Ausgepackt! Die Glossybox im März 2016

Weiter geht es mit den Unboxings. Da könnte man denken, ich würde jeden Tag eine andere Abo-Box Nachhause geleifert bekommen hihi. Nein, dem ist natürlich nicht so und natürlich habe ich auch nicht jede Abo-Box bestellt, die es gibt (auch wenn ich das schon hin- und wieder gerne tun würde). Die Glossybox begleitet mich nun schon seit etlichen Monaten und auch wenn ich schon oft eher enttäuscht war von den zum Teil doch eher fragwürdigen Zusammenstellungen der Inhalte, war ich mindestens genauso oft auch begeistert von den Produkten. Jeden Monat aufs Neue stelle ich mir die Frage „Wird es wohl meine letzte Glossybox sein?“ bevor ich die Box öffne und da die letzten Zwei Monate sowohl mit der Lieferung alles reibungslos geklappt hat und dazu auch noch ein Großteil der Produkte überzeugen konnte, bin ich positiv gestimmt. Diesen Monat gibt es natürlich auch wieder ein Unboxing von mir und ich präsentiere euch die Glossybox, welche im März unter dem Motto „Some bunny loves you“ steht.

Die Glossybox – Some bunny loves you

Wenn ich an das Motto der Box denke, erwarte ich, dass mich schon beim Öffnen ein Häschen anspringt und bunt gefärbte Eier zum Vorschein kommen. Da es sich hier aber um eine Beauty-Box handelt, wird das wohl kaum der Fall sein 😉

 

GlossyboxMaerz04

Rose Gold Large Angled Face Brush 504 von Luxie Beauty (UVP 14,77 EUR)

Jippeeeee ein Pinsel. So mein erster Gedanke, als ich die Box geöffnet habe. Auf den zweiten Blick musste ich feststellen, dass es sich hier um einen Gesichtspinsel handelt, welcher sich besonders zum Auftragen von Blush, Highlighter und Bronzer eignet. An und für sich schon cool, nur dass ich genau diesen Pinsel wohl so gut wie nie nutzen werde, denn: Meine Wangen sind rosig, daher nutze ich keinen Blush. Mein Teint ist sehr hell, weswegen ich auch so gut wie nie Highlighter und Bronzer nutze. Naja, muss ich wohl ein wenig umdenken, damit ich den Pinsel, welcher auch optimal für sensible Haut geeignet sein soll, auch gebührend nutzen kann. Luxie Beauty – eine Marke, die ich bisher noch nicht kannte – verzichtet auf Tierversuche, fertigt den Pinsel komplett vegan und dazu ist er auch noch parabenfrei und antibakteriell. Die Verarbeitung des Pinsels ist auf den ersten Blick traumhaft und die Haare fühlen sich wunderbar weich an. Auch wenn ich diesen Pinsel wohl nicht oft nutze werde, optisch sagt er mir zu und Pinsel kann man nie genug haben!

 

GlossyboxMaerz03

Full Coverage Concealer von Note (UVP 15,- Euro)

Mit Arganöl wird die Haut neben dem abdeckenden Effekt auch gleich noch mit gepflegt. Ja, einen Concealer kann ich immer wieder richtig gut gebrauchen, besonders wenn mal wieder eine schlaflose Vollmond-Nacht hinter mir liegt 😉 Damit verschwinden dunkle Augenringe im Nu und man kann den Voncealer auch mal schnell als Highlighter verwenden, wenn gerade keiner griffbereit ist. Ich habe diesen hier bis jetzt noch nicht ausprobiert, denn ihr kennt das ja: Man will einfach keine 10 Concealer gleichzeitig offen haben. Erst einmal wieder ein bisschen aufbrauchen und dann geht’s ans Ausprobieren. Gespannt bin ich auf jeden Fall schon und ich hoffe, dass mir der Ton nicht zu dunkel ist.

 

GlossyboxMaerz01

Tolérance Extréme Maske von Eau Thermale Avéne  (UVP um die 15 Euro)

Eine Maske, welche mit ihren sieben Wirkstoffen die Haut beruhigen, schützen und natürlich auch hydratisieren sollen. Diese Gesichtsmaske ist auch für sensible Haut geeignet, da die Inhaltsstoffe die Beschaffenheit der Haut imitieren.

 

GlossyboxMaerz00

Got2be Styling Vorbereiter von Schwarzkopf (UVP )

Eigentlich schmiere ich mir selten irgendwelche Stylingprodukte in die Haare, denn diese immer wieder auszuwaschen nervt doch – besonders in der kalten Jahreszeit, in der es mindestens 45 Minuten dauert meine Haare wieder trocken zu föhnen. Im ersten Augenblick war ich nicht sehr begeistert von diesem Produkt, auf den zweiten Blick konnte es mich allerdings doch begeistern. Mit diesem Styling-Vorbereiter sollen die trendigen Flechtfrisuren spielend leicht gelingen. Er gibt dem Haar mehr Griffigkeit, damit keine einzelnen Strähnen mehr entgleiten können und die tollen Flechtfrisuren im Nu entstehen können. Auch wenn ich meistens einfach nur mit offenen Haaren in die Arbeit gehe, da es mir in der Früh immer an Zeit mangelt, werde ich es am nächsten Wochenende sicher noch ausprobieren können. Wenn der Versuch gelingt, gibt’s im Anschluss Fotos 😉

 

GlossyboxMaerz05

Fußpeeling und Fußbalsam von Zartgefühl

Ich hätte auf den ersten Blick gedacht, dass es sich um eine Badepraline handeln würde, aber dem war wohl nicht der Fall. Mit dieser Praline werden die Füße gepflegt und auch massiert. Das enthaltene Steinsalz mineralisiert und entfernt trockene Hautschüppchen zuverlässig. Die Genannten Inhaltsstoffe wie Sheabutter, Kakaobutter und ätherische Öle klingen zwar verlockend, aber ich bin kein Fan von Fußpflege in dieser Form. Ich mag meine Peelings lieber in Tuben oder Tiegeln, besonders wenn es sich hier um ein Fußpeeling handelt. Ich weiß nicht warum aber bei Fußpeelings mag ich das einfach lieber. Mal sehen ob ich das hier ausprobieren oder doch eher weiterverschenken werde.

 

GlossyboxMaerz02

Totes Meer Therapie Maske von Salthouse

Hatten wir nicht schon Gesichtsmasken? Naja, warum auch nicht 😉 Ich mag Pflegemasken und gönne mir gerne einmal die Woche eine kurze Auszeit während ich die Maske einwirken lasse. Ob diese hier allerdings für mich geeignet ist, wage ich zu bezweifeln, denn auf dem Sachet steht schon für „unreine“ Haut. Habe ich nicht wirklich…

 

Fazit

Der Großteil dieser Produkte konnte mich wieder überzeugen, aber ich frage mich dennoch immer wieder, warum den Boxen solche Namen gegeben werden, wenn die Inhalte dann so gar nicht dazu passen? Aber das ist eher wieder meckern auf hohem Niveau. Ich hoffe, dass weiterhin viele Neuheiten enthalten sein werden, denn es macht schließlich riesigen Spaß, neue Firmen und neue Produkte kennenzulernen 😉

Und, habt ihr die Box auch? Was war denn bei euch enthalten?

eure

SIGNATUR

7 thoughts on “Ausgepackt! Die Glossybox im März 2016

  • 21. März 2016 at 10:04
    Permalink

    Hu hu, ich bin mit meiner Box leider nicht zufrieden. Ich hatte mal wieder Haarzeugs drin, Lipgloss und andere für mich uninteressante Sachen. Ich bin ja wirklich am überlegen zu kündigen. LG Nadel

    Reply
    • 22. März 2016 at 7:51
      Permalink

      Ohje, das ist natürlich blöd. Ging mir aber auch schon oft so und ich wollte die Box schon ein paar Mal kündigen, aber dann kam doch wieder eine „hammer“ Box…

      Reply
  • 21. März 2016 at 17:01
    Permalink

    Ich habe den Concealer schon ausprobiert und finde ihn garnicht mal so schlecht. Er ist etwas gelbstichig und deckt ganz gut meine blauen Adern und Schatten ab.
    LG Brigitte

    Reply
    • 22. März 2016 at 7:50
      Permalink

      Hi Brigitte 🙂
      Das klingt auf jeden Fall schon mal gut. Ich bin schon gespannt 🙂

      Reply
  • 22. März 2016 at 9:32
    Permalink

    Huhu, ich bin wieder zufrieden, auch wenn mich der Peelinghandschuh nach dem ersten Testen nicht überzeugen konnte. 🙁 Dafür war ich happy, den Lipgloss bekommen zu haben, den ich mir gewünscht hatte, juchhu 😀 Unreine Haut habe ich auch nicht; ich werde die Maske für Nase und Kinn verwenden, Multi-Masking ist ja mittlerweile recht angesagt.
    Ich hatte meine Glossybox ja auch schon zweimal gekündigt, weil ich enttäuscht war, doch jetzt bleibe ich einfach dabei. Der Preis ist ja nicht so hoch und wenn mir dann mal was nicht so gefällt, ist es auch okay. Diesmal hat es ganz gut gepasst und ich habe auch noch weitere Abos, so ist immer was für mich dabei. Ich bin sehr gespannt auf den April. Schöne Feiertage für Dich 🙂

    Reply
  • 22. März 2016 at 16:44
    Permalink

    Meine Box war deiner recht ähnlich. Allerdings habe ich andere Avène Produkte bekommen und ein Anti-Schuppen Shampoo statt des Styling Produkts. Ich bin mit meiner Box super happy und freue mich besonders über den hübschen Pinsel, mit dem man wunderbar präzise arbeiten kann, weil er doch recht fest gebunden ist. Auf den Concealer bin ich auch sehr gespannt.
    Ich lass dir liebe Grüße da und wünsch die schöne Ostern ♥
    Caro

    Reply
  • 15. April 2016 at 10:13
    Permalink

    Huhu

    Ich hatte den gleichen Inhalt und bis auf das Fußpeelingzeugs kann ich alles selbst nutze. Eine tolle Box!

    Sonnige Grüße
    Franzy

    Reply

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: