertigt und nach und nach wurde die Produktvielfalt immer größer. Mit viel Liebe zum Detail und 100 Prozent Bio-Zutaten kommen nicht nur Gourmets auf ihren Geschmack. Bio ist einfach besser, sowohl für unsere Umwelt, als auch für unsere Geschmacksnerven.

Byodo01

Das Sortiment von byodo ist alles aber nicht einseitig. Angefangen bei verschiedenster Pasta, über würzige Feinkost bis hin zu Essig und Öl: Hier findet man alles, was das Herz begehrt. Ich kannte byodo schon vor dem Bloggertreffen und wusste demzufolge bereits, was mich erwarten würde. Ich hatte die leckere Thai Sauce schon früher probiert, ebenso die tollen Salatdressings und die Vollkornnudeln. Man schmeckt hier einfach die Natur und keine Chemie. Auf die Soßen von byodo greife ich gerne bei Gegrilltem und auch bei Gebratenem gerne zurück und möchte euch deswegen heute ein paar meiner Favoriten vorstellen.

Byodo00

Curry-Mango-Soße

So schmeckt Urlaub! Der Geschmack ist einfach unverwechselbar. Das leckere Mango-Püree in dieser Soße harmoniert besonders mit der asiatischen Küche. Ich mag diese sämige Curry-Mango-Soße auch gern zu Hühnchen, damit wird aus einem einfachen Gericht ein exotischer Klassiker.

Knoblauch-Soße

Da haben Vampire keine Chance 😉 Ich liebe Knoblauch und ja, am liebsten habe ich den bei so ziemlich jeder Mahlzeit dabei. Wenn ich jedoch am selben Tag das Haus noch verlassen muss, verzichte ich dann meiner Umwelt zu liebe darauf. Bei Knoblauchsoßen hat man oft das Problem, dass diese entweder langweilig oder gleich zu scharf schmecken, wenn man sie nicht gerade selbst macht. Das ist hier nicht der Fall. Diese Soße hat genau die richtige Intensität.

Byodo02

Mittelscharfer Senf

Ein wahrer Klassiker. Zur Bratwurstsemmel (oder auch zur Leberkäsesemmel) gehört eben Senf. Die einen mögen den süßen Senf lieber, die anderen den scharfen. Ich mag das Mittelmaß, also den mittelscharfen Senf richtig gern, da dieser über das perfekte Aroma verfügt, um den Wurst-Geschmack zu unterstreichen und nicht zu überdecken.

Fazit

Auch wenn die Soßen von byodo ein klein wenig teurer sind, greife ich nur zu gerne auf diese zurück. Mit einem Preis von ca. 3,25 Euro pro Soße ist das aber auf jeden Fall ein Genuss, den ich mir gerne leiste.

 

badge-neu2-150x150

Für weitere Infos zu unserem 3. Bloggertreffen, den Sponsoren und zukünftigen Events, besucht uns doch einfach auf unserer Eventseite Blog Better 2Gether.

eure

SIGNATUR

PRSAMPLE

2 thoughts on “byodo #bb2g

  • 12. September 2016 at 9:31
    Permalink

    Hallo, danke für den schönen Bericht. Kenne die Firma noch gar nicht, klingt voll lecker. Wenn die Qualität paßt, zahle ich auch gerne mal mehr. liebe Grüße

    Reply
  • 15. September 2016 at 21:26
    Permalink

    Hallöchen,
    habe zwar noch keine Produkte von der Firma probiert, aber die Saucen klingen schon ziemlich lecker! Da man mit der Flasche sicherlich etwas hinkommt, finde ich den Preis auch nicht übermäßig hoch. 🙂

    Viele Grüße
    Bloody

    Reply

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: